Durchstarten für unsere Erde!


Uuuund


Action!


© Peter Jelinek / WWF
Kicken für's Klima


von Marcel
16.03.2010
5
0
100 P

Wir haben wieder gute Nachrichten! Wieder einmal hat eine Schule gezeigt, dass man gemeinsam Hilfe für die Natur organisieren und dabei auch Spaß haben kann!

"Kicken fürs Klima“ - das war das Motto eines großen Fußballturniers am 5. März in der Beruflichen Schule Uferstraße in Hamburg-Eilbek. Der Clou: jedes geschossene Tor erbrachte eine 5 Euro-Spende zur Rettung des Regenwaldes! Fünf Sponsoren hatten je einen Euro pro Tor zugesagt. So kamen stolze 785€ zusammen, die Schulleiterin Bettina Biste am Ende des Turniers an den WWF übergab.

alt

„So macht Klimaschutz Spaß“, sagte anschließend auch Stephan vom WWF (im kleinen Bild rechts) und dankte den teilnehmenden Torjägern. Er konnte zugleich 365€ an Spendengeldern entgegennehmen, die Mannschaften als „Startgeld“ entrichtet und Eltern gespendet hatten.

altDas Fußballturnier war Teil eines Thementages, den die Schule an diesem letzten Schultag vor den Ferien ausrichtete. Dabei drehte sich der Unterricht mit zahlreichen Aktionen ausschließlich um den Klimaschutz:

So gingen z.B. die Schüler mit einer Wärmebildkamera über das Gelände und deckten unter fachkundiger Anleitung energetische Schwachstellen der Schule auf. Andere diskutierten mit einem Mitarbeiter des HVV über moderne Mobilität. Wieder andere lösten ein Klimaquiz.

Besonderes Highlight war die Vorführung von über 20 Kurzfilmen, die verschiedene Klassen im Vorhinein eigenständig erstellt hatten und die zum Klimaschutz aufriefen.

"Irre, was die auf die Beine gestellt haben“, sagte im Anschluss anerkennend die Schulleiterin. Und Anton, einer der Schüler, ergänzte: „Das war mal was anderes als immer nur trockener Politikunterricht“.

Vorbild für andere Schulen: Klimaschutz wird in der Beruflichen Schule Uferstraße schon lange großgeschrieben - nicht nur im Unterricht: Im jedem Raum hängen Hinweisschilder, die zum sparsamen Umgang mit Heizung und Licht aufrufen. Seit 10 Monaten produziert eine Photovoltaikanlage auf dem Dach der Schule sauberen Strom. Und zuletzt wurde mit Hilfe von Fördergeldern die Heizungsanlage der Schule erneuert, um die enormen Energiekosten zu senken und den CO2-Ausstoß zu vermindern.

„Wir machen weiter“, versichert der Lehrer und Umweltbeauftragte der Schule, Thomas von Arps-Aubert. Hier könnt ihr die Schule näher kennen lernen: www.uferstrasse.de

Ihr plant eine ähnliche Aktion? Eure Schule wäre vielleicht bereit, ebenfalls eine Initiative für das WWF Jugend Regenwaldprojekt Dzanga-Sangha zu starten? Dann legt los! Der WWF steht Euch gerne beratend zur Seite und versorgt Eure Schule mit Infomaterial.

Weiterempfehlen

Kommentare (5)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
23.03.2010
stini hat geschrieben:
tolle idee...sollten wirklich mehr schulen machen...
21.03.2010
LauraJane hat geschrieben:
das Projekt hört sich richrig gut an! stellt euch mal vor viel viel mehr Schulen würden so etwas starten. Man wieviel man erreichen könnte...
wenn ich mal in der Schule das Thema Umweltschutz angesprochen habe, kam immer nur genervtes Augenrollen und Komentare wie: komm hau ab du Weltverbesserer, zurück.
Um so schöner zuhören dass nicht alle so uninteressiert sind =) weiter so!
18.03.2010
Janine hat geschrieben:
Oh, ich freu mich!! Da wurden ja wahnsinnig viele Tore geschossen! Gab es keinen Torwart? ;) Umso besser! Sehr sehr tolle Aktion!
17.03.2010
nera8 hat geschrieben:
Coole Aktion!
16.03.2010
midori hat geschrieben:
Super Sache!! (:
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Könnte dir auch gefallen
Dämme für den Regenwald
Dämme für den Regenwald
Im WWF-Projektgebiet Sebangau auf Borneo wurden 30 Dämme durch die verheerenden Waldbr&aum... weiter lesen
Sommer, See und Sonnenschein - Sommertreffen der WWF Jugend NRW
Sommer, See und Sonnenschei...
Die Sonne gab ihr Bestes und der See funkelte im Sonnenschein. Eine leichte Brise wehte ab und z... weiter lesen
"20.000 Bilder - 20.000 Spe...
Je weiter die Zeit voranschreitet, umso nervöser werde ich: Drei Wochen vor der Aktion habe... weiter lesen
"Haste mal Bambus?" (164) -...
Was der Unterschied zwischen Hashtag, Naschbag und Naschsack ist, warum Giraffen manchmal in si... weiter lesen
Der Jugendpolitiktag in Köln
Der Jugendpolitiktag in Köln
Dringlich. Nachhaltig. Notwendig.- Du, deine Umwelt und gutes Leben?! Das war das Motto des Jug... weiter lesen
Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil