Durchstarten für unsere Erde!


Uuuund


Action!


© Peter Jelinek / WWF
Rückkehr der Nashörner


von Marcel
03.05.2011
9
0
100 P

Häufig müssen wir um jedes einzelne Tier zittern. Nun aber gibt es richtig gute Nachrichten aus dem fernen Asien. Eine aktuelle Bestandszählung des bedrohten Panzernashorns in Nepal gibt Grund zur Hoffnung. Demnach hat sich die Zahl der einhörnigen Dickhäuter in den vergangenen drei Jahren um 99 Exemplare auf heute 534 Tiere erhöht.

Das Schicksal dieser Nashörner zeigt, weshalb es etwas bringt, Mitglied beim WWF zu sein.

Warum sind die Panzernashörner bedroht? Das Panzernashorn ist mit einer Schulterhöhe bis zu 185 Zentimetern und einem Gewicht von mehr als 2.000 Kilogramm das größte unter den drei asiatischen Nashornarten. Im Gegensatz zu seinen beiden afrikanischen Verwandten und dem Sumatranashorn trägt es nur ein Nasenhorn, das eine Länge von 20 Zentimetern erreichen kann. Und genau dieser Körperteil wird ihm zum Verhängnis...

Denn Panzernashörner werden trotz eines internationalen Handelsverbotes wegen ihres wertvollen Hornes gewildert. Vor allem auf den illegalen Märkten in China und Südostasien werden Wundermittel und angebliche Medizinprodukte aus Rhinozeroshorn verkauft.

Aufatmen - vor allem im Chitwan Nationalpark im nepalesisch-indischen Grenzgebiet. Dort haben die WWF-Forscher mit rund 500 Panzernashörnern das größte Vorkommen verzeichnet. "Der Zuwachs konnte nur aufgrund gemeinschaftlicher Schutzbemühungen von Umweltschutzorganisationen, Regierungsbehörden und den Menschen vor Ort gelingen", sagt Stefan Ziegler, Artenschutzexperte beim WWF Deutschland. Doch politische Unruhen, Wilderei und Lebensraumzerstörung sind auch weiterhin eine Gefahr für das Überleben der Tierart in freier Wildbahn. Also: Anti-Wilderei-Kampagnen sind weiterhin notwendig, erklärt Stefan.

Bis ins 17. Jahrhundert war das Panzernashorn im nördlichen Bereich des gesamten indischen Subkontinents beheimatet. Doch durch unregulierte Jagd und die Trockenlegung von Sümpfen wurde die Art immer weiter zurückgedrängt. Bis in die 1960er Jahren schrumpfte der nepalesische Bestand auf weniger als 100 Exemplare zusammen.

Der WWF kümmert sich um neue Schutzgebiete und hilft bei der Überwachung des Handelsverbots von Nashornprodukten. Wenn du den WWF unterstützt, hilfst du somit auch den Nashörnern.

Weiterempfehlen

Kommentare (9)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
06.05.2011
hertn hat geschrieben:
schön, dass auch von erfolgen zu hören ist! das zeigt doch, dass wir wirklich tieren helfen können und dass hoffentlich auch die jäger und händler draus lernen :)
05.05.2011
Angelina hat geschrieben:
Juhuu! ^_^ Find ich super :D
03.05.2011
Saida hat geschrieben:
Endlich mal eine Nachricht die einem den Tag versüßt !
03.05.2011
anni95 hat geschrieben:
YAY Gute Nachrichten!
Dankee :D
03.05.2011
Stoffie hat geschrieben:
danke für den bericht :)
schön das die zahl der nashörner so gut gestiegen ist :)
03.05.2011
gelöschter User hat geschrieben:
Schön, das du hören.
03.05.2011
Jolly hat geschrieben:
Ich freue mich unheimlich, dass das Nashorn wieder erscheint. Früher habe ich mir immer vor Augen geführt, dass ein Nashorn wie ein Dinosaurier ist und war deswegen sehr fasziniert davon *g* Heute weiß es natürlich besser ;) Dennoch: Vielen, Vielen Dank für diesen Bericht!
03.05.2011
Pandaholicc hat geschrieben:
Sowas hört man doch immer wieder gern!
Danke für den Bericht.
03.05.2011
Gluehwuermchen hat geschrieben:
Wie schön :-) Gute Nachrichten liest man gerne und sie motivieren einen, weiter an eine positive Entwicklung zu glauben :-) !!! Danke für den Bericht.
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Könnte dir auch gefallen
Dämme für den Regenwald
Dämme für den Regenwald
Im WWF-Projektgebiet Sebangau auf Borneo wurden 30 Dämme durch die verheerenden Waldbr&aum... weiter lesen
Rote Liste: Auch der Mensch ist bedroht
Rote Liste: Auch der Mensch...
Die Liste der Todeskandidaten wird immer länger. Die neueste Version der Internationalen ... weiter lesen
#ClimateDiploDay – dein Beitrag zur Klimadiplomatie
#ClimateDiploDay – dein B...
Die Einigung auf einen neuen weltweiten Klimavertrag in Paris im Dezember 2015 war ein historis... weiter lesen
[WWF-Aktion Heidelberg] Lebendiger Neckar, 19.06.2016
[WWF-Aktion Heidelberg] Leb...
Am vergangenen Sonntag beteiligten sich die WWF-Jugend Mitglieder aus Heidelberg und Umgebung am... weiter lesen
420 Km für den guten Zweck! Das war unsere Longboardtour 2016
420 Km für den guten Zweck...
Samstag, 23.7.2016 - 18:50 Uhr in Sellin. Die Straßen sind voll. Es geht bergauf. Wir er... weiter lesen
Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil