Durchstarten für unsere Erde!


Uuuund


Action!


© Peter Jelinek / WWF
Über 60.000 innerhalb einer Woche!


von Marcel
14.12.2011
14
0
100 P

Mit lauten Samba-Trommeln, einem großen roten Notruf-Telefon und Protest-Plakaten hat der WWF heute vor der brasilianischen Botschaft in Berlin gegen die Abschwächung des brasilianischen Waldgesetzes demonstriert. Natürlich war die WWF Jugend aus Berlin auch dabei!

Innerhalb einer Woche konnten wir mit unserer Online-Aktion "Emergency Call Brasilien" mehr als 63.000 Protest-Emails gegen die Zerstörung von Millionen Hektar Regenwald sammeln! Diese Zahl haben wir heute den Vertretern Brasiliens in der Hauptstadt vor die Nase gehalten!

"Das geplante Waldgesetz torpediert den weltweiten Wald- und Klimaschutz. 76,5 Millionen Hektar Regenwald stehen auf dem Spiel. Wir können nicht zulassen, dass diese gigantische Fläche zerstört wird. Dagegen wenden sich der WWF, seine viele Millionen Unterstützer in aller Welt und die mehr als 63.000 Menschen, die eine Protest-Mail an die brasilianische Staatspräsidentin verschickt haben", rief Philipp Göltenboth, Leiter Waldschutz des WWF Deutschland, heute in Berlin ins Mikrofon.

Kommt das Gesetz, bereitet Brasilien den Weg für die Zerstörung einer Regenwaldfläche von der Größe Deutschlands, Österreichs und Italiens zusammen. Nach offiziellen Angaben der brasilianischen Regierung würde die Zerstörung des Regenwaldes das Weltklima mit bis zu 28 Milliarden Tonnen CO2 zusätzlich aufheizen. Das entspräche etwa dem Treibhausgasausstoß von Deutschland in drei Jahrzehnten.

WWF-Waldschützer Philipp bezeichnete das Vorhaben als "kurzsichtige Fehlentscheidung mit Folgen für die ganze Welt". Anschließend erklärte er: "Brasilien darf nicht vor der Agrarlobby einknicken. Die sozialen und wirtschaftlichen Kosten der Waldzerstörung wurden bislang völlig ausgeblendet, ebenso wie die Folgen für das Weltklima." Der WWF appelliert an Staatspräsidentin Dilma Rousseff, die gigantische Katastrophe zu verhindern und das Gesetz so nicht in Kraft treten zu lassen.

Die Aktion ist noch nicht zuende! Und der WWF in Brasilien sammelt weiterhin Unterstützung in der ganzen Welt! Unsere Botschaft kommt in Brasilia an! Der WWF ruft weiterhin dazu auf, unter emergencycallbrasilien.de eine Protest-E-Mail direkt an die brasilianische Präsidentin Dilma Rousseff zu richten. Sie kann mit ihrem Einsatz die Rodung des Regenwaldes noch stoppen.

Rousseff wird in wenigen Monaten Gastgeberin der großen Rio+20 Konferenz zu Umwelt und Nachhaltigkeit sein. Im Wahlkampf hatte sie zugesagt, keiner Amnestie für illegale Entwaldung zuzustimmen sowie keine Gesetze zu unterschreiben, die neue Entwaldungen ermöglichen. Damit entspräche die Präsidentin dem Wunsch der Mehrheit der Brasilianer: Einer repräsentativen Umfrage zufolge lehnen 85 Prozent der Brasilianer die Ausweitung von Nutzflächen auf Kosten des Regenwaldes ab.

Weiterempfehlen

Kommentare (13)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
18.12.2011
gelöschter User hat geschrieben:
Tolle Aktion!
18.12.2011
TigerLilli hat geschrieben:
echt total super die aktion wär auch so gern dabei gewesen..:/ aber großes lob an euch!!!
16.12.2011
micah hat geschrieben:
Am besten finde ich ja das Foto von dem Botschaftstypen der rausguckt... ich hoffe unser Lärm hat sie ein bisschen vom Arbeiten abgehalten! ;)

und Anni du hast Recht, es hat wirklich Spaß gemacht, mit den Trommeln und dem Capoeira... hatte man beim Protestieren gleich noch ein bisschen Show dabei :D
16.12.2011
gelöschter User hat geschrieben:
Super Leistung!!! Großes Lob und riesen Dankeschön an euch :)

Man sieht mal wieder, jede Stimme zählt, denn zusammen sind wir mehr als 60.000 und es werden immer mehr :D
15.12.2011
MarcelB hat geschrieben:
tolle Bilder, super Aktion! Das ist mal ein richtig gutes Beispiel für ne schöne medienwirksame Aktion.. :)
15.12.2011
anni95 hat geschrieben:
Klar waren wir am Start ;) Hat auch echt Spaß gemacht, muss ich dazu sagen! Coole Aktion, bin froh, mithelfen zu können!
15.12.2011
gelöschter User hat geschrieben:
Wär schon wenn das klappen würde...
Wünsch euch noch viel Glück dabei, hoffentlich haben die ein Gewissen.
Der natürliche Menschenverstand spricht ja allein schon dagegen.
;)
15.12.2011
Jutta hat geschrieben:
Echt super, das ihr die Aktion so spontan auf die Beine gestellt habt!!
14.12.2011
Janine hat geschrieben:
Suuuper! Vielen Dank für euren grandiosen Einsatz!! Wenn ihr nur halb so laut gewesen seid, wie es auf den Fotos aussieht, dann müssen sie euch bis nach Brasilien gehört haben! ;o)
Leider wohn ich zu weit weg, sonst hätte ich mir auch die Seele aus dem Leib gebrüllt.
Danke, dass ihr euch so sehr für den Wald einsetzt!
Die ganze Aktion muss einfach zum Erfolg führen, denn so kurzsichtig kann man einfach nicht sein, dass man selbst die lautesten und intensivsten Proteste nicht ernst und wahrnimmt!
14.12.2011
MaRyLoU hat geschrieben:
Schön dass es schon so viele Stimmen gegen diese Waldabrodung gibt. Ich wäre auch gerne bei der Demo dabei gewesen. Aber mitten in der Woche in Berlin war dann doch nicht möglich für mich....
14.12.2011
Peet hat geschrieben:
Johannes guckt mal wieder völlig überrascht im letzten Bild...;) Danke Marcel für den tollen Bericht und die Bilder! Die Aktion war wirklich super und es war schön dabei gewesen zu sein.

Ich hoffe das Gesetz wird gekippt. Es scheint ja Hoffnung zu geben - durch die Vertagung in den März. Das passt ja soweit ganz gut mit Earth Hour zusammen ;)
14.12.2011
midori hat geschrieben:
Die Bilder sind phänomenal! Vielen lieben Dank, dass ihr für uns alle mit auf die Straße gegangen seid! Ich wäre definitiv dabei gewesen! :o) Ich hoffe inständig, dass dieses Gesetz gekippt wird! Das wäre sonst eine absolute Katastrophe!

Ganz großes Lob auch an den WWF, der mal wieder in sekundenschnelle supertolle Aktionen aus dem Boden stampfen kann! ;o)

ps.: Lisa... schön siehst Du aus! :D
14.12.2011
Astrid hat geschrieben:
Liebe WWF Jugend! Das war wirklich toll mit euch! Vielen Dank für eure Unterstützung - wir waren zwar nicht in Massen vor der Botschaft, aber wir waren wirklich laut :)
Heute Nachmittag veröffentlicht WWF Brasilien unsere Pressemitteilung und Bilder von der Aktion in Brasilien, damit dort auch alle Bescheid wissen, dass wir uns hier für den Regenwald stark machen. Danke!
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Könnte dir auch gefallen
Du musst das Leben tanzen!
Du musst das Leben tanzen!
Pandastisch! Berlin wird wieder eine Silent Climate Parade erleben! Am 27. August zaubern wir ... weiter lesen
"Haste mal Bambus?" (170) -...
Welches Tier eine Ganzkörperglatze trägt, wieso neuerdings Pakete fliegen und Blumen ... weiter lesen
"Haste mal Bambus?" (173) -...
Warum auf diese Folge keine mehr folgen wird und warum der Panda trotzdem immer bei uns bleibt ... weiter lesen
Geisternetzen auf der Spur
Geisternetzen auf der Spur
Sie fischen und fischen – ohne dass ihr Fang je an Deck geholt oder angelandet würde... weiter lesen
#ClimateDiploDay - Das war unser Beitrag zur Klimadiplomatie
#ClimateDiploDay - Das war ...
Unter dem Motto "Klimadiplomatie der Zukunft" trafen sich am vergangenen Dienstag rund dreizehn ... weiter lesen
Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil