Durchstarten für unsere Erde!


Uuuund


Action!


© Peter Jelinek / WWF
Kreatives Dosen Recycling


von LaLoba
12.02.2011
15
0
75 P

Was machst du mit deinen Dosen, nachdem sie ausgetrunken sind? Wegschmeißen, wahrscheinlich. Vielleicht sogar zum recyceln weggeben. Andere Menschen sind da ein wenig kreativer.

"Can Sculptures" nennt man das, oder auch "Dosen Skulpturen" auf deutsch. Was das ist, kannst du dir jetzt wahrscheinlich schon vorstellen: Skulpturen, die aus Dosen gemacht werden. Klingt ziemlich kompliziert, sieht kompliziert aus, ist es aber nicht. Und mit ein wenig Kreativität kannst du es auch. Deine ganzen Bier-, RedBull- oder sonstigen Dosen können da schon bald richtig toll aussehen.

Der Anfang ist ja klar: Dosen sammeln. Am Besten fragst du in deiner Nachbarschaft oder bei deinen Freunden mal nach. Irgendwer gibt dir bestimmt ein paar Dosen ab. Ja nach Größe der Skulptur brauchst du normalerweise mindestens zwanzig Dosen. Die müssen nicht alle von der selben Marke sein. Wenn du's bunt magst, kannst du auch ruhig mixen. Nachdem oder auch während du noch sammelst, kannst du schon mal anfangen, das Drahtgerüst deiner Skulptur zu basteln. Am Einfachsten ist es, wenn du dir eine Foto des Tieres oder Gegenstands, den du machen möchtest, ausdruckst. Der Draht sollte nicht zu hart sein und seine Form gut behDrahtgestell, teilweise schon mit Dosenmaterial bedecktalten. Mit dem Draht machst du die Außenseite deiner Skulptur. Sie sollte natürlich 3D sein. Mach dir dabei aber keine Sorgen um kleine Teil, wie Krallen. Die kann man auch ohne Draht darunter später mit den Dosen leicht anbringen. Nach dem fertigen Drahtgestell gehts an's Dosen schneiden. Am Besten plünderst du Papa's Werkzeugkasten nach geeignetem Werkzeug. Für deine Skulptur brauchst du hauptsächlich den Mantel der Dosen, also nicht die Ober- und Unterseite. Diese Teile kannst du also wegschneiden. Ich würde sie allerdings aufheben, du kannst sie vielleicht als Augen oder so verwenden. Den Mantel der Dosen dann in kleinere Stücke schneiden und auf das Drahtgerüst aufkleben (geht am einfachsten mit Heißklebepistolen). Das Blech der Dosen lässt sich ziemlich leicht schneiden, wenn du erst mal den Deckel weg hast.

Die fertigen Dosen Skulpturen sehen nicht nur toll aus. Sie lassen sich auch verkaufen. Also warum nicht gleich ein paar machen und zu Gunsten des WWF verkaufen?

Für mehr Bilder: www.oddee.com/item_97002.aspx

 

Picture of RedBull Bird: izismile.com/2010/03/22/unbelievable_can_sculptures_23_pics.html

Weiterempfehlen

Kommentare (14)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
17.02.2013
LaLoba hat geschrieben:
@DannyDoab: Mit Heißkleber. Das ist manchmal ein bisschen nervig, weil der Kleber Fäden zieht und nicht immer perfekt hält, also wenn du eine bessere Lösung findes, sag mir Bescheid ;-)
13.02.2013
DannyDoab hat geschrieben:
Hi wollt mal fragen mit was du die Dosen befestigst danke
20.02.2011
LaLoba hat geschrieben:
So hab noch mal ein Bild von der Skulptur reingestellt, an der ich grad arbeite. Da sieht man schön das Drahtgestell
20.02.2011
Carphunter hat geschrieben:
würde auch gern mal fotos sehen, hört sich echt super an ;)
20.02.2011
Nivis hat geschrieben:
@Schnudi: Super Idde. Da bin ich mal auf Fotos gespannt ;)
20.02.2011
Schnudi hat geschrieben:
ich habe das ganze mal meinem kunstlehrer vorgeschlagen, er war begeistert von der idee, und deswegen haben wir als klasse uns vorgenommen einige skulpturen zu errichten und in unserer schule auszustellen! :-)
17.02.2011
LaLoba hat geschrieben:
Genau genommen hab ich mich bisher noch gar nicht geschnitten ;-) Mach aber auch grad erst meine erste Skulptur. So toll wie auf dem Foto sieht das wahrscheinlich auch erst nach einige Übung aus, aber der Trick liegt eben darin, die Dosen richtig zu schneiden. So zerfleddert wie auf dem Foto bekommt man das hin, wenn man die Seiten der Dosenstücke einschneidet. Ist alles halb so schlimm als es aussieht ;-)
16.02.2011
Autumn hat geschrieben:
Tolle Idee! Aber ob ich das so schön hin bekomme wie auf dem Foto? Ich bin skeptisch... :) Na ja, Übung macht wahrscheinlich den meister, oder?
16.02.2011
Tim1991 hat geschrieben:
Wie oft hast du dich beim Bau geschnitten?? :D
14.02.2011
MaRyLoU hat geschrieben:
super idee ! und das bild ist echt abgefahren :))
14.02.2011
Stoffie hat geschrieben:
das ist eine super idee! :)
danke für den bericht laloba!
13.02.2011
Lukas96 hat geschrieben:
voll gute idee
13.02.2011
Vickii hat geschrieben:
Eine tolle Idee, die doch eig ganz einfach ist. Aber super das du mich darauf gebracht hast :)
Im Winter kann man die Dosen auch säubern und selbst Vogelfutter herstellen und diese dann mit den Dosen aufhängen, sieht immer witzig aus :)
12.02.2011
PhilippK hat geschrieben:
Eine geniale Idee, wobei sie doch eigentlich so simpel ist.
Ein bisschen Kunst in seinen eigenen Vier Wänden ist nicht verkehrt und dann auch noch aus Dingen die man eigentlich als "Müll" bezeichnen würde.
Da ich kaum Getränkedosen nutze werden es wahrscheinlich nie genug werden, um etwas größeres darauf zu basteln. Aber man kann es ja auch mit anderen Sachen versuchen, die man nicht mehr benötigt und einen kleinen Mix daraus zu machen.

Danke für den Beitrag :)
liebe grüße
philipp
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Könnte dir auch gefallen
Die graue Lady feiert Geburtstag
Die graue Lady feiert Gebur...
Es gibt nur wenige, die sich über eine große Geburtstagstorte bestehend aus Reis, Ob... weiter lesen
SDW-Jugendworkshop
SDW-Jugendworkshop "Wald.Wi...
Im Hainich, in Thüringen fand vom 07. bis 09. Oktober 2016 der von der Schutzgemeinschaft D... weiter lesen
Der Jugendpolitiktag in Köln
Der Jugendpolitiktag in Köln
Dringlich. Nachhaltig. Notwendig.- Du, deine Umwelt und gutes Leben?! Das war das Motto des Jug... weiter lesen
Kindern Natur nahe bringen
Kindern Natur nahe bringen
Heute habe ich mich für einen sozialen Tag (von der Schule aus) auf den Weg in meinen ehe... weiter lesen
Unsere Longboardtour ist gestartet!
Unsere Longboardtour ist ge...
3...2...1 und los geht’s mit der #OstseeTour! Pascal, Jennifer und ich fahren von Berlin... weiter lesen
Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil