Durchstarten für unsere Erde!


Uuuund


Action!


© Peter Jelinek / WWF
Die Ökofete in Leipzig


von peacemeinfreund
16.06.2014
3
0
100 P
 Alle sind damit beschäftigt ihre Stände aufzubauen, auch die ersten Interessenten schweifen durch den Clara-Zetkin-Park und die Sonne versucht durch die dicke Laubdecke durchzudringen. Es verspricht ein schöner Tag auf der 25. Ökofete zu werden und die WWF Jugend ist wie auch im letzte Jahr mit am Start.   Allerdings ist erst einmal ein kleines Fitness-Programm angesagt. Unsere bestellten Tische und Bänke mussten zu unserem Stand getragen werden. Doch das meistern wir natürlich. Weshalb es für uns drei, Ulli, Franzi und mich, an das Standaufbauen ging.  Wie auch in Gera haben wir unsere kleinen Umweltspiele mitgebracht, um die Kinder an dieses wichtige Thema heran zu führen. Neben unserem Reisequiz und Mülltrennungsstadion, haben wir diesmal ein bedrohte Tierartenquiz und ein Stempelspiel mitgebracht.

 

Es wurde mal wieder mal bewiesen, das Mülltrennung und umweltfreundlich Reisen kinderleicht ist.

 

Bei unserem bedrohte Tierartenquiz haben wir neun bedrohte Tierarten ausgesucht, welche es galt zu erkennen. Auf der Vorderseite ist die Silhouette des Tieres zu erkennen und bei einigen wenigen zusätzlich den Fußabdruck. Wenn die Kinder nun die Karte umdrehen, blickt ihnen das jeweilige Tier noch einmal in Farbe entgegen. Nun waren sie an der Reihe den Tieren, ihre Heimat zu zuordnen und den Grund für Ihre Bedrohung zu nennen . Die letzte Frage war immer etwas schwieriger, allerdings blieb mir ein Junge sehr gut im Gedächtnis der bereits die bitter Wahrheit erkannt hat : „Ich weiß jetzt nicht den genauen Grund, doch ich denke der Mensch hat da seine Finger im Spiel, wenn es den Menschen nicht gäbe, dann wären die Tiere auch nicht bedroht.“

 

Na hättet ihr alles beantworten können?

Das Stempelspiel hat nicht nur besonders viele Kleine angezogen –was wahrscheinlich an den anziehenden Stempeln lag- sondern auch die Großen wollten auch mal ihr Wissen testen. Die Aufgabe dabei war es den fünf Tierarten: Elefant, Nashorn, Tiger, Gorilla und Großen Panda den richtigen Fußabdruck bzw. Stempel zu zuordnen. Doch nur diejenigen, die sich alle Texte zu den Tierarten gründlich durchgelesen haben, haben es auf Anhieb geschafft. Besonders die Spuren des Gorillas als Knöchelgänger und des Panda mit seinem „falschen Daumen“ waren die harten Nüsse, die es zu knacken galt. Mit etwas Hilfe habe es jedoch alle geschafft. Als Belohnung gab es daraufhin entweder eine Tiger oder eine Panda-Maske, welche mit Begeisterung entgegen genommen worden.

Nashornhuf und Tigerpfoten waren noch einfach zu erkennen


Mutti liest ihren beiden Sprößlingen die Spurenhinweise vor

Es wollten erstaunlich viele Kinder alle Spiele mitmachen und auf Grund unserer super Lage, waren die Eltern auch noch in der Laune mitzumachen. Man kann auch sagen, dass es ein sehr erfolgreicher Tag war und dass man auf der Ökofete mal wieder sehr viele interessierte Menschen getroffen hat. Ich war auch überrascht, wie viele Kinder an unserem Mülltrennungsspiel interessiert waren.

Ein lebendiger Baum gab uns auch mal die Ehre

Allerdings könnte es die letzte Ökofete gewesen sein, der Ökolöwen –Umweltbund Leipzig e.V wurde Opfer der Streichung von Fördergeldern. Mit der kompletten Streichung der Beschäftigungsförderungen können Mitarbeiter in ABM, AGH und Kommunal-Kombi oder Bürgerarbeit nicht mehr gezahlt werden und so fehlen dem Ökolöwen insgesamt 100 000 Euro. All diese Mitarbeiter haben den Ökolöwen erst möglich gemacht und so auch die Ökofete jedes Jahr in den letzten 25 Jahren. Wollen wir hoffen, dass der Ökolöwe gerettet werden kann und wir, die WWF Jugend, dann bei der 26. Ökofete wieder mit dabei sein kann. 

 

Weiterempfehlen

Kommentare (3)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
17.06.2014
peacemeinfreund hat geschrieben:
@Anna: Nein, so viel Geschick konnte ich leider noch nicht aufbringen. Das Stempelspiel haben wir vom WWF gestellt bekommen ;)
17.06.2014
Ronja96 hat geschrieben:
Ein toller Bericht, der sich nach einer schönen Aktion anhört! Ich finde es wirklich klasse, dass so viele Kinder mitgemacht haben.
Hoffentlich kann die Ökofete nächstes Jahr wieder stattfinden...
17.06.2014
AnnaGreen hat geschrieben:
wie immer eine super aktion!! und toller bericht, toni!
die idee mit den stempeln ist richtig cool! wo habt ihr die denn her? oder sogar selbst gemacht? (:
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Könnte dir auch gefallen
TTIP-und CETA-Demonstration Frankfurt
TTIP-und CETA-Demonstration...
7 Städte, 7 Demonstrationen, ein Ziel: TTIP und CETA stoppen! Eine dieser Städte, u... weiter lesen
Wir sind fast am Ziel unserer Longboardtour!
Wir sind fast am Ziel unser...
Tag 7 der Longboardtour - Zeit für ein Zwischenfazit. So langsam merken wir echte Erm&uum... weiter lesen
Potsdamer Umweltfest 2016 - wir sind dabei!
Potsdamer Umweltfest 2016 -...
Wir sind Teil des 7. Potsdamer Umweltfestes! WANN?  Am 18.09.2016 von 11-17 Uhr WO... weiter lesen
Von Stech- und Steineichen - Bäume pflanzen in Spanien
Von Stech- und Steineichen ...
Es riecht nach frischer Erde. Die Sonne scheint und wärmt meine kalten Hände. Ich l&a... weiter lesen
Der Artenschutztag im Duisburger Zoo 2016
Der Artenschutztag im Duisb...
Memory, Masken, Wind und heiße Temperaturen! Das war der Artenschutztag im Duisburger Zoo... weiter lesen
Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil