Durchstarten für unsere Erde!


Uuuund


Action!


© Peter Jelinek / WWF
Earth Hour 2014 in Leipzig


von peacemeinfreund
19.04.2014
5
0
100 P

Die Earth Hour ist zwar schon wieder eine Weile her, doch ein kleiner Eindruck, was bei uns in Leipzig alles so los war soll euch allerdings nicht erspart bleiben.
Es ist 19.45 Uhr der Filius (Sohn) auf dem Krochhochaus schlägt die Glocke, unterhalb von ihm liegt der noch menschenleere Augustusplatz. Allerdings einzelne Menschen sind schon auszumachen, es ist die WWF Jugend, die fleißig damit beschäftigt ist ihren Stand für die zweite Leipziger Earth Hour vorzubereiten. Sie bleiben sich nicht lange alleine, schon getraut sich der MDR zu uns herüber und fragt prompt nach einem Interview. Das lassen wir uns natürlich nicht nehmen und schon stehen meine Eltern und ich den Fragen Rede und Antwort.

Nicht nur der MDR, hat an uns Interesse gezeigt auch das Leipziger Fernsehen. 

Noch zeigt sich die Oper von ihrer hellen Seite, doch bald kommt auch die dunkle zum vorschein. 

Nun löst der pater (Vater) den filius (Sohn) ab und läutet die volle Stunde ein, unser Stand ist bereits aufgebaut, so dass wir gemeinsam beginnen die ersten Laternen vorzubereiten. Und siehe da schon sammeln sich die ersten Teilnehmer vor unserem Stand und schauen interessiert zu uns herüber, der Mut nachzufragen hat sie jedoch noch nicht ereilt. Deshalb machen wir den ersten Schritt, worauf hin eine Art Kettenreaktion ausgelöst wurde und man es bildet sich eine immer größere Traube um uns.

Gemeinsam werden die Laternen für unseren Flashmob vorbereitet.


Stolz positioniert man sich mit den ergatterten Laternen

Kurze Zeit später kommt auch schon das Ergebnis meiner wochenlangen Odyssee, die Straßenmusiker „The Coins“. Vor einer Woche an einem windigen Samstagnachmittag während meiner Werbeaktion habe ich sie spontan überzeugen können sich für einen guten Zweck einzusetzen. Schon bauten sie ihren Kontrabass, ihr „Schlagzeug“ und ihre Gitrarre auf und warteten gespannte auf die Dunkelheit.
Wenige Minuten darauf erreichte sie uns auch, das Krochhochhaus und die Oper gingen in ihr unter, aber sie verschlang auch das Gewandhaus. Die Stunde der Erde begann, alle erleuchteten mit ihren Lateren und lauschten gespannt den Klängen der Band. Hier gibt es auch eine kleine Kostprobe für alle die nicht live dabei sein konnten.


Einen zusätzlichen Besucheransturm erhielten wir dann noch durch die Oper, als die dortige Veranstaltung zu Ende war und alle neugierig aus dem Eingang strömten.
Durch diese wunderbare musikalische Untermalung und Gesprächen vergingen diese sechzig Minuten wie im Flug und so war ich sogar ein bisschen traurig, als alles schon vorbei war. Hoffentlich hatten nicht nur wir diesen Eindruck, dass wir einige Leuten einen keinen Denkanstoß geben konnten und so klar machen konnten, dass die Earth Hour mehr ist als einmal im Jahr für eine Stunde Öko zu spielen.

"Die Münzen" ganz in ihrem Element

Das war noch nicht alles. Zu Hause angekommen, musste natürlich man sofort den Fernseher anmachen und gespannt auf MDR aktuell gewartet werden. Dann kam der große Moment, nein, viel eher Momente wir hatten es mit knapp 2 Minuten ins Fernsehen geschafft mit der Schlusspointé: „Und eine Stunde das Licht auszuschalten, ist ja nicht schwer!“ Leider kann man es in der Mediathek nicht mehr nachsehen.
Der Morgen danach und schon verkündet einem der Vater, dass sich die LVZ scheinbar doch hat blicken lassen und wir es auch auf die LVZ Online Seite geschafft haben. Hier könnt ihr auch nochmal ihre Sicht der Aktion lesen.

Man konnte also begeistert sagen, dass es eine deutliche Steigerung zum letzten Jahr war und so bin ich erst Recht auf das nächste Jahr gespannt. Ein mehr als nur gelungerne Auftakt eines wunderbaren WWF Jugend Jahrs.

alle Bilder/ Copyright - Sarah Hmeidan

 

Weiterempfehlen

Kommentare (5)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
21.04.2014
LSternus hat geschrieben:
Super Aktion.
Und auch cool, dass der MDR bei euch war.
20.04.2014
Ronja96 hat geschrieben:
Das hört sich nach einer erfolgreichen Aktion an!
20.04.2014
Johannisbeere1502 hat geschrieben:
Hört sich nach einer tollen Earth hour an. The Coins sind echt gut :)
20.04.2014
Lukas96 hat geschrieben:
Tolle Aktion! :))
20.04.2014
Jayfeather hat geschrieben:
Super Bericht und super aktion :)
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Könnte dir auch gefallen
Der Artenschutztag im Duisburger Zoo 2016
Der Artenschutztag im Duisb...
Memory, Masken, Wind und heiße Temperaturen! Das war der Artenschutztag im Duisburger Zoo... weiter lesen
Unsere Longboardtour ist gestartet!
Unsere Longboardtour ist ge...
3...2...1 und los geht’s mit der #OstseeTour! Pascal, Jennifer und ich fahren von Berlin... weiter lesen
TTIP-Demo in sieben Städten! Seid dabei!
TTIP-Demo in sieben Städte...
CETA und TTIP, die Abkommen der EU mit Kanada und den USA, drohen Demokratie und Rechtsstaatlic... weiter lesen
Von Stech- und Steineichen - Bäume pflanzen in Spanien
Von Stech- und Steineichen ...
Es riecht nach frischer Erde. Die Sonne scheint und wärmt meine kalten Hände. Ich l&a... weiter lesen
An alle in und um Berlin: Kommt zum Jugendblock bei der TTIP-Demo!
An alle in und um Berlin: K...
Die WWF Jugend ist Teil des Jugendbündnisses bei der TTIP-Demo in Berlin. Gemeinsam mit d... weiter lesen
Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil