Durchstarten für unsere Erde!


Uuuund


Action!


© Peter Jelinek / WWF
Tck Tck Tck...


von Marcel
08.06.2009
6
0
100 P

...die Zeit läuft ab! Wir brauchen jetzt engagierte Klimaschutzziele! Diese Forderung haben rund 500 Aktivisten unterstützt. Sie formten am Wochenende in Bonn das größte menschliche Ausrufezeichen der Welt.

altEs hat geregnet, es war kalt - doch das war uns egal. Auch die WWF Jugend war dabei, als ein riesiges Luftbild entstand - ganz in der Nähe der Konferenzsäale, wo 190 Politiker aus aller Welt den Klimaschutz verhandelten. Alle trugen weiße Overalls - so symbolisierten wir das schmilzende Eis der Gletscher und Pole, die aufgrund der Erderwärmung schrumpfen.

Was kommt nach Kyoto? Diese Frage beschäftigt nun die internationale Gemeinschaft bis zum großen Showdown in Kopenhagen Ende dieses Jahres. Wenn dieser Vertrag eine Pleite wird, kann der Klimaschutz einpacken. Die Auftaktveranstaltung hierzu fand in Bonn statt.

altDeshalb ließen wir es uns trotz schlechten Wetters nicht nehmen, nach dem Luftbild bis zum Konferenzort zu marschieren und ordentlich Krach zu machen. Brasilianische Trommelgruppen, fünf Meter hohe Energiefresser-Monster, Pinguin- und Eisbärkostüme... es war alles dabei. Und auch grüne Bauarbeiter-Helme kamen zum Einsatz. Denn in Zeiten der Wirtschaftskrise ist Klimaschutz umso wichtiger. Der Umweltschutz schafft nämlich neue Jobs - auch das war eine wichtige Botschaft an die Verhandlungsführer im warmen und trockenen Maritim-Hotel...

Mehr Erfahren im Community-Bericht von Oliver!

Fotos vom Klima-Aktionstag bei Janine, Marcel und Jens!

Fernsehbeitrag im WDR!

Zeitungsartikel mit Foto in der Frankfurter Rundschau!

Bericht beim ZDF!

Weiterempfehlen

Kommentare (6)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
10.06.2009
Janine hat geschrieben:
Coolio! Danke für die Links!
War denn der Bericht in der Bonner Lokalzeit der einzige im Fernsehen? Weiß da jemand was?
10.06.2009
Marcel hat geschrieben:
Wieder was Neues: TV-Clip aus der ZDF-Sendung zdf.umwelt!
10.06.2009
Marcel hat geschrieben:
Neu in diesem Artikel zum Klimaaktionstag: Links zum TV-Beitrag vom WDR und zum Artikel der Frankfurter Rundschau!
09.06.2009
Marcel hat geschrieben:
@ OreMountain: Ja, vollkommen richtig. Wir müssen als möglichst große Gruppe nach Kopenhagen kommen, um Druck zu machen. Am besten nimmt jeder drei Freunde mit, und die fragen wieder drei Freunde, mitzukommen... Infos zu der Kampagne gibt's auf: http://tcktcktck.org/

@ Tobias94: OreMountain hat's schon perfekt auf den Punkt gebracht. Standby, aber auch Mobilität, Tourismus, Ernährung - überall im Alltag kannst du Treibhausgasemissionen einsparen. Auch der WWF hat einen CO2-Rechner aufgebaut, mit dem du deinen CO2-Verbrauch checken kannst: http://co2-rechner.wwf.de/wwf/
08.06.2009
Marcel hat geschrieben:
Hey lolfs,
das verrate ich dir gerne ;) Die 350 steht für 350 ppm (parts per million). Viele Wissenschaftler und Klimatologen betrachten diesen Wert als die noch sichere Obergrenze des CO2-Gehalts in der Atmosphäre. Das heißt, damit sich das Klima nicht drastisch verändert, dürfen pro Paket Atmosphäre mit einer Million anderer Teilchen nicht mehr als 350 CO2-Teilchen enthalten sein. Derzeit befinden wir uns mit rund 387 ppm bereits oberhalb der sicheren Höchstwerte. Wenn wir in diesem Jahrhundert nicht schnell wieder auf Werte unter 350 ppm zurückkommen, riskieren wir schwerwiegende Klimaprobleme, wie das Schmelzen des Grönländischen Eisschildes und hohe Methan-Ausstöße durch ein verstärktes Schmelzen des Permafrostes.
08.06.2009
lolfs hat geschrieben:
Hi,
für was steht die 350 in dem Ausrufezeichen?
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Könnte dir auch gefallen
Living Planet Report 2016 - Planet am Limit
Living Planet Report 2016 -...
Der neue Living Planet Report ist da! Der regelmäßig vom WWF erarbeitete Report ist... weiter lesen
Aufruf: TTIP-Demo in Köln
Aufruf: TTIP-Demo in Köln
In neun Tagen ist es endlich soweit! Die große TTIP-Demo in sieben Städten Deutschla... weiter lesen
Geisternetzen auf der Spur
Geisternetzen auf der Spur
Sie fischen und fischen – ohne dass ihr Fang je an Deck geholt oder angelandet würde... weiter lesen
"Haste mal Bambus?" (160) -...
Welche die menschlichste aller Sportarten ist, warum in Finnland kalte Füße kein Pro... weiter lesen
"Haste mal Bambus?" (158) -...
Warum manche Menschen Handys und Gummistiefel um sich werfen, wieso Pandas auch ein bisschen Ka... weiter lesen
Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil