Durchstarten für unsere Erde!


Uuuund


Action!


© Peter Jelinek / WWF
Artgerechte Hundehaltung


von AnnChristin90
08.09.2009
5
0
3 P

In letzter Zeit sind mir mehr und mehr Menschen aufgefallen, die sich Hunde anschaffen ohne sich Gedanken um Artgerechte Haltung und die Konsequenzen gemacht zu haben.
Viele Menschen schaffen sich auf ihren immer kleiner werdenden Grundstücken große Hunde an, ohne sicherstellen zu können, dass sie diesen auch genug Auslauf und Beschäftigung bieten können.
Gerade weil dies keine neues Problem ist, finde ich es schade, dass so viele Menschen es immer noch nicht auf die Reihe bekommen, ihren Tieren Artgerechte Haltung zu garantieren.

So braucht z.B ein Husky mind. 2h Auslauf pro Tag. Normales „Gassi Gehen“ reicht dabei aber auch nicht aus. Vielmehr sollte man mit dem Hund Fahrrad fahren oder wenn er mag schwimmen gehen. Regelmäßiges Spielen um ihn zu genüge auszulasten ist hierbei auch nicht umgehbar.
Aber auch kleinen Hunden sollte man genug Auslauf bieten und mit ihnen nicht nur bis zur Straßenecke und zurück gehen.

Also bitte ich euch, wenn ihr einen Hund habt oder haben wollte euch genaustens über seine artgerechte Haltung zu informieren. Damit wenigstens einigen Hunden geholfen werden kann.
Falls ihr Bekannte habt, die sich einen Hund anschaffen wollen oder die einen Hund haben, klärt sie über die Haltungsbedingung für ihre Liebsten auf und verhelft den Hunden zu einem Artgerechtem Leben!!!! 

Mir jedem Hund, der ein besseres Leben erhält, ist die Welt um ein kleines Stück verbessert....
 

Weiterempfehlen

Kommentare (5)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
17.09.2009
marmeladenmaul hat geschrieben:
@easii: da fällt mir auch noch was ein: wo sind denn die Menschen mit ihren Hunden, wenn es Herbst/Winter ist? Im Sommer sieht man hier im Ortsteil ständig die Leute mit Hund, sie gehen im Wald oder am Fluss spazieren und genießen das Wetter. Aber sobald es auch nur nach Regen aussieht oder nicht gerade T-Shirt-Wetter ist verschwinden die Hunde mit ihren Besitzern scheinbar im Erdboden... das kann ich nicht nachvollziehen.
11.09.2009
easii hat geschrieben:
Mir ist es schon öfters passiert das ich komisch angeschaut wurde wenn ich abends mit unserem hovawart Fahrrad gefahren bin.
Ich weis nicht was die leute denken!!
Das ich ne Tierquälerin bin, oder so. Keine ahnung was in den köpfen mancher leute vorgeht
Ein hund braucht halt auslauf, Ich hab bemerkt das unserer agressiv wird wenn er nicht genügend Auslauf hat. Ist ja auch verständlich, menschen wären ja auch gereizt wenn sie den ganzen Tag drinnen sitzen würden
08.09.2009
Helen hat geschrieben:
Dieses Problem gibt es leider auch bei vielen anderen Tierarten.Ich hab oft davon gehört,dass sich jemand ein Tier "mal eben" angeschaft hat,dann aber merkte,dass es zu viel Arbeit,Schmutz,... machte und es dann einfach in ein Tierheim gesteckt hat.
Ich finde das echt traurig! Die armen Tiere!
08.09.2009
marmeladenmaul hat geschrieben:
Hallo,
artgerechte Haltung heißt aber auch nicht, dass man bei der Sommerhitze mit seinem Hund unbedingt Fahrrad fährt, um ihn auszulasten. Das sehe ich nämlich immer öfter. Hunde bekommen dabei absolute Panik! Bitte wartet mit solchen Ausflügen, bis es spät abends (oder früh morgens) abgekühlt ist - dann bleibt der TV halt mal aus.
08.09.2009
Philipp hat geschrieben:
Also ich hab 'nen Hund und finde es auch immer traurig zu sehen, dass manche Menschen keine Ahnung haben worauf sie sich einlassen bzw. eingelassen haben wenn sie einen Hund haben (wollen).
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Könnte dir auch gefallen
TTIP-Demo in 7 Städten - Treffpunkte, Uhrzeiten, Aktionen
TTIP-Demo in 7 Städten - T...
Am Samstag, den 17. September, gehen wir auf die Straße - in sieben Städten gleichze... weiter lesen
320.000 Menschen fordern Aus für TTIP und CETA!
320.000 Menschen fordern Au...
In sieben Städten demonstrieren wir am Samstag zeitgleich für einen gerechten Welthan... weiter lesen
610 Euro Spenden für 420 Kilometer mit dem Longboard!
610 Euro Spenden für 420 K...
34 Spender haben unser Vorhaben, 420 Euro Spenden für 420 Kilometer zurückgelegte ... weiter lesen
TTIP-und CETA-Demonstration Frankfurt
TTIP-und CETA-Demonstration...
7 Städte, 7 Demonstrationen, ein Ziel: TTIP und CETA stoppen! Eine dieser Städte, u... weiter lesen
Utopival – Eine Woche Utopien leben
Utopival – Eine Woche Uto...
Strahlende Menschen. Ein funkelnder See. Wunderschöne Natur. Zirpende Grillen. Schillernde... weiter lesen
Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil