WWF
"Gib mir Fünf!" (29) - Die leckersten Rezeptideen aus der Community!


von midori
21.10.2014
9
0
100 P

"People who love to eat are always the best people!"

Ganz recht - Essen muss ein Fest sein. Ein Fest für den Gaumen, die Sinne und den Bauch! Essen macht glücklich und wer glücklich ist, ist optimistisch. Und wer optimistisch ist, rettet gern die Welt! ;o)  Dehalb wollen wir euch in der heutigen Folge von unserer Jubiläumsserie 'Gib mir 5!' die schönsten Rezepte präsentieren, die die WWF Jugend Community bisher zu Gesicht bekommen hat.

Beginnen wir mit einem herbstlichen Kuchenrezept! Zur Zeit findet ihr überall in den Discountern und auch auf Wochenmärkten frische Zwetschgen und Pflaumen. Was liegt da näher, als einen duftenden Zwetschgenkuchen zu backen und der Familie beim Kaffee vorzusetzen? Isabella hat das Rezept für euch!

Auch für die Sommerzeit haben wir das perfekte Rezept parat. Wie wäre es mit ein bisschen Gemüse auf dem Grill? Kunterbunt, lecker und gesund! WWF Jugend Mitglied wintersommer weiß, wie man ein köstliches Gemüsegrillpäckchen zaubert.

Im Frühling grünt und blüht die ganze Natur so wunderbar und es gibt viele kulinarische Entdeckungen zu machen. Holunder ist ein wahres Wunder. Die meisten kennen ihn in Form von Schnaps oder Sirup. Aber WWF Jugend Mitglied LenaLuchs hat noch viel genialere Ideen - Holunderküchle und Holunderwasser.


Wilder Bärlauch im Wald © Michèle Dépraz / WWF-Canon

Im weißen Blütenkleid zeigt sich im Frühjahr auch der Bärlauch. Beim Sammeln bitte aufpassen, denn die Ähnlichkeit mit Maiglöckchen, Herbstzeitlose und Aronstab kann böse enden! WWF Jugend Redakteurin Helen erklärt euch, wie ihr richtig sammelt und hat auch gleich noch das Rezept für eine leckere Bärlauchsuppe parat! Und WWF Jugend Mitglied Monamona weiß, wie ihr ein knuspriges Bärlauch-Kartoffelbrot aus eurer Ernte zaubern könnt.

Aber hej! Mit Holunder und Bärlauch ist es noch lange nicht getan. WWF Jugend Redakteurin Janine hat geniale Tipps für einen Teller voll Wiese! Wiese?! Ganz recht! Denn auch Löwenzahn, Gänseblümchen, Brennnessel & Co. sind sehr schmackhaft und vorallem gesund. Guten Appetit! ;o)


Leuchtende Mohnblüten © Janine Lubjuhn

Aber nicht nur die WWF Jugend ist fleißig am Backen und Kochen. Auch die WWF Mitarbeiter tüfteln gern in der Küche. Zur Earth Hour 2012 hat der WWF einen Rezeptwettbewerb ausgeschrieben und die Mitarbeiter haben auch selbst ihre liebsten Rezepte verraten. Hier findet ihr neben knusprigen Tofuschnitten und Spinatnockerln auch Dinkelauflauf und Brokkoli-Mandel-Gratin... mmmmmh!

Klar, es ist noch ein wenig hin. Aber wir alle wissen, wie schnell die Weihnachtszeit plötzlich wieder vor der Tür steht. Wie wäre es also mit einigen leckeren Plätzchenrezepten? Und zwar in vegan! Hanna beschreibt euch, wie ihr Eier, Butter & Co. ersetzen könnt und verrät euch, wie ihr Zimtsterne, Vanillekipferl und Cashew-Cranberry-Cookies backt! Nommy! :3


Das einzige Ökosystem, in dem Eisbären und Pinguine gemeinsam zu beobachten sind - der Weihnachtsteller! ;o)   © Hanna Stanke / WWF

Dass unsere Ernährungsweise großen Einfluss auf unseren ökologischen Fußabdruck hat, ist den meisten hier in der WWF Jugend Community bereits bewusst. Viele von euch steigen deshalb auf eine vegetarische, wenn nicht sogar vegane Lebensweise um. Damit das Kochen und Backen ohne tierische Produkte etwas leichter fällt, haben wir euch im 'Tipp der Woche' verschiedene vegane Blogs zusammengestellt, in denen ihr schmökern könnt.

Auch WWF Jugend Mitglied Laura hat sich für die vegane Lebensweise entschieden und gibt euch mit ihren Berichten regelmäßig super Tipps und köstliche Rezeptideen zum Ausprobieren. Ob Bananen-Pancakes, Pizza, oder sogar Falafeltaschen, Burger und Salat aus Resten vom Vortag!

Viele leckere Rezepte von Couscous mit Tomaten über überbackene Zucchiniboote bis zu Gnocchi mit Kirschtomaten findet ihr auch in der Gruppe 'Vegetarische Rezepte'. Sogar Rezepte von den WWF Jugend Camps werden in den Gruppen ausgetauscht. Etwa die Rote Beete Suppe aus Polen. WWF Jugend Mitglied Jayfeather verrät uns, wie sie die Suppe zubereitet hat.

Für alle, die sich hier inspirieren lassen möchten, haben wir außerdem noch die 'Tipps für Besseresser!';o)  Hier könnt ihr viel über Klimawandel, Lebensmittelverschwendung, Selbstversorgung und nachhaltigen Fisch erfahren.

Was natürlich keinesfalls an dieser Stelle fehlen darf, ist das weltberühmte American Chocolate Chip Cookie Rezept von WWF Jugend Redakteurin Ines, das bisher jede Earth Hour und jedes Redaktionstreffen unvergesslich gemacht hat! Voilá - hier ist es:

* 550g Mehl
* 1 P. Backpuler
* 1 TL Salz
* 250g Butter
* 250g brauner Zucker
* 100g Kristallzucker
* 1 P. Vanillezucker
* 2 Eier
* 350 g Schokolade (in kleinen Stückchen)

Butter, Eier und sämtlichen Zucker (Vanillezucker nicht vergessen ;-)) schaumig rühren. Mehl, Salz und Backpulver dazu und langsam einen körnigen Teig anrühren. Schokolade (ich habe dunkle Schokolade verwendet, könnt ihr aber machen wie es euch am besten schmeckt) und wenn nötig Milch (war bei mir noch nie nötig) dazugeben. Mit einem Löffel kleine Kleckse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben.
Backofen auf 190° (Ober-/Unterhitze) vorheizen, 8-10 Min backen, auskühlen lassen.

In diesem Sinne wünschen wir euch fröhliches Werkeln in der Küche und freuen uns, wenn ihr uns an euren Versuchen und Rezepten teilhaben lasst. Bon Appétit! ;o)

*****************

Hier geht's zur Folge von letzter Woche: "Gib mir Fünf!" (28) - Du bist, was Du isst!" und am nächsten Mittwoch lest ihr von den Erlebnissen der WWF Jugend Mitglieder, die bereits die WWF Zentrale in Berlin besucht haben! :o)

Weiterempfehlen

Kommentare (9)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
27.10.2014
OekoTiger hat geschrieben:
Cooler Bericht!
26.10.2014
AliceimWunderland hat geschrieben:
Die legendäääären Kekse von Ines :D
25.10.2014
Ria2000 hat geschrieben:
Ohhhhh, Lecker! ;)
24.10.2014
Carinaa hat geschrieben:
Ich liebe American chocolate chips!!
Das werde ich mal ausprobieren :)
23.10.2014
LaLoba hat geschrieben:
Uhh jetzt hab ich Lust auf ein paar Weihnachtsplätzchen! xD Damit wäre ich hier in der Dominikanischen Republik auch voll im Trend. Hier haben sie nämlich schon Anfang Oktober die Weihnachtsdeko ausgepackt. Und ich dachte immer, in Deutschland wäre es übertrieben ... Leider sind so komplizierte vegane Zutaten hier schwer zu bekommen. Da muss ich wohl mit Backen bis nächstes Jahr warten.
22.10.2014
Ronja96 hat geschrieben:
Das hört sich wirklch lecker an. Ich werde auf jeden Fall mal was ausprobieren =)
22.10.2014
midori hat geschrieben:
@Loulinn: Das war der Plan :D
22.10.2014
Loulinn hat geschrieben:
Jetzt hab ich Hunger... :D
22.10.2014
Jayfeather hat geschrieben:
Das Anfangszitat ist absolut wahr :D
ein paar der rezepte werd ich auf jeden Fall ausprobieren :)
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Mitglied des Monats
teaser_221.png


Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil
Folgen und mit Freunden teilen