WWF
"Gib mir Fünf" (5) "Zerschmetterling und Co. - Die kreativsten Communitynamen


von FabianN
30.04.2014
21
0
100 P

Die WWF Jugend ist ein Ort, an dem sich die unterschiedlichsten Talente tummeln. Eine ganz besondere Eigenschaft unserer Mitglieder ist die Kreativität! Die haben wir schon bei den unterschiedlichsten Aktionen zu Genüge unter Beweis gestellt. Sei es beim Malen eines Aktionsbanners, bei der Herstellung von Stencils & Selfmades oder… beim Communitynamen! Unter diesem Namen ist man in der Community bekannt. Es entstehen die kreativsten Communitynamen. Und bei über 7.000 Profilen muss man nicht lange suchen – man kann sich fast nicht vor ihnen retten! ;)


In dieser Auflage von Gib mir Fünf werden euch einige der kreativsten Communitynamen und die Personen, die sich hinter den Namen verbergen, vorgestellt:


Als erstes… Zerschmetterling alias Stefanie!


Stefanie, wie bist du auf diesen außergewöhnlichen Namen gekommen?

Der Name ist aus einem Wortwitz entstanden. "Zerschmettern" und "Schmetterling". Und der erste Teil des Tiernamens lässt sich einfach super mit dem "Zer-" ergänzen.
So wird aus einem kleinen Falter, mit zarten Flügeln, einem beinahe feengleichen, bunten, manchmal zerbrechlich wirkenden Flieger ein schon im Namen starkes Tier, mit viel Power. Jetzt wo ich drüber nachdenke, passt er auch gut zum Umweltschutz:
Kleiner Schmetterling, große Wirkung und viel Power.


Wie passt „Zerschmetterling“ zu dir?

Vielleicht passt der Name auch aus diesem Grund zu mir:
Auf den ersten Blick wirkt der Schmetterling zart, lieb, süß. Aber im Grunde genommen hat er eben doch die Kraft ein Zerschmetterling zu sein.

Als nächstes kommt… peacemeinfreund oder in Wirklichkeit auch Antonia!


Antonia – du warst beim 2° Campus, warst Mitglied des Monats und bist Aktionsteamerin! Was motiviert dich, bei der WWF Jugend so aktiv zu sein?

Am meisten motiviert mich die ganze WWF Jugend Truppe, wenn man zusammen kommt und über die Zukunft, momentane aber auch kommende Probleme nachdenkt, unterhält und austauscht, merke ich immer wieder aufs neue wie viel man doch gemeinsam erreichen kann, egal wie groß die Herausforderung auch scheint. Innerhalb dieser Gruppe spürt man einfach eine wahnsinnge Energie, die man einfach nur so in sich aufsaugt und die man daraufhin gleich in ein neues Projekt stecken möchte.


Was wünscht du dir für den Umweltschutz?

Letztens hat mir mein Papa ganz schockiert berichtet, dass er etwas über die schwimmende Plastikinsel im Ozean gesehen hat und meinte, dass man dagegen unbedingt etwas tun muss. Mir war dieses Thema zwar schon bekannt, doch ich habe mit Begeisterung festgestellt wie sehr ihn aber auch meine Mutter solche Probleme mittlerweile bewegen. Vor zwei Jahren hätte ich niemals gedacht mit einer solchen Empfindlichkeit für diese Themen innerhalb meiner Familie zu rechnen. Das ist zwar nur ein kleiner Erfolg, wenn man das aber nun auf viele weitere Familien von allen WWF Jugendlichen überträgt, entsteht ein rießiges Umdenken innerhalb unserer Gesellschaft, ohne das man jeden Tag mit dem großen Zeigefinger dastehen muss. Und das ist genau, dass was ich mir für die Zukunft wünsche, dass ein wir eine gewisse Selbstverständlichkeit dafür aufbauen, nicht von all den zu lösenden Aufgaben verzweifeln und sofort zurück schrecken.
Das man nicht als einzelner in der großen Menge als Öko abgestemmelt wird, sondern das wir irgendwann alle als Ökos abgestemmelt werden können. :D

Jetzt kommt Anne – oder wie sie hier in der Community heißt: Cookie!


Anne – wie bist du auf den Namen „Keks“ gekommen? ;)

Ich wollte mich glaub ich erst ganz langweilig Anne nennen, aber das gabs da schon. Ich esse für mein Leben gerne Kekse, aber Keks war auch schon vergeben. Da musste ich dann eben auf meine Fremdsprachenkenntnisse zurückgreifen. ;-)
Bei meinem Süßigkeitenkonsum enthalte ich mittlerweile wahrscheinlich schon mindestens so viel Schokolade wie ein Cookie.


Was erhoffst du dir für den Umweltschutz?

Ich wünsche mir, dass mehr Menschen erkennen, welchen Schaden Plastik anrichtet und beginnen, ihren Plastikverbrauch zu reduzieren. Es gibt so viele Kleinigkeiten im Alltag, bei denen man anfangen kann!

Anne ist bei der Planung der Plastiktütenaktion nämlich ganz vorne mit dabei!


Neben Anne rennen auch noch ganz viele andere „Cookies“ durch die WWF Jugend Community: cookiefreak, littlebigcookie, Scottish_cookie, Avocado_Cookie und Cookiem4nster!
 

Zudem scheint die WWF Jugend auf Süsigkeiten abzufahren! Es folgen nun die "süßesten" Namen unserer Community:
Schokoladenprinzessin, LolaSchokoundCo, DerSchokomaki, Schokomaus, Rosaschokoeis, Schokovolcano, Schokofan und ZoeSchokokeks.

 

Und nun Marquito – eine kreative Konstrukiton aus dem Namen Marco ;)


Warum ist dir der Umweltschutz wichtig?

Ich finde der Umweltschutz ist einfach das wichtigste was wir im Moment angehen müssen. Wenn wir die Umwelt weiterhin so vernachlässigen, wird es auf der Erde immer ungemütlicher.


Momentan bist du in Chile unterwegs. Wie setzt du dich dort für den Umweltschutz ein?

Ich versuche natürlich die einfachen Dinge auch hier umzusetzen wie zum Beispiel auf Plastiktüten zu verzichten. Oder generell auf unnötige Verpackungen. Hier in Südamerika ist das noch sehr, sehr schlimm. Überall in den Supermärkten wird alles zwei- und dreifach in Plastiktüten verpackt.


Was genau machst du denn in Chile?

Im Moment arbeite ich als Freiwilliger in Chile, genauer in Pucon. Das liegt in der Seenregion. Eine englische Familie baut hier ein Eco-House. Also ein ökologisch freundliches Haus. Ist wirklich ein interessantes Projekt.


Der nächste kreative Name aus unserer Community lautet Urmeli!


Heike, wie bist du auf den Namen Urmeli gekommen? Ist dein Name die weibliche Form von Umel (aus dem Eis)?

Den Namen hab ich tatsächlich von Urmel aus dem Eis abgewandelt. Um ganz ehrlich zu sein, ist es der Spitzname meines Freundes für mich. Ich mag den Film sehr gerne und das Urmel ist einfach ein super süßer Charakter und gefällt mir immer noch :) Mich so nennen war ebenfalls die Idee von meinem Freund. War für mich auch recht logisch. Es ist ein Name, der zwar nicht sofort jedem meine echte Identität verrät, aber eben doch persönlich. Ich wollte mich nicht unter einem nichtssagenden Fake-Namen anmelden.


Passt der Name zu deinem Charakter? ;)

Manchmal schon - kennst du die Szenen, in denen das Urmel singend durch die Gegend wackelt? So was bringe ich ab und an mal :) Und, aber das ist jetzt eine Aussage die ich selbst nicht bestätigen kann, wenn ich verwirrt bin, habe ich wohl einen ähnlichen Blick wie das Urmel :)

Passend zum WWF sind auch viele Pandas in der Community unterwegs:
Pandastisch, Pandafreundin, Pandaweibchen, pandagirl, LittlePanda, Pandabaer, PandaDame, WildPanda, Pandaline, pandafreund, Pandaholicc, Pandamaus, greenpanda, SunrisePanda, Spacepanda und noch viele weitere!

 

And now, there is Annika on stage, the blueberryqueen!


Annika, wie bist du denn auf den Namen Blaubeerkönigin gekommen?

Im WWF Camp in Schweden haben wir das Mörderspiel gespielt, das heißt man hat einen geheimen Auftrag mit einem anderen Mitspieler. Wenn man den ausführt, ist der andere tot. Mein Auftrag lautete nun: lasse dir von deinem Opfer eine halbe Tasse Blaubeeren pflücken und dich mit 5 davon füttern. Quasi unlösbar!! Aber das Glück war auf meiner Seite: Ich bekam zufälligerweise Blaubeerenauf das Gesicht gemahllt und mit einem Komplizen so zu tun, als wäre ich eine Blaubeerkönigin und konnte schließlich meinen Auftrag ausführen - das klingt unrealistisch, war es auch irgendwie - aber es hat funktioniert und seitdem hab ich unter Schwedencampmitfahrern den Spitznamen "Blaubeerkönigin" irgendwie weg…

Was ist für dich ein zentrales Thema bei Umweltschutz?

Schon als kleines Kind war ich beinahe jede Ferien an der Nordsee, deswegen liegt mir das Wattenmeer als Unesco Weltnaturerbe besonders am Herzen - ein Grund, warum ich in Husum nächstes Jahr beim WWF ein FÖJ mache.

 

Vorhang auf für Nivis!


Michaela, was bedeutet „Nivis“?

Nivis ist latein und bedeutet "der Schnee".
Ich finde, es ist eines der schönsten lateinischen und eines der schönsten Deutschen Wörter für mich, es hat einfach so eine nostalgische Wirkung auf mich - weil Schnee in meiner Kindheut für mich immer etwas aufregendes war, mich kreativ angeregt hat und ich viele schöne Erinnerungen daran habe, aber auch, weil es mich an meine Schulzeit erinnern, in der mich das Fach Latein Jahre lang begleitet hat.

 

 

 Ebenfalls pandastische Namen sind auch: DontCloseYourEyes, Zweitagsfliege, Alltagsheldin und Gelegenheitsheldin!

 

Einer der kürzeste Namen in der Community lautet… P ;)


Was bedeutet denn der Name P? In welchem Zusammenhang steht er?

Eigentlich bin ich sehr unkreativ was Namen angeht, und ehrlich gesagt finde ich es recht erstaunlich und lustig, dass mich schon mehrere Leute auf das P angesprochen haben. Wahrscheinlich erscheint es einfach nur so kreativ, weil sich offenbar jeder etwas anderes darunter vorstellt. Für mich ist es aber einfach nur die Initiale meines Namens :)


 

 

 

Und nun unsere Wolfsretterin Ines – LaLoba!


„LaLoba“ bedeutet die Wölfin – Weshalb hast du dich so genannt?

Ich fand Wölfe schon immer total faszinierend und so ist mir "die Wölfin" als Community-Name spontan eingefallen. Deutsch war mir aber zu langweilig, deswegen habe ich mich für die spanische Version entschieden ;-) Durch die Wolfsretterkampage sind mir die Wölfe noch mehr ans Herz gewachsen und da der Wolf ja heute symbolhaft für den Naturschutz in Deutschland steht, gefällt mir der Name auch immer besser.


 Die Rückkehr der Wölfe ist für dich also ein zentrales Naturschutzthema?

Ich finde, dass die Rückkehr der Wölfe nach Deutschland gerade für uns ein sehr wichtiges Naturschutzthema ist. Im Gegenteil zu vielen anderen Themen, für die sich der WWF einsetzt, sind wir durch die Rückkehr der Wölfe schließlich direkt betroffen. Umso leichter ist es für uns, hier einen Unterschied zu machen. Indem wir unsere Freunde und Bekannte über Vorurteile aufklären, können wir die Akzeptanz des Wolfes in der Bevölkerung steigern und so sein Leben in Deutschland erleichtern. Der Wolf an sich braucht schließlich keinen Schutz, der fühlt sich hier pudelwohl. So lange wir Menschen ihn in Ruhe lassen, wird er sich auch weiterhin in Deutschland ausbreiten. Und dabei können wir alle helfen, indem wir uns für ihn einsetzen, wenn mal wieder die Rede vom bösen Wolf ist.


In der WWF Jugend Community ist Ines allerdings nicht eine einzelne Wölfin, sondern es gibt ein gesamtes Rudel!


Wolfsgirl, SweetWolf, DancingWolf, Wolfsschwester, FrauWerwolf, wolfine, WolfsTiger, Wolfskind, Wolfstraeumerin, Wolffinchen, Steppenwolf, NightWolf, Zitronenwolf, Wolfsjunge und MrWolfflo vervollständigen das Wolfsrudel der Community!


 

Die nächste Namenskreation lautet AfriKaro!


AfriKaro – der Name setzt sich aus Afrika und ?Karoline? zusammen?

Fast, aus Afrika und Karolina ;)

Was fasziniert dich so an Afrika?

Ich liebe Afrika. Leider war ich noch nicht dort, aber das ist ein großer Wunsch von mir. Afrika hat eine große Anziehungskraft für mich, mich fasziniert einfach alles! Wenn ich dort bin, werde ich wahrscheinlich sofort in den Virunga-Nationalpark rennen, denn wir haben alle soviel für ihn gekämpft, da will ich mir so ein Wunder doch nicht entgehen lassen! Aber als Tourist würde ich es dort nicht aushalten. Wenn ich nach Afrika fliege, dann werde ich auf Rettungsmission für den Kontinent sein! ;-)


Und nun die MitternachtsEule Anita!


Anita – warum hast du dich MitternachtsEule genannt?

Der Name ist entstanden, weil ich "anitawuelker" nach kurzer Zeit einfach viel zu langweilig fand - ist ja nun wirklich nicht besonders kreativ... Auf den Namen gekommen bin ich vor allem dadurch, dass ich in der Community (vor allem am Anfang) tatsächlich ziemlich "nachtaktiv" war, weil ich durch die Arbeit und die Verpflegung meiner ganzen Tiere erst spät abends an den PC komme (mittlerweile besuche ich die WWF-Jugend-Seite aber auch oft unterwegs mit dem Handy - dass die Seite nun für Handys optimiert werden soll finde ich also besonders toll!). Außerdem lese ich sehr viel und weiß gerne darüber bescheid, wie etwas genau funktioniert. Einigen Leuten kann ich damit von Zeit zu Zeit auch ziemlich auf den Geist gehen, weil ich manchmal auch ziemlich klugsch***erisch sein kann... Da kam mir halt eine Eule in den Sinn. Und "MitternachtsEule" fand ich dann einfach schön vom Klang her und vor allem einfach passend :)
Eulen gehören neben Pinguinen und Hühnern zu meinen Lieblingsvögeln :) die "Pummel-Vögel" habens mir wohl irgendwie angetan :D Ich freu mich immer wie ein König, wenn "unser" Kauz abends ein "Huhuuu"-Konzert gibt.

 

Und zum krönenden Abschluss unsere Madame Sina – Madamsel! ;)


Wie bist du denn auf den Namen gekommen?

Ich erinnere mich noch, dass ich vor dem PC saß und mein WWF Jugend Profil erstellte. Alles war schon eingetragen, Foto hochgeladen, nur der Name fehlte noch. Ich grübelte etwas, denn ich wollte gern einen Namen, der im Gedächtnis bleibt, bei dem die Leute zwei mal lesen, sich fragen, was er wohl zu bedeuten hat oder der mehrere Interpretationsmöglichkeiten bietet. Kurz um, neugierig sollte er machen. Bei all diesen Wunschvorstellungen starrte ich etwas lahm auf den Bildschirm - na sowas denk sich mal einer aus :D In dem Moment platzte meine Schwester ins Zimmer: "Madame, na was machst du wieder?" Das nahm ich als Vorlage. Madame - Das Wort klingt schön, kann man da was dranhängen, vielleicht so, dass aus zwei Wörtern eins wird, am besten irgendetwas, das mit Natur zu tun hat? Ma-dame, am-..., am-..., am-sel! Ma-dam-sel. Klingt gut, passt :-)

Setzt sich der Name aus „Madam“ und „Amsel“ zusammen?

Ja ganz recht, das war der Ursprung. Erst als ich in Australien für ein Environmental Conservation Project "damsel flies" (Libellenlarven) als Bioindikatoren für die Bestimmung der Wasserqualität von Bächen zählen musste, hab ich gemerkt, dass ja auch noch "damsel" drinsteckt. Noch eine Erinnerung mehr, die ich beim Lesen des Namens mit Naturschutz verbinden kann, ist doch super :-)

Was wünscht du dir für den Umweltschutz?

Das ist eine Frage, zu der ich ziemlich viel schreiben könnte. Ganz aktuell liegen mir folgende zwei Themen besonders am Herzen: (a) Eine Veränderung im
Konsumverhalten der Gesellschaft in Bezug auf Fleisch und (b) eine Reduzierung des Wegwerfens von Lebensmitteln.
Ich bin wieder einmal froh, hier dabei sein zu können und zusammen mit dem WWF die Themen anpacken zu können, die mich bewegen. In diesem Sinne Happy Birthday :-)

Das war die "Gib mir Fünf"-Ausgabe über die kreativsten Namen unserer Community und was für Menschen hinter diesen Namen stecken! Welcher Name gefällt euch denn am besten? Oder habt ihr noch andere Namensvorschläge? Wir sind gespannt...

Hier gelangt ihr zur letzten "Gib mir Fünf"-Ausgabe, in der Marcel über die schönsten Stencils & Selfmades berichtet!

Weiterempfehlen

Kommentare (21)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
16.07.2014
DerZerschmetterling hat geschrieben:
So originell ist der Name Zerschmetterling alias Stefanie gar nicht.

Leider ist der Name inklusive Definition geklaut.

guggst du hier:
https://soundcloud.com/rob-chill
09.05.2014
Nivis hat geschrieben:
Toller bericht.
Ich fühl mich geehrt =)
03.05.2014
Helen1698 hat geschrieben:
da kann ich ja auch fast mithalten! :D
02.05.2014
Cosima hat geschrieben:
Super Bericht, Fabi!!! :)
02.05.2014
screamingeagle hat geschrieben:
Ich hätte nie gedacht, dass hinter so manchem Namen eine so interessante Geschichte steckt! Mein Favorit ist eindeutig "Zweitagsfliege", ich finde, dass der Name zum Nachdenken anregt...
02.05.2014
Carina hat geschrieben:
Jetzt komme ich mir aber ganz schön langweilig vor. ;D
02.05.2014
vince hat geschrieben:
"P" ist mir hier noch nie aufgefallen, ist aber wirklich sehr kreativ! xD

Aber LSternus ist ja auch mal special!!
01.05.2014
Monamona hat geschrieben:
@midori: midori ist doch auch nicht so häufig! :)
01.05.2014
Bjarne2000 hat geschrieben:
Ich finde P genial :)
30.04.2014
midori hat geschrieben:
Ich finde auch RichardParker sehr originell ;o)
30.04.2014
Johannisbeere1502 hat geschrieben:
@Monamona: Ja... :)

Ich finde total viele Namen schön: Cookie...Zerschmetterling...AfriKaro...Mitternachtseule...Madamsel :)
Die Geschichte von blueberryqueen ist ja auch witzig :)

Makanie find ich noch gut,.
30.04.2014
gelöschter User hat geschrieben:
gelöscht
30.04.2014
gelöschter User hat geschrieben:
gelöscht
30.04.2014
Cookie hat geschrieben:
Schon lustig, wie sich die Süßigkeiten- und Pandanamen häufen! :D Danke für den tollen Bericht Fabi, ich fühl mich geehrt, dass mein Name es auch reingeschafft hat. ;-) Ich kann es auch absolut jedem empfehlen, sich einfach mal durch die Namen zu klicken, wenn man sich langweilt, da sind noch so viele witzige und verrückte Ideen dabei!

@Marielle: Dankeschön! ^_^
30.04.2014
Monamona hat geschrieben:
Tja, da schämt man sich ja schon fast, wenn man sich keine Zeit gelassen hat, um sich einen kreativen Namen auszudenken :P

Wirklich cool ich freue mich immer, wenn ich einen schönen Namen lese! :)
30.04.2014
Tigress hat geschrieben:
MitternachtsEule klingt wirklich wunderschön!
Und Urmeli.. witzig;)
Es ist mega interessant, wie einige Namen entstanden sind=)
30.04.2014
RichardParker hat geschrieben:
Sehr kreativ, toll! :)
30.04.2014
Marielle hat geschrieben:
Ich finde dass Cookie nach wie vor der Beste Name ist :)
30.04.2014
GreenWitch hat geschrieben:
Ich find Zerschmetterling total klasse (obwohl's ein bisschen mutiert klingt ;D )
Das in Madamsel "Amsel" drinsteckt ist mir erst mal gar nicht aufgefallen...ich hab an die Wortgruppe "damsel in distress" gedacht...(eindeutig Disneygeschädigt), aber irgendwo passt das ja auch - damsel flies und nature in distress (und bei meiner Logik muss keiner mitkommen...:) )
30.04.2014
LSternus hat geschrieben:
Das sind echt tolle Communitynamen.
"P" finde ich als Name einfach zu genial :)
30.04.2014
Ronja96 hat geschrieben:
Da sind auf jeden Fall sehr kreative Namen dabei. Im Gegensatz dazu ist meiner ja echt langweilig =)
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Mitglied des Monats
teaser_220.png


Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil
Folgen und mit Freunden teilen