Durchstarten für unsere Erde!


Uuuund


Action!


© Peter Jelinek / WWF
9 Bundesländer, eine Aktion - Ein Rückblick auf CLUE


von Cookie
29.06.2014
4
0
100 P

Am Pfingstwochenende 2014 herrschten in Deutschland Rekordtemperaturen von bis zu 36,7°C. Rekordverdächtig war auch die Motivation, die sich zahlreiche WWF Jugendliche auch von der Hitze nicht nehmen ließen und mit der sie in neun Bundesländern zum Müllsammeln antraten. Der Grund dafür war CLUE – Cleaning Up Environment, die dritte Müllsammelaktion der WWF Jugend, zu der wir vom 6. bis zum 8. Juni aufgerufen hatten. Hier noch mal ein kleiner Überblick:

 

 

Im hohen Norden, in Schleswig-Holstein, hat sich Lisa18 alleine dem Müll gestellt und die Natur immerhin von 2,8 Kilo befreit. Darunter befanden sich auch eine ca. 60 Zentimeter lange Eisenstange und ein Arbeitshandschuh, den Lisa erst einmal ausgraben musste.

 

 




 

 

Auch im Süden, in Baden-Württemberg, fand sich mit Jessika eine mutige Einzelkämpferin, die gleich einen ganzen Platz im Wald von Müll befreite. „Eine Müllkippe ist nichts dagegen. Ich finde es schrecklich, wie man die Natur so ausnutzen kann und alles verdrecken“, berichtet sie. Hier könnt ihr mehr über Jessikas Müllsammelerlebnis nachlesen.

 

 


In Nordrhein-Westfalen wurde gleich an zwei Orten gesammelt. Auf dem Bild oben seht ihr die CLUE-Teilnehmer aus Köln.

Auch in Münster gingen fünf fleißige Müllsammler an den Start und erlebten eine positive Überraschung: "In Münster gibt es zwar keinen Müll, aber Gänse!" Zweieinhalb 35-Liter-Müllsäcke füllten Fabia, Maxim, Melanie, Lina und Ronjadie ihr oben auf dem Foto sehen könnt.

Viel Aufsehen erregten auch Mona, Meike, Yannick, Sina und Maren (von links nach rechts) in Hannover. Auch wenn viele Passanten sich nur schwer vorstellen konnten, dass die Jugendlichen freiwillig mit Müllsäcken losziehen, wird den Niedersachsen viel Lob zuteil. "Vielleicht werfen die Leute, die uns gesehen haben, ihren Müll ja das nächste Mal nicht neben den Mülleimer sondern direkt hinein", hofft die Gruppe nun. Wo sie unterwegs waren und woraus sich die 8,5 Kilo Müll, die sie gesammelt haben, zusammensetzen, könnt ihr hier nachlesen.

 

 




Fast genauso viel Müll, nämlich 8,3 Kilo, findet Papilio imTegeler Forst in Reinickendorf in Berlin, darunter sowohl Plastik und Metall als auch Keramik.

 

 

 

 

Ein ganz besonderes Stück Keramik finden auch wir in Hessen: Hier hat jemand doch tatsächlich ein ganzes Klo im Frankfurter Stadtwald entsorgt! Was wir dort sonst noch gefunden und wie die Leute auf uns reagiert haben, habe ich hier schon einmal berichtet.



Kuriose Funde machten auch die drei Müllsammler in Thüringen: "Stühle, Motorradsattel, Autoreifen, Kleider, Gartnezwerge und vieles mehr […] Es ist doch schon sehr erstaunlich wieviel Energie manche Menschen damit verbringen ihren Hausrat in den Wald zu fahren, zu schmeißen und sogar noch mit Ästen und Zweigen abdecken, damit es für das bloße Auge nicht sichtbar ist." In nur zwei Stunden sind hier 100 Kilo Müll zusammengekommen. Mehr darüber erzählt buggelini in diesem Bericht.

 

 

 

 

 



Antonia
 war ebenfalls im Osten, nämlich in Sachsen, unterwegs und hat dort immerhin 3,5 Kilo Müll aus der Umwelt gefischt.

 

 

 

 

Und last but not least war da noch die Gruppe, die sich der sogenannten "Müllwiese" im Englischen Garten in München angenommen hat. "Eine kleine Attraktion waren wir dann aber schon", erzählt Jassi (ganz links, daneben seht ihr Johanna, Benedikt, Joshua und Pierre) im Bericht darüber, wie die Gruppe die Wiese von Bierflaschen und kaputten Fußbällen befreite.

Mir all diese Berichte anzuschauen, zaubert mir ein breites Lächeln ins Gesicht. Wochenlang haben wir CLUE geplant, uns die Finger wund getippt, um Leute zum Mitmachen zu motivieren und voller Erwartung verfolgt, wie die Teilnehmerzahlen im Kalender stiegen. Und ich finde, es hat sich gelohnt. Zwar haben wir das Ziel, in allen Bundesländern Müll zu sammeln, nicht erreicht, doch trotz der enormen Hitze waren immerhin in mehr als der Hälfte der Bundesländer Jugendliche für CLUE unterwegs und was bei diesen Sammelaktionen geleistet wurde, kann sich meiner Meinung nach durchaus sehen lassen. Ich möchte mich an dieser Stelle ganz herzlich bei allen bedanken, die mitgeholfen haben, CLUE zu so einer wundervollen Aktion zu machen. Besonders erwähnen möchte ich noch Mary-Lou, die in aller Schnelle spontan die tollen Bundeslandlogos entworfen hat. Vielen vielen Dank euch allen! Ich hoffe, dies wird nicht unsere letzte Müllsammelaktion bleiben und vielleicht schaffen wir es das nächste Mal dann ja auch in die Presse.

Wenn ihr jetzt auch Lust aufs Müllsammeln bekommen habt, schaut doch einfach mal in der Trashbusters-Gruppe vorbei. 

Bildquellen: 

Bundesland-Logos: Mary-Lou Ploß
Gruppenbild Köln: Lars Pech
Gruppenbild Münster: Maxim Podobed
Gruppenbild Hannover: Maren (Jayfeather)
Gruppenbild München: Jassi Wagner

Weiterempfehlen

Kommentare (4)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
09.07.2014
Pandafreundin hat geschrieben:
Da kann ich den Anderen nur zustimmen! Toll dass es wieder so eine Aktion gab und ein Danke für diese Zusammenfassung!
Freue mich auf das nächste Mal! :)
29.06.2014
Ronja96 hat geschrieben:
Danke für die tolle Zusammenfassung! Ich fand die Aktion auch wirklich super und freue mich auch schon auf die nächste Müllsammelaktion.
29.06.2014
Helen98 hat geschrieben:
Die Aktion war richitg cool :)
29.06.2014
Jayfeather hat geschrieben:
eine tolle zusammenfassung!
ich freu mich schon auf die nächste müllsammelaktion :)
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Könnte dir auch gefallen
Von Stech- und Steineichen - Bäume pflanzen in Spanien
Von Stech- und Steineichen ...
Es riecht nach frischer Erde. Die Sonne scheint und wärmt meine kalten Hände. Ich l&a... weiter lesen
TTIP-Demo in sieben Städten! Seid dabei!
TTIP-Demo in sieben Städte...
CETA und TTIP, die Abkommen der EU mit Kanada und den USA, drohen Demokratie und Rechtsstaatlic... weiter lesen
TTIP und CETA stoppen! - Demo in Leipzig
TTIP und CETA stoppen! - De...
TTIP und CETA stoppen!! Unter diesem Motto fanden am Samstag den 17.9. in 7 Städten... weiter lesen
Herbstputz im Forellenwohnzimmer - Trashbusters in Jena
Herbstputz im Forellenwohnz...
"Regentropfen prasseln herunter und verwandeln unseren Bach in einen Whirlpool, in dem welke Bl... weiter lesen
Unsere Longboardtour ist gestartet!
Unsere Longboardtour ist ge...
3...2...1 und los geht’s mit der #OstseeTour! Pascal, Jennifer und ich fahren von Berlin... weiter lesen
Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil