Durchstarten für unsere Erde!


Uuuund


Action!


© Peter Jelinek / WWF
kinder in athiophien


von vicktoria
01.06.2010
16
0
58 P

kinder in athiophien träumen nur von der schule,während wir öfter als nötig nörgeln wenn wir länger schlafen wollen oder wenn wir uns in der schule dumm vorkommen wenn keine lust haben etwas zu lernen.ja,das ist dumm denn die kinder dort können nur davon TRÄUMEN,anstatt zu spielen und um 17uhr wieder nach hause zu gehen oder ins kino gehen mit freunden kennen sie nicht genau so wenig wir das kennen wenn wir fürs abendessen arbeiten müssen oder nachts angst davor haben dass das dach davon weht und das räuber kommen um euch weh zu tun und das wirklich noch nett ausgedrückt!!!

STELLT EUCH DAS MAL VOR UND VERSETZT EUCH IN DIESE LAGE:

ich weinte als ich mich zum ersten mal in diese grauenhafte lage hineinversetzte und das liegt nicht nur daran dass ich sehr sensibel bin sondern auch daran dass ich diese lage nicht gewohnt bin und den meisten von euch mag es wahrscheinlich genauso ergehen,sicher zu sein das es genug essen und trinken gibt und sein eigenes zimmer zu besitzen.den meisten von euch denken doch,jetzt mal ganz ehrlich,ich habe doch genug nahrung und geld also was MACHEN ANDERE KÜMMERN SICH DARUM,.ok das war zwar echt hart ausgedrückt aberso in der art denkt ihr doch,nicht war.und selbst wenn ihr mal etwas darüber nachgedacht habt dass reicht nicht aus ihr müsst handeln und zwar mit einer heilen seele voll mit wut auf diese räuber und diese ereignisse dort ihr müsst ehrlich zu euch selbst sein damit ihr ehrlich zu den hilfesuchenden menschen sein könnt.

schule ist echt toll wenn man zum ersten mal hingeht versucht ihnen dass freudige gefühl beim ersten schultag zu vermitteln was ihnen enthalten bleibt.es ist nicht leicht zu verstehen wenn man 6-12 jahre ist.vor allem tut es weh wenn man verstehen muss dass man hilfe bekommen kÖnnte wenn die reichen und menschen mit genug essen in europa und amerika..dir jderzeit etwas spenden könnten,sie müssten sich ja nur überwinden ihr geld herzugeben um für fairnis zu sorgen!das gibt einem dass minderwertigkeitsgefühl  dass niemand zu spüren vermag,dass alle menschen vor allem in der pupertät innerlich zerstören und zum weinen BRINGT.

es tut weh wenn man das gefühl bekommt nicht beachtet zu werden.

wenn man sich nicht gut in seiner haut fühlt.

wenn man allein ist oder sich alllein fühlt es tut  weh wenn man das gefühl hat man müsse allein in der welt klar kommen.

bitte sagt mir nicht ihr wollt 9 jährigen kindern sagen dass sie jederzeit gerettet werden können,nur man muss sich noch dazu überwinden seine 5uro taschengeld für zum beispiel eine mahlzeit für die ganze familie herzugeben.denn GENAU DASS müssen die eltern dieser kinder immer wieder pro minute ihren kindern auf der ganzen erde erklären b.z.w in äthiopien.bitte zwinkt diese kinder nicht mit 7 jahren auf eigenen mbeinen zu stehen und um 5 uhr aufzustehen um irgendwo für sich und ihre familie zu arbeiten,für die reichen AUS ANDEREN LÄNDERN dort zu putzen und neidisch auf deren essen zu starren das tut weh und zwar nicht nur seelisch sondern auch psychisch.es gab sogar fälle wo die kinder die dort arbeiteten vergewaltigt wurden.

man muss es selber erleben um dies zu verstehen und zu überwinden.diese erfahrung wünsche ich NIEMANDEN nicht mal diesen tätern und das muss schon was heissen!

HILFE IST ANGESAGT UND DAS NICHT NUR EINMAL ODER EINMAL IM MONAT:NEIN DENN JEDES MAL KANN JEMANDEN ETWAS ZUSTOSSEN ODER SONSTIGES:

so etwas muss man regelmässig machen leute bitte helft den menschen dort.sie sind auf euch angewiesen denn dass ist nötig wir ihr nun wisst!ES IST ERFORDERLICH!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!BITTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEE:    

 VIELE VERSTEHEN DEN BERICHT FALSCH ICH MÖCHTE NÄMLICH DEN KINDER UND MENSCHEN DORT HELFEN UND ZWAR NICHT NUR MIT GLED!

Weiterempfehlen

Kommentare (11)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
08.06.2010
KatevomDorf hat geschrieben:
ich find eure anfeindungen echt unangebracht...
was soll das. kommuniziert doch lieber richtig und drückt euch besser aus, dann kommt es nicht zu so argen missverstdändnissen, so wie es hier passiert ist. obwohl ihc der meinung bin, dass der ersten kommentar von taki nicht wirklich misszuvertshenen ist..
unterstellen dir einfach mal, dass du nen schlechten tag hattest, denn sonst kenne ich dich diplomatischer. siehe 2. kommentar, in dem du deutlich zurück gerudert hast. aber nur so kann kann man auf einander zugehen ...
also macht doch was draus. spenden ist schon mal ein anfang, denn ich hab noch von nirgendwo gehört, dass die betreffenden familien des geld bar auf die kralle bekommen haben. denn immerhin will die vereinigung7/orgsnisation, die die spenden sammelt es aus´ch sinnvoll angelegt sehen. wobei man sich auch wieder über "sinnvoll" streiten könnte. da ist ausbeutung (siehe phoenix) auch nen passendes stichwort, denn das ganze wird ja von der westliche welt "gelenkt"...
08.06.2010
lolfs hat geschrieben:
Was hat wer falsch verstanden?
08.06.2010
vicktoria hat geschrieben:
HÖRT BITTE AUF SO GEMEIN ZU SEIN;IHR HABT DAS FALSCH VERSTANDEN!
04.06.2010
Taki hat geschrieben:
Hallo lolfs, Danke
03.06.2010
DancinqWolf hat geschrieben:
@lolfs: das ist mir klar, aber ich denke, wenn man jemandem mangelnde rechtschreibung vorwirft, dann sollte man auch selbst drauf achten, sonst wirkt man unseriös
03.06.2010
lolfs hat geschrieben:
LukasHatesFascism geht's noch? Überleg mal, was du Taki unterstellst. Ich sehe es genau so, wie Taki es in seinem 2. Kommentar beschrieben hat.

DancinqWolf: Kommentare sind noch etwas anderes als Artikel ..
03.06.2010
Taki hat geschrieben:
Hy Coolrunnig14
Bitte unterlass es mir solche Holen Emails zu schreiben. Ich finde es nicht das solche Emails zu einer Sinnvollen Diskusion beitragen. Denn es geht ja um Menschen und nicht um Irgendwas.
03.06.2010
Taki hat geschrieben:
Ich finde halt das es völlig vergessen wird das es eine Nachhaltige Lösung geben muß. Es reicht einfach nicht eine Familie einfach so mit Spenden zu ünterstützen. Es muß doch einen Weg gezeigt werden wie die Familie nach einer Übergangzeit und für die Zukunft selbst den Unterhalt für sich verdienen kann. Es darf keine Abhängigkeit auf lange Zeit von Spenden geben. Somit muß auch das Umfeld der Familie so geändert werden das die Kinder nach der Schulpflichtzeit also wenn die in das Arbeitsleben eintreten auch eine Arbeit finden. Und nicht von irgend welchen Spenden leben müssen. Somit meine Ich man sollte auch einen Teil der Spenden zum Aufbauen und ausbauen von Arbeitsplätzen einsetzen. Damit die Spenden wirklich zu einer Hilfe werden. Das sollte auch die Spenden sammelde Organisation und 2 nicht an den Prjekt beteidigte Organisationen kontrolieren und Dokumenteiren. Das ist doch die Kernaussage meines Kommentares
02.06.2010
DancinqWolf hat geschrieben:
@Taki: sagma hast du sie noch alle????? das kann doch nicht dein ernst sein!
@lolfs: "auf die Reichschreibung achten"?
02.06.2010
lolfs hat geschrieben:
Ich finde es eine Schweinerei, wie du (der Autor) den Leser vorführst: "... aberso in der art denkt ihr doch, ..."
Wenn ein Artikel ernst genommen werden soll, sollte man ein wenig auf die Rechtschreibung achten. Der Grundgedanke des Berichtes ist i.O..
Geld zu spenden wäre keine Lösung. Es muss sich mehr verändern, u.a. Denken, Handeln, Kultur, ...  
02.06.2010
Taki hat geschrieben:
Danke für den Guten Artikel, aber mit Spenden werde ich deren Faulheit nicht unterstützen. Arbeit hat noch nimand geschadet. Auch unser Bildungssysthem ist den Bach runtergegangen. Denk mal an die Pisa Studie. Die Kriminalität in Deutschland ist eh viel zu hoch.
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Könnte dir auch gefallen
TTIP-Demo in 7 Städten - Treffpunkte, Uhrzeiten, Aktionen
TTIP-Demo in 7 Städten - T...
Am Samstag, den 17. September, gehen wir auf die Straße - in sieben Städten gleichze... weiter lesen
Wir sind fast am Ziel unserer Longboardtour!
Wir sind fast am Ziel unser...
Tag 7 der Longboardtour - Zeit für ein Zwischenfazit. So langsam merken wir echte Erm&uum... weiter lesen
Von Stech- und Steineichen - Bäume pflanzen in Spanien
Von Stech- und Steineichen ...
Es riecht nach frischer Erde. Die Sonne scheint und wärmt meine kalten Hände. Ich l&a... weiter lesen
Potsdamer Umweltfest 2016 - wir sind dabei!
Potsdamer Umweltfest 2016 -...
Wir sind Teil des 7. Potsdamer Umweltfestes! WANN?  Am 18.09.2016 von 11-17 Uhr WO... weiter lesen
Panda Baby läuft in Kölner Zoo frei rum
Panda Baby läuft in Kölne...
An dieser Stelle möchte ich noch unseren kleinsten Mitstreiter einmal lobend erwähnen.... weiter lesen
Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil