WWF
"Gib mir FÜÜÜÜÜNF!" (37) - Das Ecosia-Phänomen


von MarcelB
17.12.2014
6
0
100 P

Diese Woche bei Gib mir FÜÜÜÜÜÜNF: Wie es immer wieder zu Dopplungen von Berichten kommt, und warum sich das wohl nie ändern wird.

In 5 Jahren, die es diese Community schon gibt, haben sich schon Viele einzigartige und tolle Berichte angesammelt. Aber es kommt natürlich auch mal vor, dass sich der ein oder andere Artikel zu einem Thema wiederholt. Unter dem Ecosia-Phänomen verstehen wir in der Redaktion genau dieses. Jemand der sich gerade neu angemeldet hat schreibt einen Artikel zu dem Thema über das Jemand anderes schon vor längerer Zeit einen Bericht geschrieben hat.

Aber wieso bezeichnen wir das als Ecosia-Phänomen?

Nunja, der Artikel mit den meisten Wiederholungen wird nun mal immer und immer wieder über Ecosia geschrieben. Es bleibt uns ein Rätsel, dennoch feiern wir jeden neuen Ecosia Artikel aufs Neue.

Wir meinen dies jedoch keinerwegs abwertend oder gemein!!! Im Gegenteil, wir nehmen es mit Humor und gestehen uns ein, dass auch wir in der Redaktion – als wir noch neu waren – selber bestimmt schon Berichte zu Themen geschrieben haben, die Jemand vor uns schon bearbeitet hat. Wir wollen also hiermit keinen Autor von Ecosia-Artikel lächerlich machen – das ist uns ganz wichtig! :)

Ist das Ecosia-Phänomen nur in der WWF Jugend zu finden?

Nein. Das „Ecosia-Phänomen“ beobachtet man natürlich auch in anderen Communities. Teilweise sogar bei namenhaften Nachrichtenseiten. Wenn die Presseagenturen eine Meldung rausschicken, übernehmen die Nachrichtenportale meist die Nachricht ohne etwas am Titel oder Text zu ändern. Das Ergebnis? Wir finden auf den unterschiedlichsten Webseiten die gleichen Artikel. Egal ob die Meldung nun falsch oder richtig ist. Aufgrund dessen haben sich schon diverse Falschmeldungen im Netz rumgeschlichen.

Ein bisschen anders läuft das bei uns in der Community. Wir kopieren keine Meldungen, aber wir schreiben oft über die gleichen Themen. Für die meisten ist eine Meldung oder eine Information der Auslöser für ihr Engagement. Zum Beispiel habe ich letztens erst gelesen, dass die Biodiversität im Amazonas wieder gesunken ist. Das finde ich garnicht gut und beschließe mich aktiv beim WWF für die Amazonas-Region einzusetzen. Daraufhin suchen wir instinktiv nach Möglichkeiten, wie wir Anderen von diesem Problem berichten können. Die meisten würden jetzt einen Artikel über die bedrohten Arten im Amazonas schreiben, zu dem aber sehr wahrscheinlich schon viele zuvor einen Artikel geschrieben haben. Das Ergebnis: Die Community ist übersät von Artikel die sich doppelt, dreifach oder achtfach um das gleiche Thema drehen. Und wie gesagt, das Top-Thema bei uns ist eben Ecosia. Kein Artikel wurde bisher öfters geschrieben als der Ecosia-Artikel. Ecosia kann sich durch uns eigentlich schon die eigene Marketing-Abteilung sparen. ;-)

Aber woran liegt das, dass sich Artikel rund um Ecosia und andere Themen doppeln?

Zum einen an uns, wir recherchieren nicht richtig, ob jemand vor uns in der Community schon einen Bericht dazu geschrieben hat. Peter hat einmal einen sehr schönen „how-to“-Bericht geschrieben, wo das „Scannen“ nach bisherigen Artikeln zum jeweiligen Thema über das man schreiben möchte einen wichtigen Platz einnimmt.

Zum anderen sind Umweltthemen auch immer eine sehr emotionale Geschichte. Wir wollen alle sofort darüber informieren, wie man Gutes tun kann um die Umwelt zu schützen. Völlig egal ob Jemand darüber schon etwas geschrieben hat, oder nicht. Frei nach dem Motto: Doppelt hält eben besser. Natürlich ist das bei Ecosia besonders leicht: Man rettet Regenwald indem man einfach eine andere Suchmaschine benutzt – wirklich genial!

Aber was lernen wir jetzt daraus? Sind mehrere Artikel zu einem Thema nun überflüssig und langweilig oder doch wichtig, da wir immer permanent daran erinnert werden?

So richtig muss das Jeder für sich selbst entscheiden. Man kann natürlich Niemanden verbieten einen zweiten Artikel zu schreiben und wir können auch nicht kontrollieren ob es bereits Einträge zu den Themen gibt. Im Endeffekt zeigen doppelte Berichte, dass wir uns mit einer Thematik beschäftigen die uns allen sehr interessant und wichtig erscheint. Themen über die Andere auch schreiben, scheinen nicht nur uns selbst wichtig zu sein. Das Entscheidende ist, wie wir damit umgehen. Sind wir genervt zum 100. Mal einen Ecosia-Artikel lesen zu müssen, oder freuen wir uns, dass auch der 100. User Ecosia als Suchmaschine entdeckt hat.

Wir dürfen dabei nicht vergessen, dass wir alle hier in der Community unglaubliche Multiplikatoren sind. Jeder der Artikel schreibt und teilt bewirkt ein Umdenken in seinem Freundeskreis. Daher sollte man das Ecosia-Phänomen keinesfalls als überflüssig abstempeln (auch wenn es manchmal anstrengend sein kann), sondern als Bereicherung für die gute Sache sehen.

Zur letzten Gm5-Folge: Die besten Weihnachtstipps und ökologischen Geschenktipps

Weiterempfehlen

Kommentare (6)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
18.12.2014
Marcel hat geschrieben:
:)
17.12.2014
RichardParker hat geschrieben:
Ecosia- Das Lieblingsthema der Community, wieso ist mir das noch nicht aufgefallen? :)
17.12.2014
OekoTiger hat geschrieben:
Ecosia ist super!👍
17.12.2014
Nugua hat geschrieben:
Mein erster Artikel, den ich hier geschrieben habe, war ein Artikel über Ecosia ;)

Ich habe davon gehört und war so begeistert, dass ich das gleich aller Welt mitteilen wollte. Nachdem ich in den Kommentaren aber darauf hingewiesen wurde, dass zu dem Thema bereits ein Artikel geschrieben wurde, habe ich etwas enttäusch den Bericht wieder gelöscht...

Mir ist aber auch aufgefallen, dass bei jedem ecosia-Artikel wieder Leute kommentieren, die davon noch nichts gehört haben, also war bis jetzt kein Bericht umsonst :D
17.12.2014
Ronja96 hat geschrieben:
Ja, dass stimmt. Das ist mir auch schon aufgefallen. Ich persönlich finde das gar nicht so schlecht, weil dann Leute, die erst später dazu gekommen sind, auch etwas über dieses Thema erfahren.
17.12.2014
Zweitagsfliege hat geschrieben:
Ja, das ist mir auch schon aufgefallen... Ich selbst habe auch schon mal einen Bericht verfasst, dessen Thema schon vorher thematisiert worden war (was natürlich im nachhinein erst festgestellt habe). ;) Normaler Weise schaue ich vorher ob es schon einen Artikel hier zu dem Thema gibt. Aber eigentlich ist es auch praktisch für Leute, die zur Zeit des ersten Artikels noch nicht in der Community waren. Die Artikel verschwinden ja so schnell wieder und gezielt kann man auch nicht nach einer Sache suchen, von der man noch nie gehört hat.
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Mitglied des Monats
teaser_221.png


Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil
Folgen und mit Freunden teilen