Auf allen Kanälen:


Neues aus unserer


Forschung!


© Dagmar Heene / WWF
Zwei auf Weltrettungsmission! Bist du dabei?


von Hanadi
05.11.2013
7
0
11 P

Wir schreiben das Jahr 2050. Wir atmen frische Luft durch unsere Nasen, spazieren durch gesunde Regenwälder, hier und da läuft uns ein seltenes Tier über den Weg. Unsere Sicht ist nicht durch Kohlekrfatwerke versperrt , die Unmengen von CO2 in die Luft schleudern.

 Die Welt hat es gerade noch einmal geschafft! Es ist zwar etwas wärmer - so ungefähr um 2°C - aber Hey! Es hätte auch schlimmer kommen können. 2°Man und 2°Woman haben ganze Arbeit geleistet. Denn im 40 Jahre vorher - im Jahre 2010 - haben die Menschen die ersten schlimmen Auswirkungen des Klimawandels zu spüren bekommen: heftige Stürme, stärkere Niederschläge, Dürren!

Hätten 2°Man und 2°Woman sich nicht dazu entschlossen, die Welt zu retten und alles dafür zu geben, die Durchschnittstemeperatur der Erde nicht um mehr als 2°C steigen zu lassen -wer weiß, wie es um uns und unsere Welt im Jahr 2050 stehen würde...

Wie sie das geschafft haben, erzählen sie uns in ihrem Film: 2°Man und 2°Woman! Anschauen lohnt sich!!

Du willst den beiden heute schon helfen, das Klima zu verbessern und die Welt zu retten? Dann bewirb dich für den 2°Campus 2014! Der geht wieder in die nächste Runde und du hast mit anderen Jungforschern die Chance, mit richtigen Klimaexperten an Lösungen und Innovationen für die Zukunft zu forschen!

Auf www.2-grad-campus.de findest du mehr Infos zum 2°Campus und erfährst, wie du dich noch bis zum 3. Dezember 2013 bewerben kannst!!

Weiterempfehlen

Kommentare (7)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
07.11.2013
Monamona hat geschrieben:
Toller Film, wirklich! :)
Und Orizabus96: Wenn wir weniger Kühe essen würden, würden nicht so viele gezüchtet werden und der Methangehalt würde zurückgehen. Und ich habe vor einer Weile gelesen, dass 95% des Sojaanbaus für das Futter der Masttiere verwendet wird; also eindeutig nicht für Vegetarier. Also kann man eigentlich die natürlichen Faktoren auf den Menschen zurückführen, irgendwie...
07.11.2013
JohannesB hat geschrieben:
Ein klasse Film! Sehr schön :)
Ich durfte den 2°Campus bei ein paar Terminen begleiten und kann nur jedem Interessierten im passenden Alter raten, sich zu bewerben! Das ist eine SUPER Gelegenheit! :)
06.11.2013
Nora2.0 hat geschrieben:
Super gute Sache! Ich guck mir den 2°Campus auf jeden Fall mal genauer an!
Und "daaas ist mal ein Akkuschrauber!" :DD
06.11.2013
Ivonne hat geschrieben:
Da kann ich Hanadi nur Recht geben. Mach doch gerne mit beim 2°Campus und du wirst herausfinden, was der Mensch in der jetzigen Epoche tatsächlich für einen Einfluss auf das Klima hat und du kannst deine Bedenken mit Klimawissenschaftlern diskutieren! :-)
06.11.2013
gelöschter User hat geschrieben:
Ja, das stimmt! Das waren ja auch nur Beispiele! Auch ich bin für eine Überdenkung unserer Lebensweise! Jedoch sollte man natürliche Faktoren nicht vernachlässigen...
06.11.2013
Hanadi hat geschrieben:
Du hast auf jeden Fall nicht unrecht. Methan ist auf jeden Fall auch ein "Klimakiller". Ich denke, es geht vor allem darum, unsere Lebensweise mal zu überdenken. Brauchen wir immer mehr von allem ohne Rücksicht auf Verluste? Müssen wir so viele Kühe essen (nur um auf das eine Beispiel einzugehen)? Wenn insgesamt weniger Kühe "produziert" würden (das klingt ganz schlimm, ich weiß) würden auch im Endeffekt weniger Flächen für den Anbau von Futter gebaucht werden... Bohnen und Reis sind übrigens sehr nahrhaft und enthalten eine Menge Eiweiß ;)
06.11.2013
gelöschter User hat geschrieben:
Sehr schöner Film! Ich finde den Campus auch super und würde da gerne mitmachen! Die Frage ist nur, ob der Mensch tatsächlich einen so großen Beitrag zum Klimawandel hat, oder ob nicht auch viele natürliche Faktoren Einflüsse haben! Methan Beispiels weise hat eine vielfach höhere Wirkung als CO2 und wird Kühen produziert... Außerdem haben auch Sonnenflecken einen großen Einfluss!
Und wenn man vegetarisch fit sein sollte, gleichzeitig aber die Sojafelder zugunsten der Wälder verschwinden sollen, frage ich mich, woher sich dir besagten ihr Eiweiss nehmen wollen!!!
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Könnte dir auch gefallen
Was bedeutet nachhaltiger Konsum?
Was bedeutet nachhaltiger K...
Die Bereitschaft bzw. die Möglichkeit zum nachhaltigen Konsum ist von vielen Faktoren abh... weiter lesen
Nachhaltigkeitscheck am Gymnasium Essen-Werden
Nachhaltigkeitscheck am Gym...
Ich gehe zwar nicht mehr zur Schule aber im Rahmen des 2° Campus wollte ich einen Nachhaltig... weiter lesen
Unsere Mentoren vom 2°Campus – wer steckt dahinter?
Unsere Mentoren vom 2°Camp...
An einer selbstgewählten Forschungsfrage arbeiten, in den Alltag von echten Forscherinnen u... weiter lesen
Living Walls
Living Walls
Fassadenbegrünung Es gibt zwei Arten der Fassadenbegrünung, zum einen die tradition... weiter lesen
Endlich wieder 2 Grad Campus! Die erste ENERGIE-geladene Woche in Münster
Endlich wieder 2 Grad Campu...
Nach vier langen Monaten ohne 2°Campus trafen sich die Energie- und die Mobilitätsgr... weiter lesen
Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil