Durchstarten für unsere Erde!


Uuuund


Action!


© Peter Jelinek / WWF
Die Hühner sind da


von Rattenbaby
28.01.2010
10
0
23 P

Oke Leute, hier kommt der versprochene Bericht über meine Hühnerettung:

Um 16 Uhr fuhren wir (meine Mutter, eine Freundin und ich) los nach Bad Tölz. Unsere Vermittlerin ist leider ausgefallen, aber wir haben den Weg auch so gefunden. Nach ein und halb Stunden kamen wir auf einem kleinen schnuckeligen Bauernhof an. Eigentlich ein wunderschöner Hof auf einer hübschen Anhöhe. Ich dachte mir, der Hof sieht aus, als würden sie hier Bio Tiere halten. Naja die Frau die, die Eier verkauft hat war eigentlich ganz nett. Dann kam der Bauer der uns zu dem Stall geführt hat. Er war recht freundlich aber nicht richtig sympatisch. Die Hühner kamen aus Bodenhaltung, doch der Bauer hat uns nicht mit in den Stall gelassen. Was wir allerdings gesehen haben war, dass sie etwas Stroh auf betonierten Boden hatten. Ihre Krallen sind demnach sehr lang. Er hat dann die Hühner zu uns rausgebracht. Statt den geplanten 4 Stück haben wir dann 10 genommen. Jetzt hat der Bauer noch 20 Hühner. Die restlichen 380 wurden alle erfolgreich vermittelt. Wenn die 20 Hühner aber bis morgen nicht wegkommen, kommen sie zum Hexler... eigentlich war ich aber recht froh nicht in den Hühnerstall zu gehen. Ich hätte echt nicht aussuchen können, wer jetzt mit uns mit darf und somit überleben darf und wenn ich dem Tod da lasse. Naja die Hühner waren alle sehr zerrupft und am Bauch nackig. Sie sehen echt so aus, wie auf dem einen Bild in meinem ersten Hühner Bericht. Als der Bauer sie eingefangen hat haben sie alle sehr geschriehen und ich dachte mir echt, der kann nicht mal Hühner richtig einfangen. Er hat sie dann alle an EINER Hand an kopfüber an den Füßen genommen. (Sie an den Füßen zu nehmen und kopfüber zu tragen, íst für Hühenr eigentlich nicht schlimm. Aber nicht alle 5 an einer Hand!!! Das drückt den Hühnern dann nähmlcuh die Füße zusammen und das tut ihnen dan sehr weh) Oke, also mit den 10 Hühnern sind wir dann nachhause gefahren. Sie waren alle sehr still und haben sich auf den Boden gedückt. Zuhause haben wir sie dann in eine Kiste mit Heu. Beim Umladen habe ich allerdings erst gemerkt, wie "krank" diese Hühner waren. Erst wollten sie gar nicht aus der Transportkiste raus und haben sich all an den Boden gedrückt. Dann als ich sie rausgehoben habe, habe ich gemerkt wir spinndeldürr sie sind. Naja aus der neuen Kiste sind sie dann alle voll hysterisch rausgesprungen und hatten riesige Angst vor meine Händen. Ich will gar nicht wissen, wie sich Hühner aus Käfighaltung benehmen... das werde ich aber wahrscheinlcih im März erfahren.

Ob die Hühner morgen fressen werden und wie sie sich in "freier Wildbahn" benehmen werde ich euch natürlich weiterhin mitteilen :)

Weiterempfehlen

Kommentare (10)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
29.01.2010
Rattenbaby hat geschrieben:
ich habe neuigkeiten. also die hühner haben wir jetzt erstmal in den stall getan. sie stacksen da durch die gegend und wissen gar nicht, was sie jetzt tun sollen. mit stacksen meine ich, dass sie so komisch die füße heben. so wls würden sie weichenboen gar nicht kennen....
heute nacht kommen sich noch mal in eine kiste, damit sie es warm halten. somit bleibt das mit den stangen sitzen noch ein geheimnis. :)

ich mache jetzt sofort ein neues albun, indem ich die hühnerbilder hochlade
28.01.2010
Rattenbaby hat geschrieben:
fotos gibt es noch nicht. baer cih werde mich morgen natürlich gleich an die arbeit machen :-)
28.01.2010
Rattenbaby hat geschrieben:
@ M0stlyH4rmless
ja du hast recht. sie werden frieren, aber deswegen hängen wir ihnen ja auch eine wäremlampe in den stall. sie können sich also jederzeit wäremen. und die klappe wird halt aufgemacht, damit die anderern raus können :)

@Bienenkoenigin
ja wir werden die hühner bahlten. wenn sie sich eingewöhnen laufen sie mit unseren anderen einfach mit. und ja sie werden bis zu 20 jahre alt. ganz schön krass dass die in den fabriken mit einem jahr geschlatet werden...
28.01.2010
Bienenkoenigin hat geschrieben:
omg. das ist einfach nur schrecklich! Irgendwann hba ich mal eine Doku gesehen, wo jemand auch eine Zucht-Sau gerettet hat, die schon ihr ganzes Leben im Stall verbracht hat und die hatte so Angst vor der Weite, das sie sie nur in den Transporter mit so "wänden", die sie rechts und links gehalten haben, hineinführen konnten! Einfach nur grausam! Ich bin schon gespannt wie das mit deinen Hühnern weitergeht! Wisst ihr schon was ihr mit denen macht? Behält ihr die? Ich glaub Hühner werden zu um die 20 Jahre alt oder so...
Viele Grüße
die Bienenkönigin
28.01.2010
M0stlyH4rmless hat geschrieben:
Hey Rattenbaby,

super Aktion von dir :-) Ich kenn mich mit Hühnern wirklich aus, aber frieren die nicht wenn du sie jetzt schon in den Schnee lassen würdest? Die haben doch gar kein Gefieder dafür oder(?). Wir können ihnen ja alle zusammen Pullis und Wollmützen stricken :P nein war natürlich nur ein Spaß. Dass von 390 Hühnern nur 20 dort bleiben mussten find ich gut, hätte gar nicht erwartet dass sich so viele Menschen finden die die armen Tiere bei sich aufnehmen können! Und wer weiß - vielleicht hat ja nach euch noch jemand die restlichen geholt! :) Gibts von deinen schon Fotos?

Liebe Grüße
28.01.2010
Rattenbaby hat geschrieben:
ja klar. mach ich.

ach übrigend habe ich vergessenzu erwähnen, dass die hühner die jetzt geschhlachtet werden sollten, also die die wir auch gerettet haben, erst 1 jahr alt sind!!!!!!
28.01.2010
Lena114 hat geschrieben:
wow:) schöne aktion, kannst uns ja dann mal berichten wie sich die Hühner erholen ja?
Liebe Grüße Lena
28.01.2010
leni hat geschrieben:
hey. danke für den Bericht.. es ist ja schon mal positiv, das 390 Hühner sicher gerettet wurden :).. Ich hoffe deine neuen Hühner leben sich gut bei dir ein.
liebe grüße, leni
28.01.2010
Rattenbaby hat geschrieben:
mach ich, mach ich :)
da ich nicht weiss ob sie schon mal auf stangen gesessen sind, bin ich echt gespannt ob sie sich morgen halten werden. oder was noch spannender ist, wie finden sie den schnee??? obwohl... sie werden sich morgen wohl noch nicht raustrauen. das wird noche in paare wochen dauern....
28.01.2010
Rattenbaby hat geschrieben:
P.S ich habe gerade dieses Foto gefunden. dass sind jetzt nicht unsere Hühner die wir gerade geholt haben, aber genaus so sehen sie aus :*
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Könnte dir auch gefallen
TTIP und CETA stoppen! - Demo in Leipzig
TTIP und CETA stoppen! - De...
TTIP und CETA stoppen!! Unter diesem Motto fanden am Samstag den 17.9. in 7 Städten... weiter lesen
Utopival – Eine Woche Utopien leben
Utopival – Eine Woche Uto...
Strahlende Menschen. Ein funkelnder See. Wunderschöne Natur. Zirpende Grillen. Schillernde... weiter lesen
Der Panda in Aktion für die Tiger - von wegen ich bin faul!
Der Panda in Aktion für di...
01.07.2016 Heute war wirklich ein pandastischer Tag. Um zu verhindern, dass nachher noch de... weiter lesen
Wir gegen TTIP- Die Demo in Köln
Wir gegen TTIP- Die Demo in...
Sieben Städte- sieben riesige Demos. Und wir waren in Köln mittendrin. Bereits um... weiter lesen
Du musst das Leben tanzen!
Du musst das Leben tanzen!
Pandastisch! Berlin wird wieder eine Silent Climate Parade erleben! Am 27. August zaubern wir ... weiter lesen
Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil