Durchstarten für unsere Erde!


Uuuund


Action!


© Peter Jelinek / WWF
Die Vulkanpalme


von WitchWars
12.02.2010
2
0
19 P

Die Vulkan- oder auch Hawaiipalme (Brighamia insignis) ist eine vom aussterben bedrohte Pflanze, welche zu der Familie der Stammsukkulenten gehört.

Für das bessere Verständnis: Sukkulenten sind Pflanzen, die oft massenhaft Wasser in ihren Blättern oder ihrem Stamm speichern können und somit auch in trockeneren Regionen überleben. Die Aloe Vera Pflanze ist wohl das beste Beispiel dafür. Stammsukkulenten sind demzufolge Sukkulenten, die einen Stamm bilden. ^^

Die Hawaiipalme wird normalerweise 1-3 Meter hoch. Das größte bekannte Exemplar ist jedoch schon 5 Meter in die Höhe gewachsen. Der Stamm ist oft nicht verzweigt und kann hohe Wassermengen aufnehmen. Am Ende des Stammes befinden sich in einer rosette angeordnete, nicht sukkulente Blätter, aus denen später (ähnlich wie beim Kohl) ein Blütenstand herauswächst. Die kleinen weißen bis gelben Blüten öffnen sich nachts.

alt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Blüte der Brighamia insignis

 

Bedrohung:

Von einer Bedrohung kann man eigentlich nicht mehr sprechen, da der natürliche Bestäuber der Pflanzen bereits ausgestorben ist. Dieser war ein Falter, der einen speziellen Rüssel hatte um in den langen Blütenkelch herein zu gelangen. Wodurch er ausgestorben ist ist unklar. Um dieser Pflanzenart nicht ihrem Schicksal zu überlassen sind Einheimische vor Ort bemüht die Pflanzen per Hand zu bestäuben.

Mittlerweile wird die Pflanze gerne als Topfkultur im Haus gehalten und ist teilweise schon in Pflanzenmärkten zu kaufen. Ihren natürlichen Ursprung hat sie jedoch verloren.

Weiterempfehlen

Kommentare (2)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
18.02.2010
WitchWars hat geschrieben:
Ja, eigentlich war sie auf dem so auf der Fläche der hawaianischen Inseln beheimatet. Ursprünglich sogar auf allen. Aber, da die Inseln beliebte Urlaubsziele sind wurde sie verändert. Es wurden neue Pflanzen eingeführt, beispielsweise dekorative hochgezüchtete Palmen, die sich unbeabsichtigt ausgebreitet haben und Teile der Fauna verändert oder zerstört haben. Ratten wurden ebenfalls miteingeschleppt, welche sich ebenfalls ausbreiteten und Teile der Vogel- und Kleintierwelt zerstört haben.
So kommt das halt.
14.02.2010
Pusteblume hat geschrieben:
Ich find deinen Bericht gut - ich finds gut, dass man auch auf die Pflanzen achtet. Das sind ebenso wertvolle Lebewesen wie alle anderen auch. Dass die blüten sich nachts öffnen, finde ich irgendwie schön. Wo war denn diese Pflanze beheimatet ? Hab ich das richtig verstanden, dass die von Hawaii kommt?
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Könnte dir auch gefallen
Youtube - Massenkonsum ist Standard
Youtube - Massenkonsum ist ...
Youtube. Ein viel und gern genutztes, soziales Netzwerk. Ich nehme mich da keineswegs aus, ich ... weiter lesen
610 Euro Spenden für 420 Kilometer mit dem Longboard!
610 Euro Spenden für 420 K...
34 Spender haben unser Vorhaben, 420 Euro Spenden für 420 Kilometer zurückgelegte ... weiter lesen
SDW-Jugendworkshop
SDW-Jugendworkshop "Wald.Wi...
Im Hainich, in Thüringen fand vom 07. bis 09. Oktober 2016 der von der Schutzgemeinschaft D... weiter lesen
Sommer, See und Sonnenschein - Sommertreffen der WWF Jugend NRW
Sommer, See und Sonnenschei...
Die Sonne gab ihr Bestes und der See funkelte im Sonnenschein. Eine leichte Brise wehte ab und z... weiter lesen
420 Km für den guten Zweck! Das war unsere Longboardtour 2016
420 Km für den guten Zweck...
Samstag, 23.7.2016 - 18:50 Uhr in Sellin. Die Straßen sind voll. Es geht bergauf. Wir er... weiter lesen
Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil