Durchstarten für unsere Erde!


Uuuund


Action!


© Peter Jelinek / WWF
Bärenwald an der Müritz


von PaperWing
31.07.2011
9
0
17 P
Tags: Bären

Hallo ihr lieben,

Ich war in meinem Urlaub im Bärenwald an der Müritz. Mit der Organisation Vier Pfoten wird hier ehemaligen Tanz- und Zirkusbären eine zweite Chance gegeben.

Die Tiere bekommen eine gute ärztliche Verpflegung und werden dann nach und nach an ihr altes Leben, vor den Qualen, gewöhnt. Der erste Schritt ist ihnen die Angst zu nehmen den "elften Schritt" zu machen. Sie sind es gewöhnt genau so weit zu gehen, wie sie es in ihrem Käfig konnten und dann zurück. Die Bärin in diesem Video hat dies über 14 Jahre getan.

http://www.youtube.com/watch?v=bHOOj4mthO8

Um sie umzugewöhnen versucht man sie mit Futter zu locken, doch oft ist der Ausflug zum Futter nur von kurzer Dauer und der Bär geht zu seinem 10 Schritte Platz zurück. Es kann oft Monate dauern bis der Bär sich traut durch die Schleusen zwischen den Wäldern zu gehen und ein halbwegs normales Leben zu führen. In Stresssituationen machen die Bären oft immernoch die gewohnten Schritte, auch nach Jahren im Bärenwald.

Doch es gibt Hoffnung für die Bären. Sie haben ihre Gewohnheiten nicht abgelegt und bauen zum Teil im Winter auch Höhlen. Auch ihre Nahrungsaufnahme wird mit zunehmender Zeit im Wald immer natürlicher.

Es gibt keine festen Fütterungszeiten und auch keinen festen Platz an dem das Futter ausgeschüttet wird, vielmehr ist es wie in der Natur, dass die Bären das Futter suchen müssen.

Der Bärenwald ist wie alles was gutes tut auf Spenden angewiesen. Man kann eine Patenschaft annehmen oder auch Futterspenden geben. Falls ihr selbst mal Urlaub in der Region macht oder dort lebt, macht auf jedenfall eine Führung, dadurch könnt ihr sehr viel lernen. Braunbären essen z.B. hauptsächlich Obst und nur wenig Fleisch und Fisch, habt ihr das gewusst? : )

Mehr Infos findet ihr auf: http://mueritz.baeren-projekte.org/

Weiterempfehlen

Kommentare (8)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
03.08.2011
Punky hat geschrieben:
wir sind auch bei vier pfoten und kriegen daher immer das neueste zugeschickt =) wollte auch immer mal diesen bärenpark besichtigen, wohne aber leider zu weit weg und weil wir viele tiere haben können wir nicht einfach mal so da hin... schön, dass du das erwähnt hast =)
02.08.2011
PaperWing hat geschrieben:
hey Puma, ich war in der nähe von Plau. Wir sind mit dem Fahrrad hingefahren (ca. 25km beide Fahrten), was auch echt schön ist, da du die ganze Zeit am Wasser entlang fährst. Ich empfehle ein Mountainbike :)
02.08.2011
Puma hat geschrieben:
Ich war da auch schon mal.Ist aber schon länger her.Was ich damals gut fand,war der gang,bei dem einem die auAugen verbunden wurden und man dann die Vergangenheut der Bären selber fühlen konnte.Der Ausflug ist wirklich sehr zu empfehlen!!!!
@PaperWing:Wo warst du im Urlaub,wenn du dahin konntest???
01.08.2011
Nivis hat geschrieben:
Ich bin wirklich fasziniert von deinem Bericht und dem Projekt. ich habe davon, glaube ich, mal im Radio etwas gehört bzw. könnte es auch ein ähnliches Projekt gewesen sein. Auf jeden Fall werde ich mir die Seite mal anschauen und sicherlich auch etwas spenden =)
01.08.2011
Lars0220 hat geschrieben:
Guter Bericht. Ist echt traurig das man Bären in so kleinen Käfigen hält und sie dann wenn sie wieder in der Natur sind das gleiche immernoch tuhn weil sie sich dran gewöhnt haben. Aber zum Glück gibt es soe einen Bärenwald wo sie sich wieder an die Natur gewöhnen können.
01.08.2011
PaperWing hat geschrieben:
hi, gute Frage, ich hab sie auch an den Führer gestellt :) genaue Zahlen sind nicht bekannt, allerdings gibt es einen Mann, der für Vier Pfoten arbeitet und durch Europa reist um Tanz und Zirkusbären zu finden. Die Dunkelziffer soll sehr hoch sein und somit wird es wohl noch einige Jahre Bären dort geben und auch noch neue dazu kommen.
01.08.2011
gelöschter User hat geschrieben:
Daumen hoch! :)
01.08.2011
Alexbeppo hat geschrieben:
Das ist ja mal eine echte gute Sache, danke fuer den Bericht! Leider ist Mueritz ueberhaupt nicht in meiner Naehe, aber mal schauen. Ich finde es auch immer schoen zu wissen an was genau jetzt das Spendengeld geht, dann hab ich auch eher Lust zu spenden, das ist gut. Weißt du wie viele Tanzbaeren es denn noch so ungefaehr gibt?
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Könnte dir auch gefallen
Sommer, See und Sonnenschein - Sommertreffen der WWF Jugend NRW
Sommer, See und Sonnenschei...
Die Sonne gab ihr Bestes und der See funkelte im Sonnenschein. Eine leichte Brise wehte ab und z... weiter lesen
420 Km für den guten Zweck! Das war unsere Longboardtour 2016
420 Km für den guten Zweck...
Samstag, 23.7.2016 - 18:50 Uhr in Sellin. Die Straßen sind voll. Es geht bergauf. Wir er... weiter lesen
TTIP-und CETA-Demonstration Frankfurt
TTIP-und CETA-Demonstration...
7 Städte, 7 Demonstrationen, ein Ziel: TTIP und CETA stoppen! Eine dieser Städte, u... weiter lesen
Potsdamer Umweltfest 2016 - wir sind dabei!
Potsdamer Umweltfest 2016 -...
Wir sind Teil des 7. Potsdamer Umweltfestes! WANN?  Am 18.09.2016 von 11-17 Uhr WO... weiter lesen
Unsere Stimmen für Europas Naturschutz wurden gehört!
Unsere Stimmen für Europas...
Es gibt Grund zu jubeln! Unsere Stimmen für Europas Naturschutz wurden gehört! Dank ... weiter lesen
Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil