Durchstarten für unsere Erde!


Uuuund


Action!


© Peter Jelinek / WWF
Earth Hour Hannover 2012


von DerSchorsch
31.03.2012
14
0
57 P

Earth Hour in Hannover

Um elf Uhr in der Frühe hatte uns Maurice zum Hauptbahnhof geordert. Als dann endlich der Großteil der WWFler teils recht müde angekommen war, machte sich die Gruppe auf zum Goethe- nein, Schillerdenkmal! Wobei der Literat auch gleich als Fahnenstange herhalten musste.

Nachdem es gelungen war, einen ansehnlichen Informationsstand herzurichten, verteilten Zerschmetterling und Julia, nach eigener Aussage, die meisten Flyer, Lisa hingegen so gut wie gar keine, auch wenn sie mit der Taktik, völlig wortlos Passanten einen Flyer hinzuhalten, überraschend Erfolg hatte. Um die Flyeraffinität der Passanten weiter zu erhöhen, begannen wir zusätzlich Kekse zu verteilen. Auch diese Vorgehensweise war nicht von geringem Erfolg gezeichnet. Trotz reykjaviker Wetterverhältnisse gab die Gruppe nicht auf, auch wenn vereinzelt Teile derer, namentlich David und Keith, immer wieder in einer nahe gelegenen Literaturfachhandelfiliale Zuflucht suchten. Als es schließlich gelungen war, den letzen Earth-Hour-Flyer an den Mann, beziehungsweise die Frau, zu bringen, demontierten wir den Stand und entschlossen uns dem ungehemmten Milchspeiseeiskonsum zu fröhnen.

Nachdem wir uns ein wenig aufgewärmt hatten, begingen wir den Standortwechsel in Richtung Kröpcke und erneuerten den Standaufbau. Fleißig begannen wir nun unter Lisas Anleitung den tristen Grund des Kröpcke durch das erleuchtete Abbild der Erde zu ersetzen. Beim Malen erhielten wir mehr oder weniger hilfreiche Kommentare von Passanten und beim Anzünden der Teelichter und Abhalten der Earth Hour direkte Hilfe vom NABU. Währenddessen nutzte insbesondere Helen die Gelegenheit, den Verweilenden unser Anliegen nahezubringen. So zündeten wir nach und nach, alle fünf Minuten, eine weiteres Teelicht an, sodass letztendlich unsere Erde in hellem Kerzenschein erstrahltet und wir zufrieden diesen Moment der Ruhe genossen.

Weiterempfehlen

Kommentare (14)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
04.04.2012
MJ1499 hat geschrieben:
Der Typ mit dem Pferd gehört übrigens nicht zu uns^^
03.04.2012
MJ1499 hat geschrieben:
Der Moment zwischen letzte Kerze an und Aufräumen ;)
02.04.2012
Zerschmetterling hat geschrieben:
Welcher Moment der Ruhe? ;)
01.04.2012
Babbuina hat geschrieben:
Juuulia. :D
Who, who, who, who, who ?! :D:D
Es war so genial. ;)
Bilder sind auch eingebaut wie ich sehe. Sieht super aus. :D
01.04.2012
MJ1499 hat geschrieben:
Wer sollte das denn sonst machen Anne??? Immer ich ;)

Aber im Ernst, es hat mir einfach keiner widersprochen als ich die Zeit vorschlug, nächstes Jahr starten wir auch später :P
01.04.2012
Cookie hat geschrieben:
Schorsch, ich hätte net mal deinen Namen sehen müssen, um zu erraten, von wem dieser Bericht kommt, er ist einfach durch und durch schorschig und ich musste ziemlich lachen beim Lesen! :D Und ne namentliche Nennung desjenigen, der euch so früh aus den Betten kommandiert hat, wär auch nich nötig gewesen, ne Momo? :P
Also, toller Bericht Schorsch! Detaillierter Austausch über Earth Hour in Hannover und Berlin dann morgen Abend über Telefon! :)
01.04.2012
Janine hat geschrieben:
Wow - sehr ambitioniert, die Hannoveraner! Um 11 Uhr schon angefangen! Super, dass ihr trotz des Wetters und der Aktionlänge so gut durchgehalten habt! :o) Ich finde es toll, dass ihr so viele Menschen erreichen konntet! :o)
01.04.2012
Julia018 hat geschrieben:
Ich stimme Maurice zu und denke,es war alles in allem eine echt gelungene Aktion, auch wenn es echt eisig war und ich und auch viele andere nur am Bibbern waren!!! Ich finde, wir dürfen stolz auf uns sein, dass wir das so gut durchgehalten haben und so viel Engagement gezeigt haben! :-)
Und ja, auch wenn mal wieder einige Leute da waren, die ihren Senf dazu abgeben mussten und dieser Senf alles andere als hilfreich war ("Ihr habt ja noch nie blauen Himmel gesehen" - Neeeein, haben wir noch nie! -.-), so kann man doch sagen, es hat sich gelohnt! Vor allem bei der Weltkugel sind viele stehengeblieben!!! :-)
P.S.: Who let the dogs/the wolves out? ^^
01.04.2012
Babbuina hat geschrieben:
Sind wirklich wunderschöne Bilder geworden. :-)
Ich werde sie nachher schorsch mal schicken, damit ihr sie auch bewundern könnt. ^^

Das Wetter war wirklich nicht besonders super. Wenn es etwas schöner, bzw. weniger wind gewesen wäre, dann hätten wir vielleicht auch mehr Leute dazu motivieren können stehen zu bleiben und sich dafür zu interessieren.

Und so unproduktiv wie es vielleicht den Anschein hatte, war ich wirklich nicht. :D
Die Weltkugel, mit Hilfe von Schorsch, Helen, Maurice und einigen netten Passanten, die, mit guten geographischen Kenntnissen, wirklich sehr genau darauf geachtet haben, dass unser Kunstwerk detailgetreu wird, ist uns die Weltkugel wirklich super gelungen. Hätte ich mir nicht besser vorstellen können. Auch nochmal ein großes Dankeschön an meine Schwester die diese grandiose Idee hatte. :-)

Alles in allem, wirklich gelungener und schöner Abend gewesen. :-)
01.04.2012
Lumikki hat geschrieben:
Um 00:41 verfasst, der Beitrag. o.O Das nenne ich Engagement!
Ich finde es super, dass bei unserer Erdkugel so viele Leute, wenn auch aus verschiedenen Gründen :D, angehalten haben. Wichtig ist ja, dass viele auf unsere Aktion aufmerksam gemacht wurden. Und ich denke, das hat gut geklappt.^^
01.04.2012
Marcel hat geschrieben:
"Reykjaviker Wetterverhältnisse"! :) Witzig, genau das Gleiche hab ich in Berlin auch gedacht. Wir hatten sogar kurzzeitig leichten Hagel. Die winzigen Eiskügelchen haben aber ein irres Rascheln auf den Papierhüllen der Kerzen hervorgerufen. Das war fast schon wie ein geplanter Effekt! :) Vor allem kann man auch hier wieder alles positiv sehen: Regen wäre für die Kerzen echt übel gewesen, von daher waren wir mit trockenem Hagel bestens bedient! :D Die Berliner Erdkugel leuchtete die ganze Stunde hindurch. Auch bei uns kamen viele Passanten und unterstützten unsere Aktion! Ich bin megastolz, dass die WWF Jugend aber auch in vielen anderen Städten Aktionen auf die Beine gestellt hat - u.a. in der WWF Jugend Hochburg Hannover! Habt ihr super gemacht - weiter so!
01.04.2012
MJ1499 hat geschrieben:
Zitat des Tages war für mich übrigens von einem Passanten: "Ganz ehrlich, ich finde es totalen Quatsch, was ihr da macht. Ich finde es gut, dass ihr den Mut habt, das zu machen, und ich finde es auch echt super, wie ihr euch engagiert und wie schön ihr die Weltkugel macht und so, aber ich glaube nicht, dass ihr damit in Hannover Erfolg habt. Geht nach Berlin oder so, wo sich die Leute für sowas interessieren, das wird dann vielleicht erfolgreicher. Trotz allem habe ich euch den Respekt erwiesen und euch zugehört, damit ihr das habt, was ihr wolltet." - Ähm Nein, das wollten wir natürlich nicht ganz so haben, aber im Gegensatz zu dem, was der Passant meinte, haben wir eine Menge Leute erreicht, die stehengeblieben sind (von den 150 Earth Hour Flyern ist keiner übrig geblieben, die Fischflyer wurden auch gerne angenommen, viele Leute haben die Tipps, die wir ihnen gegeben haben als "logisch" und "selbstverständlich" bezeichnet. Zwischendurch standen bis zu 30 oder 40 Leute um die Weltkugel, die wir informiert haben, und viele davon fanden die Aktion gut, haben sie schon gekannt oder wollten etwas ändern :) )
01.04.2012
MJ1499 hat geschrieben:
Ich habe nur vorgeschlagen das um 11:00 zu machen und mir hat keiner widersprochen o.O naja, es hat wirklich funktioniert, und wir haben mit der Weltkugel trotz stark widriger Umstände (aufgrund von schlechter Taschen und starkem Wind zerbrochene Gläser, Probleme mit Feuerzeugen etc.) einiges erreicht und wunderschöne Bilder gehabt :)

Ich würde sagen alles in allem eine durchaus gelungene Aktion, ich freue mich auf die Bilder von Lisa dazu :)
31.03.2012
MarcelB hat geschrieben:
Lautlos Flyerverteilen... :D auch ne gute Strategie ;) Maurice, weck doch die Jugendlichen an 'nem Samstag nicht so früh! Earth Hour ist doch aaaabends... :D
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Könnte dir auch gefallen
Einfach stark! Das Umweltfestival 2016 in Berlin!
Einfach stark! Das Umweltfe...
Mit grandiosen Sonnenschein startete der Tag . Bei der parallel stattfindenden Sternfahrt (eine... weiter lesen
Der Artenschutztag im Duisburger Zoo 2016
Der Artenschutztag im Duisb...
Memory, Masken, Wind und heiße Temperaturen! Das war der Artenschutztag im Duisburger Zoo... weiter lesen
420 Kilometer auf dem Longboard für den guten Zweck!
420 Kilometer auf dem Longb...
Wir, das sind Marcel, Jennifer und ich (Pascal), haben es tatsächlich geschafft. Aus e... weiter lesen
Sommer, See und Sonnenschein - Sommertreffen der WWF Jugend NRW
Sommer, See und Sonnenschei...
Die Sonne gab ihr Bestes und der See funkelte im Sonnenschein. Eine leichte Brise wehte ab und z... weiter lesen
TTIP und CETA stoppen! - Demo in Leipzig
TTIP und CETA stoppen! - De...
TTIP und CETA stoppen!! Unter diesem Motto fanden am Samstag den 17.9. in 7 Städten... weiter lesen
Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil