WWF

Was hat dich zur WWF Jugend geführt? Was motiviert dich?

Deine WWF Jugend Story!

Panda-Schnürsenkel © P. Jelinek

Irgendwann hat es dich erwischt - du bist WWF Jugend Fan geworden! Erzähl uns, wie es dazu kam, und was sich in deinem Leben verändert hat! Schreib uns deine WWF Jugend Story!

"Was kann ich alleine denn schon ändern?" - Von wegen!


von Tigerlein
22.04.2014
10
0
70 P

Die Geschichte, wie ich zum WWF gekommen bin, ist – meiner Meinung nach – eher unspektakulär. Interessanter ist eher, wie der WWF mich verändert hat. Durch den WWF aufmerksam geworden bin ich wegen der Panda Roadshow. Hunderte von Pandas in Münsters Innenstadt … das machte mich neugierig. Also machte ich mich an einem sonnigen Herbsttag Mitte September auf den Weg nach Münster. Ich wurde nicht enttäuscht: Auf dem Aegidiimarkt in Münster tummelten sich hunderte Pandas. Nach dieser Aktion stand es für mich fest: Das möchte ich auch! Gesagt – getan, noch am selben Wochenende meldete ich mich an.

Dafür, dass ich gerade in dieser Zeit in den WWF „gerutscht“ bin, bin ich sehr dankbar, da ich wenige Wochen vorher meine Ausbildung begonnen hatte und irgendwie dauergestresst war. Völlig überfordert mit der neuen Arbeitssituation war ich froh für die Abwechslung, die der WWF mir bot. Naturschutz hat mich schon immer interessiert und ich hatte schon vorher immer mal wieder überlegt, irgendeiner Umweltschutzorganisation beizutreten, nur kam irgendwie immer etwas dazwischen.

Meine erste WWF-Aktion war das Treffen der WWF-Jugend NRW im Naturkundemuseum in Münster. Meine anfängliche Nervosität verflog sehr schnell, nachdem ich erleichtert feststellte, wie gut wir uns alle verstanden. Das Treffen weckte Lust auf mehr und so folgten die nächsten Aktionen, unter anderem die Trashbuster-Aktion und Münster und die Earth Hour in Dortmund. Bei diesen Veranstaltungen lernte ich jedes Mal tolle, neue Menschen kennen, mit denen die Aktionen super viel Spaß machten und mit denen ich auch danach in Kontakt blieb.

Auch im Alltag änderte sich mein Verhalten rapide. Ich bin seit Anfang des Jahres Vegetarierin und bin jetzt auf dem Weg, Veganerin zu werden. Ich kaufe oft Bio- und Fairtradeprodukte, benutze anstelle der Plastiktüten eine Stofftüte und fahre – wenn möglich – mit dem Fahrrad oder öffentlichen Verkehrsmitteln. Was mich besonders überraschte: Ich „färbte ab“. Meine beste Freundin ist inzwischen auch Vegetarierin, manche meiner Freund*innen essen weniger Fleisch, ebenso eine Eltern und meinte Tante. Mein Bruder isst es nur noch einmal die Woche, meine Mutter kauft immer öfter Biolebensmittel oder Fairtrade-Produkte. Ich hätte es niemals für möglich gehalten, dass Nachhaltigkeit so ansteckend ist, aber es stimmt wirklich.
Gelehrt hat mich das Ganze, dass dieser Satz „Ich alleine kann doch sowieso nichts ändern“ absolut falsch ist. Jede*r kann etwas verändern, man muss sich nur aufraffen! Besonders cool finde ich, dass wir – gerade hier in der Community – alle voneinander lernen, von unseren Erfahrungen und unserem Wissen.

Fazit: Die bisherigen 7 Monate als WWF-Mitglied waren total super und ich freue mich auf die Zukunft mit euch! Wir können alle etwas verändern – wir haben ja bereits viel verändert!
 

Weiterempfehlen

Kommentare (10)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
28.06.2014
RichardParker hat geschrieben:
Yeah, ich bin total früh dran, ich weiß, aber ich bin erst gerade eben drauf gestoßen :))
Ich finde deine Geschichte total schön Melli! Und ich finde es inspirierend, dass sich einige Menschen in deinem Umfeld anfärben (:D) haben lassen! :) Wir haben uns ja schon kennengelernt und pflegen immer noch Kontakt, trotz der 700 Kilometer die zwischen uns liegen :) Ich find dich wirklich nett und bin sehr froh, dass ich dich und alle anderen kennenlernen durfte! :) Bleib so wie du bist!!
28.04.2014
Tigerlein hat geschrieben:
@ Lina: Ja, ich war auch sehr froh, dass ich nicht die einzige Neue war und wir uns auf Anhieb so gut verstanden haben! :)

Danke, das ist lieb von dir :) Ja, es freut mich auch sehr, dass es sich wirklich auszahlt :)
27.04.2014
Pandafreundin hat geschrieben:
Ich find's super jetzt deine Geschichte so zu lesen und ich freu mich, dass wir beide beim WWF Jugend Treffen NRW relativ neu waren - sowas verbindet besonders wenn man merkt, dass die Anderen genauso nervös waren wie man selbst :D

Toll finde ich auch, dass du so 'abgefärbt' bist, denn das heißt dass du das alles auch aus Überzeugung und mit Begeisterung machst! :)
25.04.2014
Tigerlein hat geschrieben:
Vielen Dank für die lieben Kommentare! :)

@ Ronja: Das hoffe ich auch, würde mich sehr freuen!

@Johannisbeere1502: Mit der ganzen Klasse? Wow, coole Aktion!!
22.04.2014
Franzi... hat geschrieben:
Toll, wie die WWF-Jugend dich verändert hat!
22.04.2014
Ronja96 hat geschrieben:
Ich finde es auch echt klasse, dass du hier in der Community bist! Auch sehr interessant finde ich, dass viele andere "so zu sagen überzeugen" konntest, ökologischer und nachhaltiger zu leben.
Hoffentlich sehen wir uns bald mal wieder!
22.04.2014
Line hat geschrieben:
schön wenn man merkt dass unsere aktionen auch so etwas bringen.
mir kommt es auch immer wieder vor dass ich andere menschen begeistere von denen ich niemals gedacht hab dass sie sich überhaupt dafür interessieren. allerdings sind es bei mir lang nicht so viele und lang nicht so intensiv wie bei dir....
ich finde es schön dass du dich in nur 7 monaten so gut in die community eingelebt hast
22.04.2014
LSternus hat geschrieben:
Find ich interessant, dass du durch die Road Show hier her gekommen bist.
22.04.2014
Johannisbeere1502 hat geschrieben:
Das alles kommt mir irgendwo her bekannt vor. Ach ja, stimmt- mir ging´s genauso! Ich bin echt erstaunt, wie viele Leute sich dann doch für Umweltschutz interessieren und sich...begeistern lassen, umweltfreundlicher zu leben. Nach einer GFS einer Schülerin zum Thema "Energiewende" habe ich beschlossen, mit meiner ganzen Klasse nächstes Jahr zur Energeiwende-Demo zu fahren :D Ich finde es auch toll, dass wir hier so viel voneinander lernen können und es stimmt: Ein einzelner kann vielleicht weniger viel verändern, aber WIR! Wir können viel verändern! Zum Teil deshalb finde ich es toll, dass es die Communiy gibt :)
22.04.2014
Jayfeather hat geschrieben:
Echt toll, dass du so viele Menschen dazu gebracht hast mehr über umweltschutz nachzudenken! :)
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Mitglied des Monats
teaser_220.png


Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil
Folgen und mit Freunden teilen