Durchstarten für unsere Erde!


Uuuund


Action!


© Peter Jelinek / WWF
Umweltschutz? - Unterschreib' ich sofort!


von FranziL
12.07.2015
4
7
100 P

Achtung! Dieser Bericht wird sehr nass und schwer! Wie das funktionieren soll? Ich sage nur: Widmen wir unsere Aufmerksamkeit zunächst einigen Meeressäugern.

Beginnen wir mit den kleineren Tieren, aber dem vielleicht größeren Übel: In Dubai soll ein Delfinarium gebaut werden. Betrieben werden soll dieses vom Unternehmen "SeaWorld". Vielleicht sagt euch der Name SeaWorld etwas, denn bekannt wurde diese Firma vor allem durch Tiermissbrauch in den Vereinigten Staaten von Amerika. Doch nicht nur die Tiere leiden unter der Haltung in Delfinarien, auch Trainer von Delfinen sind bereits verletzt wurden. Die Petition von PETA richtet sich an die Regierung von Dubai und fordert sie dazu auf, zu verhindern, dass sich SeaWorld mit einem Delfinarium in Duabi niederlässt.

http://www.peta.de/seaworld-dubai?pk_campaign=newsjuly2015#.VaI-z7XwuOZ

 

Es bleibt nass, doch die nächste Petition kämpft für eine etwas größere Tierart, die nicht in Gefangenschaft lebt, aber dennoch in großer Gefahr schwebt: Die Buckelwale. Immer mehr Buckelwale sterben in letzter Zeit einen nicht natürlichen Tod. Sei es durch Verfangen und Ersticken in Fischereigerät, durch Kollision mit Schiffen oder durch verschiedenste Umweltgifte. Auf Grund dieser Gefahren sind Buckelwale in den Vereinigten Staaten von Amerika im Schutzgesetz für gefährdete Arten gelistet, doch das soll jetzt geändert werden: Die nationale Fischereibehörde der Vereinigten Staaten von Amerika will die Buckelwale in 14 Gruppen aufteilen, von denen schließlich 10 als "nicht gefährdet" gelistet werden sollen. Durch diesen Status wären die Tiere weniger schutzbedürftig und Schutzmaßnahmen für jene Buckelwale würden deutlich verringert werden. Die Petition von WDC richtet sich an Marta Nammack von National Oceanic and Atmospheric und fordert sie dazu auf, sich gegen diese Maßnahme einzusetzen.

http://de.whales.org/kampagnen/buckelwale-schutz

 

Es wird jetzt nur ein bisschen trockener, auch wenn wir uns gänzlich von den Meeressäugern wegbegeben. Bei der nächsten Petition stehen Alligatoren und Krokodile im Mittelpunkt. Doch diese Tier fallen leider nicht nur zu Lebzeiten auf, nein, auch nach ihrem Tod stehen sie bzw. ihre Haut im Mittelpunkt. Die Rede ist von Handtaschen und weiteren Produkten aus den Häuten dieser Tiere. Doch für diese Luxusaccessoires bezahlt nicht nur der Käufer einen hohen Geldpreis, die Alligatoren und Krokodile müssen den viel höheren Preis zahlen: Den Preis eines kurzen, elenden Lebens mit einem qualvollen Tod. In Betongruben zusammengefercht leben diese Reptilien nicht einmal lang genug, um erwachsen zu werden, statt 80 verkürzt sich ihre Lebensdauer auf drei Jahre. Um die Tiere schließlich zu töten, werden ihre Hälse aufgeschnitten oder ihre Gehirne mit Metallstangen zerstört. Doch trotz dieser zweifelsfrei grausamen Praktiken verkauft Hermès immernoch Produkten aus Alligator- und Krokodilhäuten. Schließt euch der Petition von PETA an und fordert Herrn Dumas von Hermès dazu auf, auf Produkte aus Alligator- und Krokodilhäuten zu verzichten.

http://leder.peta.de/

 

Ganz weg vom Wesser begeben wir uns mit der nächsten Petition: Es geht um Bullenrennen in Indien. Seit 1960 sind diese glücklicherweise verboten, doch Indiens Regierung plant jenes Verbot aufzuheben: Stiere sollen wieder zu Unterhaltungszwecken genutzt werden dürfen. Diese Gesetzesänderung betrifft vor allem Bullenrennen und das Jallikattu, welches damit wieder legalisiert werden würde. Bei Jallikattu handelt es sich um ein Spiel, bei dem die Stiere in Panik versetzt werden, indem sie mit Nagelstöcken geschlagen werden. Gefährlich ist dieses Spiel jedoch nicht nur für die Stiere, für die es nur dann ein Entkommen gibt, wenn sie entweder gestorben sind oder es geschafft haben zu fliehen, auch Menschen sind durch die panischen Stiere bereits zu Tode gekommen. Um dies zu verhindern hat PETA eine Petition an die indische Regierung gestartet und sie dazu aufgerufen, diese Gesetzesänderung nicht zu verabschieden.

http://www.peta.de/Jallikattu-Bullenrennen#.VaI-TrXwuOZ

 

Auch die letzte Petition beschäftigt sich mit einem ländlichen Thema, allerdings hier in Deutschland, genauer gesagt im Bundesland Sachsen. Die vier Sächsischen Braunkohlekraftwerke Jänschwalde, Boxberg, Schwarze Pumpe und Lippendorf waren auf Grund Deutschlands Klimaschutzziel schon zum Abschalten verdammt. Doch eine neue Studie von Georg Erdmann - Energieexperte der technischen Universität Berlin - zeigt, dass die vier Braunohlekraftwerke bis zum Jahr 2050 ihre Kohlenstoffdioxidemmissionen im vergleich zum Jahr 1990 um 95 Prozent reduzieren werden - und somit das Klimaschutzziel erreichen. Unbeachtet bleibt jedoch die Tatsache, dass nicht alle Industriezweige und andere Kraftwerke das Klimaschutzziel erfüllen, sodass bei einigen Kraftwerken, die Emmissionen weit über 95 Prozent gesenkt werden müssen. Doch Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich scheint dieses Ergebis der Studie gut in seine Politik zu passen - eine Politik, die vom Weiterbetrieb der Braunkohlekraftwerke geprägt ist. Fordern wir ihn und die Sächsische Landesregierung dazu auf sich Weiterhin für ein Abschalten jener Braunkohlekraftwerke einzusetzen.

https://www.change.org/p/s%C3%A4chsischer-ministerpr%C3%A4sident-stanislaw-tillich-abgeordnete-des-s%C3%A4chsischen-landtages-bitte-setzen-sie-sich-auch-weiterhin-f%C3%BCr-das-abschalten-der-s%C3%A4chsischen-braunkohlekraftwerke-j%C3%A4nschwalde-schwarze-pumpe-boxberg-und-lippendorf-ein

 

Weitere Petition findet ihr in der Gruppe Petitionen - finden, austauschen!

 

Weiterempfehlen

Kommentare (4)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
18.07.2015
AnnaHaas hat geschrieben:
Großes Lob!
13.07.2015
Celina30 hat geschrieben:
Super Petition, hab sofort unterschrieben
12.07.2015
david.s hat geschrieben:
Super! Petitionen in einen Bericht einzubringen. jeder kann da problemlos unterschreiben und tut ohne viel Arbeit was gutes.
12.07.2015
BlueLikeTheSky hat geschrieben:
Danke für die gute Auswahl an Petitionen, hab unterschrieben :)
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Könnte dir auch gefallen
Die WWF Jugend gegen den Abfallwahnsinn - Der ultimative Leitfaden Teil 2
Die WWF Jugend gegen den Ab...
Europas größte Kommunikationskampagne rund um Abfallvermeidung und Wiederverwendung ... weiter lesen
Wir gegen TTIP- Die Demo in Köln
Wir gegen TTIP- Die Demo in...
Sieben Städte- sieben riesige Demos. Und wir waren in Köln mittendrin. Bereits um... weiter lesen
TTIP und CETA stoppen! - Demo in Leipzig
TTIP und CETA stoppen! - De...
TTIP und CETA stoppen!! Unter diesem Motto fanden am Samstag den 17.9. in 7 Städten... weiter lesen
"20.000 Bilder - 20.000 Spe...
Je weiter die Zeit voranschreitet, umso nervöser werde ich: Drei Wochen vor der Aktion habe... weiter lesen
Unsere Stimmen für Europas Naturschutz wurden gehört!
Unsere Stimmen für Europas...
Es gibt Grund zu jubeln! Unsere Stimmen für Europas Naturschutz wurden gehört! Dank ... weiter lesen
Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil