Durchstarten für unsere Erde!


Uuuund


Action!


© Peter Jelinek / WWF
Umweltschutz? - Unterschreib ich sofort!


von BlueLikeTheSky
02.08.2015
1
5
82 P

Umweltschutz, während man bequem auf dem Sofa sitzt und ein paar Mausklicks ausführt? - Ja, das geht! Hier findet ihr einige spannende Internet-Petitionen, die es Wert sind, unterstützt zu werden und praktisch nur auf eure Unterstützung warten ;)

 

Die erste Petition, die ich euch ans Herz legen möchte, dreht sich rund um die größte Kaffehaus-Kette der Welt: Starbucks! Starbucks ist Mitglied beim Runden Tisch für nachhaltiges Palmöl (Roundtable on Sustainable Palm Oil -- RSPO). Das hört sich zunächst doch super an! Leider hält sich Starbucks jedoch nicht einmal an die Verpflichtung, dieser Organisation alle Daten zur Herkunft seines Palmöls mitzuteilen! Wie steht es also nun um das von Starbucks genutzte Palmöl?? Nun, "nachhaltig" kann man es nicht nennen, denn Starbucks nutzt weiterhin Palmöl, für welches Regenwälder abegolzt werden! Dabei hat das weltweit bekannte Unternehmen 2013 zugesichert, bis 2015 zu 100 Prozent auf nachhaltiges, umweltverträgliches Palmöl umzustellen! McDonalds und KFC hingegen haben bereits nachhaltiges Palmöl und Starbucks selbst setzt bei seinem Kaffee auf Nachhaltigkeit anstatt Regenwaldrodung.

Fordern wir, dies auch beim Palmöl durchzusetzten!

http://action.sumofus.org/de/a/starbucks-palmoil-de/?sub=taf

 

Bleiben wir noch beim Thema Abholzung: Die US-Amerikanische Regierung ist drauf und dran, einem großen internationalen Minen-Untermehmen zu erlauben, dem National-Wald in Arizona für Minen dem Erdboden gleich zu machen! Und es betrifft auch die Humaität: Ein dort lebender Apachen-Stamm würde dadurch seine Heimat und altbekannte Lebensgrundlage verlieren!

Retten wir den Nationalwald, seine Artenvielfalt und das Zuhause des ansässigen Apachen-Stammes!

https://secure.avaaz.org/en/stand_with_the_apache_global_loc/?tftssjb

 

Von einem Klima-Killer zum nächsten: Die Energiewende muss eindeutig finanziert werden, stimmt's? Allerdings nicht in diese Richtung: Vattenfall, einer der deutschen Energieriesen, die fossile Brennstoffe sowie Atomkraft nutzen, verklagt Deutschland für den Ausstieg aus der Atomenergie und Wende hin zu erneuerbaren Energien! ... und zwar auf 4,7 Milliarden Euro Entschädigung!! Der Prozess findet in einem Geheim-Gericht statt und kostet die deutsche Regierung bereits jetzt mehr als 4 Millionen Euro allein für Anwälte und Gutachten! Das Geld wäre viel dringender für erneuerbare Energien notwendig. Und Vattenfall ist nicht der einzige Energieriese, der hohe Entschädigungen für die Energiewende verlangen will; auch RWE und E.on sehen ihre Chance!

Fordern wir, dass Vattenfall die Klage wieder zurückzieht, denn das Unternehmen lässt sich zur Zeit von der öffentlichen Meinung beeinflussen, da die finanzielle Lage nicht sehr gut ist und nicht von mehr Kunden verlassen werden will!

http://action.sumofus.org/de/a/vattenfall-de/

 

Jetzt widmen wir uns einem ganz anderem Thema: Ein von Naturschutzorganisationen als grausam bezeichnetes Ritual soll ein Ende haben - das Grindadráp. Das ist das Fangen und Töten von Grindwalen auf der Färöern (einer dänischen Inselgruppe), welches ein wortwörtliches Blutbad im Wasser ergibt.

Doch die Petition richtet sich nicht nur gegen das Grindadráp selbst: Die beiden Sea Shepherd-Aktivisten Susan Larsen und Tom Strerath wurden am 26. Juli festgenommen, da sie sich aktiv gegen das sinnlose Schlachten der Grindwale wandten! Sie haben gesichtete Wale nicht an die Behörden gemeldet, was eine Freiheitsstrafe von bis zu 2 Jahren nach sich zieht.

Das Grindadráp soll ein Ende finden und die beiden Tierschutzaktivisten sollen freigelassen werden!

https://www.change.org/p/freilassung-der-seashepherdde-aktivisten-susan-larsen-und-tom-strerath?recruiter=297056333&utm_campaign=signature_receipt&utm_medium=email&utm_source=share_petition

 

Das letzte Thema ist in den letzten Tagen wahrscheinlich niemandem entgangen: Cecil, der berühmte Löwe, wurde angeblich legal auf einer Tröphäenjagd von dem US-amerikanischen Großwildjäger und Zahnarzt Walter Palmer in Simbabwe leidvoll erlegt! Doch das Leid hatte erst nach 40 Stunden voller Qualen ein Ende, da das Tier erst mit Pfeil und Bogen angeschossen wurde, bevor der Hobbyjäger den Todesschuss setzte. Den Kopf und das Fell nahm er als Trophäe mit. 50 000 Euro soll Walter Palmer für die "legale" Jagd bezahlt haben, jedoch wurden seine beiden Helfer in Simbabwe festgenommen und der Wilderei angeklagt. Allerdings geschah dem Hobbyjäger selbst weder in Afrika noch in den USA ähnliches... Die sechs Nachkommen von Cecil werden eventuell sterben müssen, da es wahrscheinlich ist, dass das neue Alphamännchen die Kleinen verstößt.

Cecils Schicksal ist kein Einzelfall, der Jagdtourismus in vielen Teilen Afrikas boomt, sodass, um die Nachfrage zu decken, extra Löwen zum Erlegen gezüchtet werden.

Dagegen könnt ihr diese Petitionen unterschreiben, die die Einfuhr von Trophäen aller gefährdeter Tierarten verbieten sollen:

https://www.regenwald.org/aktion/1011/afrikas-beruehmter-loewe-totgequaelt-stoppt-die-perverse-trophaeenjagd?mtu=100588606&t=686

 

https://www.peta.de/loewe-cecil-von-trophaeenjaeger-in-simbabwe-zu-tode-gehetzt-peta-fordert-die#.Vb4OXvlYQdV

 

https://secure.avaaz.org/en/save_africas_lions_loc/?tftssjb

 

Danke für eure Aktivität! Wer aktuelle Petitionen blitzschnell finden will, kann gerne der Gruppe Petitionen - finden, austauschen! beitreten! :)

Weiterempfehlen

Kommentare (0)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Könnte dir auch gefallen
Unsere Stimmen für Europas Naturschutz wurden gehört!
Unsere Stimmen für Europas...
Es gibt Grund zu jubeln! Unsere Stimmen für Europas Naturschutz wurden gehört! Dank ... weiter lesen
Wir gegen TTIP- Die Demo in Köln
Wir gegen TTIP- Die Demo in...
Sieben Städte- sieben riesige Demos. Und wir waren in Köln mittendrin. Bereits um... weiter lesen
320.000 Menschen fordern Aus für TTIP und CETA!
320.000 Menschen fordern Au...
In sieben Städten demonstrieren wir am Samstag zeitgleich für einen gerechten Welthan... weiter lesen
TTIP-Demo in 7 Städten - Treffpunkte, Uhrzeiten, Aktionen
TTIP-Demo in 7 Städten - T...
Am Samstag, den 17. September, gehen wir auf die Straße - in sieben Städten gleichze... weiter lesen
Kindern Natur nahe bringen
Kindern Natur nahe bringen
Heute habe ich mich für einen sozialen Tag (von der Schule aus) auf den Weg in meinen ehe... weiter lesen
Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil