Durchstarten für unsere Erde!


Uuuund


Action!


© Peter Jelinek / WWF
Earth Hour 2013 Stuttgart


von WeisserBussard
27.03.2013
3
0
16 P

 Wir trafen uns auf dem Schlossplatz 1 ½ Stunden vor der Earth Hour um uns kennen zu lernen und zur Vorbesprechung. Um18:30h war ich vor Ort, Martin traf um 19:00h ein, Isabella um 19:05h und etwas später kam Leonie mit zwei riesigen und schweren Tüten. Das Paket ist auseinander gefallen und es haben kurz vorher leider noch einige abgesagt, deshalb waren wir nur zu viert.
Zuerst redeten wir darüber wie wir darauf gekommen sind, den WWF zu unterstützen und klärten ein paar Sachen. Dann viel uns auf, dass auf dem Schlossplatz eine Versammlung stattfand zu dem Thema: Open Fair – Eine bessere Welt ist möglich. Es verblüffte uns, weil es bei dem Thema ja auch darum geht die Welt zu verbessern. So waren wir nicht allein an diesem Abend. Danach um 19:45h sind wir zum Kronprinzplatz aufgebrochen um unseren ab 20h angemeldeten Stand vorzubereiten. Wir stellten die Kerzen recht zügig in dem Schriftzug Earth Hour auf, da wir nur eine halbe Stunde Zeit zum Aufbauen eingeplant hatten (man braucht mindestens eine Stunde) und begannen sie anzuzünden, was sich dann als sehr schwierig erwies. Der Wind, der sich kaum bemerkbar machte reichte aus, um viele Kerzen gleich wieder zu löschen. Es brannten bei uns also leider nur sehr wenige Kerzen. Was uns aber erfreute, war der Besuch der während den Aufbauarbeiten eintraf. Es waren Beamte der Stadt Stuttgart vom Umweltamt. Wir tauschten uns kurz aus und sie machten ein paar Fotos. Sie haben von sich aus auch viel für die Earth Hour organisiert. Besser gesagt ohne sie wären wir mit der Stromabschaltung in Stuttgart zu spät dran gewesen.
Um 20:30h hörten wir die Kirche läuten und wussten somit, die Earth Hour 2013 hat begonnen. In Stuttgart erloschen am Samstag unter anderem die Lichter am Kunstmuseum, am Rathaus, am Schillerdenkmal, am Wilhelmspalais und am Linden-Museum.
Wir hatten uns einen schlechten Platz ausgesucht. Die Strecke der meisten Passanten lag wo anders, das ist uns im Nachhinein aufgefallen.
Wir verteilten dann Laternen, Flyer und bekamen ein paar Unterschriften.
Ein paar Leute waren sehr interessiert und beteuerten, wie sehr ihnen die Umwelt am Herzen läge. Wir freuten uns sehr darüber wie sie Laternen mitnahmen.
Kurz vor Schluss waren dann leider auch die letzten Kerzen vom Wind ausgeblasen.
Das war unsere erste Earth Hour in Stuttgart.

Weiterempfehlen

Kommentare (3)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
09.04.2013
Westernpferdle hat geschrieben:
Boooah mann jetzt bin ich noch neidischer, da hab ich ja echt was verpasst..:/
Freu mich schon auf die nächste tolle Aktion, dass ich endlich mal andere Leute kennen lerne!
28.03.2013
Marcel hat geschrieben:
Vielen Dank für eure großartige Unterstützung und für diesen schönen Bericht. Besonders toll finde ich, dass ihr trotz winterlichem Frühling und lästigem Wind nicht aufgegeben habt, und dass ihr euch durch die erfreulichen Erlebnisse - z.B. den Besuch vom Umweltamt - so super motiviert habt! Weiter so! Stuttgart hat nach der Wolfsretter-Pfote und eurer Earth Hour ein Ausrufezeichen auf der WWF Jugend Karte! ;)
28.03.2013
midori hat geschrieben:
Ich schätze, bei euch haben trotzdem insgesamt mehr Kerzen zur gleichen Zeit gebrannt, als irgendwo anders! :D Echt klasse, dass Stuttgart dieses Jahr auch dabei war! Find ich richtig super, dass ihr in so kurzer Zeit alles auf die Beine gestellt habt - ein dickes Lob! :o)

Und wo die besten Plätze für solche Aktionen sind, kriegt man nur mit, wenn man es immer wieder ausprobiert! ;o)
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Könnte dir auch gefallen
Potsdamer Umweltfest 2016 - wir sind dabei!
Potsdamer Umweltfest 2016 -...
Wir sind Teil des 7. Potsdamer Umweltfestes! WANN?  Am 18.09.2016 von 11-17 Uhr WO... weiter lesen
Utopival – Eine Woche Utopien leben
Utopival – Eine Woche Uto...
Strahlende Menschen. Ein funkelnder See. Wunderschöne Natur. Zirpende Grillen. Schillernde... weiter lesen
Panda Baby läuft in Kölner Zoo frei rum
Panda Baby läuft in Kölne...
An dieser Stelle möchte ich noch unseren kleinsten Mitstreiter einmal lobend erwähnen.... weiter lesen
Wir gegen TTIP- Die Demo in Köln
Wir gegen TTIP- Die Demo in...
Sieben Städte- sieben riesige Demos. Und wir waren in Köln mittendrin. Bereits um... weiter lesen
Der Panda in Aktion für die Tiger - von wegen ich bin faul!
Der Panda in Aktion für di...
01.07.2016 Heute war wirklich ein pandastischer Tag. Um zu verhindern, dass nachher noch de... weiter lesen
Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil