Durchstarten für unsere Erde!


Uuuund


Action!


© Peter Jelinek / WWF
It's about Change! Wie sich die WWF Jugend weiterentwickelt.


von Marcel
22.07.2010
6
0
100 P

Wir entwickeln die Community ständig weiter. Und natürlich seid ihr diejenigen, die die Richtung vorgeben! Es wird einige Neuerungen geben, und Bewärtes werden wir beibehalten. Diese Community gehört euch - deshalb bestimmt ihr, wie sie sich verändert.

Die erste große WWF Jugend Umfrage ist abgeschlossen. Vier Wochen lang fragten wir euch, was euch in der WWF Jugend gefällt, nervt, elektrisiert, begeistert, zum Weitersagen animiert... 507 Leute haben mitgemacht. Was dabei herauskam ist wirklich interessant - eine Analyse über das, was uns zusammenhält. Ich will euch nun gerne die Ergebnisse vorstellen - und gleichzeitig beschreiben, was wir daraufhin ändern werden. Aber fangen wir zuerst mit euch an:

 

Wer ist das - die WWF Jugend Community?

Momentan sind knapp 3000 junge Umweltschützer aus allen Teilen Deutschlands mit ihrem Profil in der WWF Jugend registriert. Drei Viertel sind Mädels, ein Viertel Jungs. Die meisten sind zwischen 14 und 19 Jahre alt, es gibt aber auch Mitglieder, die 24 oder älter sind. WWF Jugend Mitglieder sind meistens täglich im Internet unterwegs - im Schnitt zweieinhalb Stunden. Neben der WWF Jugend selbst sind Facebook und VZ die beliebtesten Netzwerke. Bei der WWF Jugend nutzen die meisten die Nachrichten und die Kommentarfunktion besonders häufig, Freundschaftsanfragen und Gruppen manchmal, und Gästebücher eher selten. Es gibt - das ist nicht ungewöhnlich - mehr Leser als Autoren, allerdings nutzen ein Viertel der Mitglieder die Möglichkeit recht häufig, Artikel zu schreiben.

 

"Voll gut in der Community!" - Was kam bisher gut an?

Zuerst einmal haben viele von euch geschrieben, dass sie es super finden, dass es überhaupt eine Community für die WWF Jugend gibt! Das freut uns natürlich besonders. :) Hier ist ein Ort entstanden, in dem ihr euch kennen lernen, austauschen und organisieren könnt. Noch besser: Sehr viele finden die Mitglieder der WWF Jugend super! Also findet ihr euch alle gegenseitig gut! Das zeugt von guter Stimmung - so soll's sein! ;)

Der Aufbau der Seite wird von den meisten als super empfunden - man findet sich zurecht, die Rubriknamen sind einleuchtend. Die Seite wirkt in euren Augen modern und sympathisch. Den Newsletter findet ihr super und hilfreich. Unsere Großprojekte wie die Expedition nach Dzanga-Sangha oder Forest Friends kommen gut an. Unsere Themen findet ihr spannend und vielseitig, aktuell und gut geschrieben. Danke für's Kompliment. ;)

 

So seht ihr die WWF Jugend: Wir haben euch nach einen konkreten Wort gefragt, dass die Community beschreibt. Je größer der Begriff, desto häufiger genannt. Schwarz ist positiv, blau negativ:

 

 

 

Nun kommen wir zu den Dingen, die verbessert werden sollten:

 

Zwei Startseiten: Dass es mit wwf-jugend.de eine Startseite gibt, und daneben eine Communityseite, findet ihr nicht so praktisch.

Was wir ändern werden: Wer werden bald (wahrscheinlich schon in den nächsten Monaten) beide Seiten zu einer zusammenführen. Communitybereich und WWF-Teaser werden dann auf einer Übersichtsseite zusammengefasst.

 

Praktika und Jobs: Dieser Bereich bietet noch keine guten Suchfunktionen. Bisher werden hier regelmäßig neue Stellenangebote sowie ab und zu Erfahrungsberichte eingestellt. Sortieren kann man diese aber noch nicht.

Was wir ändern werden: Wir arbeiten an einer Datenbank, in der man die Stellen nach verschiedenen Faktoren suchen kann, z.B. Städte, Zeiträume, Qualifikationen u.s.w.

 

Videos auf unseren Seiten: Die Videos gefallen euch, aber ihr findet es nervig, wenn sie automatisch starten.

Was wir ändern werden: Ehrlich gesagt, uns ging's nicht anders... ;) Auch wir finden, man sollte selbst bestimmen, wann welches Video wie laut und wie oft abgespielt wird. Man lernt immer dazu. ;) Zukünftig werden neue Videos nur noch so eingebaut, dass ihr sie individuell starten könnt.

 

Ansprechpartner: Für viele ist nicht klar ersichtlich, ob hier Leute vom WWF angesprochen werden können.

Was wir ändern werden: Wir wollen eine Box einbinden, in der ihr die Communityprofile der wichtigsten Ansprechpartner finden werdet. Denn es gibt tatsächlich einige WWF-Mitarbeiter hier in der Community. Für die, die es noch nicht wissen: Ich bin als 'Community-Manager' quasi der Gastgeber hier und bin gern mit Rat und Tat bei euch, wenn ihr etwas braucht. Es sind aber zum Beispiel auch die Organisatorin der Camps (Nicole) und manche Experten aus der WWF-Naturschutzabteilung an Bord (z.B. Meeresexperte Stephan, Wasserexpertin Dorothea oder Artenschutzexpertin Katinka). Wir werden das schon bald deutlicher darstellen.

 

Login: Dass sich die Seite die Login-Daten nicht gemerkt hat, hat euch verständlicherweise genervt.

Das haben wir bereits geändert: Wenn ihr jetzt auf Login klickt, kommt ihr zu einem Eingabefeld, dass sich die Daten merken kann.

 

Zu wenig konkrete Aktionen: Ihr wünscht euch noch mehr Mitmachmöglichkeiten und Einsätze bei Demos und Aktionen.

Das haben wir bereits geändert: Mit "Ideenstürmer" haben wir nun unser Aktionsportal erweitert. Zuerst haben wir Ideen gesammelt. Denn wir wollen nicht nur mehr Aktionen mit euch umsetzen, sondern wir wollen auch mit euch gemeinsam Aktionen entwickeln! Ihr seid damit ganz nah dran am WWF und seinen Kampagnen! Ab nächste Woche geht es dann richtig los: Dann werdet ihr euch selbst als Ideenstürmer melden können und somit euer Profil um Aktionsdaten erweitern können. Der Clou daran: Ihr bestimmt selbst, wie viel Zeit ihr investieren wollt und mit welchen Fähigkeiten ihr euch einbringen wollt! In den letzten eineinhalb Jahren haben wir ja bereits einige Aktionen mit euch gemacht, wie etwa die Klimademo, das 2010-Experiment, die Würfel-Stunts bei den Parteitagen der SPD und CDU, Earth Hour, das 350-Luftbild u.s.w. Euer Engagement war immer eine super Hilfe - deshalb wollen wir das unbedingt fortsetzen und ausbauen.

 

Persönliche Ereignisse: die Infos, was in euren WWF Jugend-Freundeskreisen und in eurer konkreten Umgebung passiert, empfindet ihr als ausbaufähig.

Was wir ändern werden: In Zukunft soll es noch mehr persönliche Benachrichtigungen im Communitybereich geben. Wir entwickeln hierzu noch ein Konzept. Soetwas ist technisch anspruchsvoll - aber dass es das geben soll, steht fest.

 

Gruppen: Die Moderation der Gruppen findet ihr schwierig. Da habt ihr vollkommen Recht. Außerdem dringt irgendwie vieles nicht an die Oberfläche, was in den Gruppen passiert.

Das haben wir bereits geändert: Gruppenmoderatoren können jetzt mit einem Klick eine Nachricht an alle Mitglieder der Gruppe schicken. Die Funktion befindet sich in eurem Bearbeitungsfeld rechts unten. Hey, Moderatoren: Probiert es am besten gleich aus und aktiviert eure Mitglieder! ;)

Was wir außerdem ändern werden: Was sich in den Gruppen tut, soll für die Community sichtbarer gemacht werden. Außerdem soll einfacher und bequemer nach bestimmten Gruppen gesucht werden können. Hier sind wir noch mit der Programmierung beschäftigt - ein größeres Projekt.

 

Chat: Den gibt es noch nicht, aber ihr würdet ihn euch wünschen... ;)

Ob wir das ändern? Wir wissen noch nicht, wann... :) Das wäre ebenfalls viel Programmieraufwand. Aber wir sind natürlich absolut eurer Meinung, dass das eine tolle Funktion wäre. Fest versprochen: Wir behalten diesen Vorschlag im Hinterkopf und werden versuchen, einen Chat so bald wie möglich anzubieten.

 

Nachrichten: Die Emailfunktion der Community könnte noch mehr leisten, meint ihr. Vollkomen richtig. Deshalb...

Das haben wir bereits geändert: Ihr könnt jetzt in einen bestehenden Nachrichtenwechsel neue Leute hinzunehmen (ganz unten). Weitere Verbesserungen folgen noch.

 

Umfragen: Stimmt! Das hat der Community lange gefehlt.

Das haben wir bereits geändert: Seit letzter Woche gibt es nun immer wieder kleine Umfragen auf unserer Communityseite. Die Teilnahme war direkt richtig gut. Eine super Möglichkeit, um zu schauen, was die anderen Leute in der Community denken.

 

Mitgliedschaft: Zwei Drittel der Umfrageteilnehmer sind Fördermitglied bei der WWF Jugend. Die meisten von ihnen deshalb, weil sie damit die Naturschutzarbeit des WWF unterstützen. Diejenigen, die kein Mitglied sind, finden, dass 36 Euro für ein Jahr auf einen Schlag zu viel Geld ist.

Das werden wir ändern: Es wird bald die 3-Euro-Mitgliedschaft geben. Somit wird man nicht mehr direkt 36 Euro zahlen müssen, sondern kann monatlich mit drei Euro dabei sein. Das lässt sich finanziell für euch hoffentlich besser managen. An dieser Stelle nochmal Danke an alle Mitglieder! Mitgliedschaften sind das wichtigste Fundament für den WWF. Sie bedeuten eine sichere Finanzierung unserer Naturschutzprojekte. Und sie sind ein Mandat in der Öffentlichkeitsarbeit. Je mehr Stimmen hinter uns stehen, desto größer unser Einfluss bei Politik und Wirtschaft!

Viele wünschen sich als Prämien Buttons und Sticker. Da mussten wir schmunzeln, als wir das gelesen haben. :) Mitglieder wissen: Vor ein paar Wochen gingen an alle Mitglieder Briefe mit Stickern und Buttons raus. War wohl ein Volltreffer. ;)

Und noch eine gute Nachricht: Es wird ein eigenes WWF Jugend Magazin geben! Mehr wird hierzu aber noch nicht verraten ;)

 

Dies waren natürlich nicht alle Feedbackpunkte. An dieser Stelle konnte ich nur die aufzählen, die am häufigsten genannt wurden. Auch die vielen anderen einzelnen Vorschläge werden wir aber in der Weiterentwicklung der WWF Jugend berücksichtigen - fest versprochen!

Für das WWF-Team seid ihr die genialste Community überhaupt! Wir sind jeden Tag auf's Neue über eure Ideen, euer Engagement und eure Hilfe begeistert! Weiter so! Lasst uns die WWF Jugend zu einer richtig großen Sache machen!

p.s. Unter den Teilnehmern der Umfrage haben wir 30 Preise verlost. Wer gewonnen hat, erfahrt ihr hier: www.wwf-jugend.de/umfrage

Weiterempfehlen

Kommentare (4)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
24.07.2010
Sina13 hat geschrieben:
also ich kann mich hier nur anschließen, auch ich habe mich sehr über die sticker und den button gefreut. aber richtig toll finde ich das wwf jugend magazin =) sehr schön!
23.07.2010
midori hat geschrieben:
Die Sticker und Buttons waren toll! Danke nochmal! (:
22.07.2010
Nivis hat geschrieben:
Ich dachte gerade letztens erst: Ein WWF Jugend-Magazin wäre doch was Tolles! Und tadaaa :)
22.07.2010
Anni09 hat geschrieben:
Danke für die Infos :)

Finds ein bisschen doof, dass einige Mitglieder negative Wörter benutzt haben um die Community zu beschreiben. Die Community ist alles andere als uncool, arrogant oder unorganisiert. Hingegen die schwarz gedruckten Wörter treffen zu 100 % zu.

Liebe Grüße
Anne
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Könnte dir auch gefallen
"Haste mal Bambus?" (160) -...
Welche die menschlichste aller Sportarten ist, warum in Finnland kalte Füße kein Pro... weiter lesen
Unsere Longboardtour ist gestartet!
Unsere Longboardtour ist ge...
3...2...1 und los geht’s mit der #OstseeTour! Pascal, Jennifer und ich fahren von Berlin... weiter lesen
420 Kilometer auf dem Longboard für den guten Zweck!
420 Kilometer auf dem Longb...
Wir, das sind Marcel, Jennifer und ich (Pascal), haben es tatsächlich geschafft. Aus e... weiter lesen
Rote Liste: Auch der Mensch ist bedroht
Rote Liste: Auch der Mensch...
Die Liste der Todeskandidaten wird immer länger. Die neueste Version der Internationalen ... weiter lesen
Panda Baby läuft in Kölner Zoo frei rum
Panda Baby läuft in Kölne...
An dieser Stelle möchte ich noch unseren kleinsten Mitstreiter einmal lobend erwähnen.... weiter lesen
Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil