Durchstarten für unsere Erde!


Uuuund


Action!


© Peter Jelinek / WWF
Earth Hour 2012 in Berlin


von Anais
01.04.2012
14
0
100 P

Earth Hour 2012

Gestern abend, am 31.03.2012, hat sich die Gruppe vom 2°Campus gemeinsam vom Wannsee Forum auf den Weg zur Friedrichsstraße gemacht, um unterwegs noch schnell eine Kleinigkeit zu essen, bevor es zur Earth Hour ging.

Es fing an zu hageln, doch trotz der ungünstigen Wetterverhältnisse waren bereits überraschend viele Personen vor Ort - mit unter andere Mitglieder vom WWF, welche bereits fleißig dabei waren die Kerzenlichter aufzustellen. Neben der Kerzenaktion gab es einen Stand, bei dem man sich Broschüren nehmen konnte und es wurden auch Flyer und Laternen im WWF-Design verteilt. Es stellte sich als Herrausforderung dar die Kerzen anzuzünden, da der Wind sich als störend erwies. Als es dann zum wiederholten Male hieß, dass alle Passanten doch bitte die Sicht für die Presse frei machen sollten, zündeten wir schnell die letzten Kerzenlichter an, während der Umweltsenator Michael Müller, von der Stadt Berlin eine Rede hielt und im Anschluss folgten noch ein paar Worte von Marco Vollmar vom WWF zur Earthhour.


Neben der Stadt Berlin haben gestern, bei der sechsten WWF-"Earth Hour", weitere 131 Städte in Deutschland an der Earth Hour teilgenommen, um auf den Klimwandel hinzuweisen und für Umweltbewusstsein zu demonstrieren. Begonnen hat das Ganze bereits 2007 in Sydney, Australien und ist inzwischen eine weltweite Veranstaltung, bei der sich ca. eine Milliarde Menschen beteiligten und für eine Stunde das Licht ausgeschaltet haben.

Michael Müller erklärte, dass Berlin bis 2050 eine klimaneutrale Stadt sein wolle und legte um 20:30 Uhr einen symbolischen Lichtschalter um und zeitgleich wurde das Licht vom Brandenburger Tor ausgeschaltet. Um das Ziel zu erreichen sei es jedoch notwendig das öffentliche Bewusstsein zu stärken und Sorge zu tragen, dass sich alle für einen nachhaltigen Wandel einsetzen. Vollmar ergänzte, dass der Erfolg der Earth Hour sehr erfreulich sei und es nun wichtig sei das Engagement weiter zu führen und darauf aufmerksam zu machen, wie einfach es sei bereits mit kleinen Dingen zum Klimaschutz beizutragen. Beispielsweise solle man mehr mit dem Rad fahren, darauf achten, dass man regionale Produkte kauft und den Stromanbieter wechselt.

Vorbeilaufende Passanten blieben interessiert stehen und es wurden viele Fotos gemacht, während mehrere Interviews von der Presse geführt wurden, wie von N24 und vom ZDF – also schaut mal in die Nachrichten, vielleicht findet ihr ja den einen oder anderen von uns dort wieder ;-)

Als sich die Veranstaltung dem Ende zu neigte und die Meisten von uns bereits völlig durchgefroren waren, liefen wir zur S-Bahn-Station um zurück zur Jugendherberge zu gelangen. Dort angekommen ließen wir auf den Zimmern den Abend revue passieren, bevor wir, bis auf weniger Ausnahmen, erschöpft ins Bett fielen – bereits gespannt auf den nächsten Tag.
 

Weiterempfehlen

Kommentare (14)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
09.06.2012
Mariesa hat geschrieben:
ch war auch dabei. und es war der wahnsinn einfach toll MIT ANZUSEHEN :)
02.04.2012
gelöschter User hat geschrieben:
Die Erde ist voll cool geworden! Respekt! Schade, dass ich nicht dabei sein konnte, vielleicht nächstes Mal. Toll, dass so viele mitgemacht haben.
01.04.2012
Cookie hat geschrieben:
Ich kann auch nur noch mal betonen, wie sehr mich der Abend begeistert hat! Eine tolle Aktion und es ist einfach Wahnsinn, so viele Leute von der WWF Jugend auf einem Fleck zu treffen! :)
01.04.2012
SmileForNature hat geschrieben:
Ich kann mich den anderen nur anschließen: Die Weltkugel ist der Hammer!! Sieht richtig schön aus! :-) Muss ganz schön viel Arbeit gewesen sein, oder? ;-)
01.04.2012
gelöschter User hat geschrieben:
toller bericht :)
beim abbauen waren dann die meisten leider schon weg - wie das immer so ist ;)
die erdkugel hat dann noch feuer gefangen und irgendwie waren wir alle voll mit wachs.. aber der abend war echt schön und lustig! das wichtigste ist dass total viele menschen neugierig waren was wir da machen und jetzt die earth hour kennen :)
01.04.2012
Janine hat geschrieben:
Die Welt"kugel" sieht wirklich atemberaubend aus! Ich habe das Gefühl, dass bei den Earth Hour Aktionen alle WWF Jugend Mitglieder auf die Straße gehen - das ist so magisch ;o)
01.04.2012
gelöschter User hat geschrieben:
gelöscht
01.04.2012
JohannesB hat geschrieben:
War echt richtig toll gestern! Spaß gehabt und Gutes getan, wenn das mal nichts ist :)

Die Berliner Aktion hier im TV:
http://www.zdf.de/ZDFmediathek/#/beitrag/video/1609630/Earth-Hour:-Licht-aus-f%C3%BCr-die-Umwelt
http://www.n24.de/news/newsitem_7807310.html?id=1542208&autoplay=true
01.04.2012
Sinopa hat geschrieben:
Total schön! Ich bin begeistert!
Da spürt man allein schon beim Anblick des Foto die grandiose Stimmung !!!
01.04.2012
MarcelB hat geschrieben:
Jaa, wo sind denn die restlichen Fotos?? :) Besonders das mit der WWF-Jugend Fahne auf der Erde! :P
Phänomenal wiedermal! Da kann der WWF mal richtig Stolz auf seine Helfer aus der Jugend sein.. ;)
01.04.2012
Marcel hat geschrieben:
Die Earth Hour in Berlin war einfach der Hammer. Das Genialste war aus meiner Sicht, wie viele Leute von der WWF Jugend dabei waren! Ca. 40 Jugendliche sind gekommen und haben mitgeholfen! Die Stimmung war regelrecht magisch. Und es sind Dinge passiert, die dir einfach zeigen, dass sich das alles lohnt. Zum Beispiel ein Passant, der zu uns kam und sich einfach bedankte für das, was wir machen. Dann eine Familie aus Mexiko, die die Aktion in Berlin zum ersten Mal mitbekam und ganz aufgeregt verfolgen wollten, wie die Earth Hour später dann in Mexiko ankommt. Und ein Italiener, der mit mir sprach und meinte, er sei gerade via Handy mit seiner Freundin in Meiland verbunden gewesen, wo auch alles dunkel wurde, um diesen besonderen Moment gemeinsam zu verbringen.
01.04.2012
gelöschter User hat geschrieben:
gelöscht
01.04.2012
Babbuina hat geschrieben:
wow, ich muss sagen, eure Weltkugel ist der Hammer. Sieht wirklich grandios aus. Großes Kompliment von mir. :-)
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Könnte dir auch gefallen
TTIP-Demo in 7 Städten - Treffpunkte, Uhrzeiten, Aktionen
TTIP-Demo in 7 Städten - T...
Am Samstag, den 17. September, gehen wir auf die Straße - in sieben Städten gleichze... weiter lesen
Wir sind fast am Ziel unserer Longboardtour!
Wir sind fast am Ziel unser...
Tag 7 der Longboardtour - Zeit für ein Zwischenfazit. So langsam merken wir echte Erm&uum... weiter lesen
Panda Baby läuft in Kölner Zoo frei rum
Panda Baby läuft in Kölne...
An dieser Stelle möchte ich noch unseren kleinsten Mitstreiter einmal lobend erwähnen.... weiter lesen
Unsere Longboardtour ist gestartet!
Unsere Longboardtour ist ge...
3...2...1 und los geht’s mit der #OstseeTour! Pascal, Jennifer und ich fahren von Berlin... weiter lesen
Der Jugendpolitiktag in Köln
Der Jugendpolitiktag in Köln
Dringlich. Nachhaltig. Notwendig.- Du, deine Umwelt und gutes Leben?! Das war das Motto des Jug... weiter lesen
Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil