Auf allen Kanälen:


Neues aus unserer


Forschung!


© Dagmar Heene / WWF
WWF meets MINT-EC


von Anne-Sophie
15.10.2015
2
7
31 P

Was ist eigentlich MINT-EC und woher kommt der Klimawandel?


Diese Frage stellte ich mir, als 20 Schülerinnen und Schüler am 28.09 und 29.09.2015 für zwei Tage Gast beim WWF Deutschland waren und den Workshop "WWF-MINT-EC-Schülerforum: Ernährung in Berlin" besuchten.
MINT-EC: was ist das, was kann das und warum reden die alle über ein sogenanntes MINT-EC Zertifikat? Aber auch wie gehe ich mit Lebensmitteln um und was werfen wir Deutschen eigentlich alles weg? Wie handhaben wir das mit der Massentierhaltung und warum kaufen wir nicht einfach alle BIO-Milch?
Diese und viele weitere Fragen sollten sich im Ablauf unseres zweitägigen Workshops klären :)

Los ging es wie gesagt am 28.9.2015.
Unser Workshop: "WWF-MINT-EC-Schülerforum" zum Thema "Ernährung und Konsumverhalten" startete klassisch mit einer Vorstellungsrunde. Da die üblichen Vorstellungsrunden ziemlich öde und uncreativ sind machten wir eine Art: "Ich packe meinen Koffer und nehme mit..., ...meinen Namen und ein Adjektiv das mich beschreibt". Jeder Nachfolger musste dann die vorherig genannten Namen wiedergeben und sein eigenen Namen inklusive Adjektiv an die Namenskette anhängen. Die Beginner, so will ich sie mal nennen, hatten es natürlich nicht so schwer, wie die Beender der Namenskette. Als wir zum Beispiel bei mir ankamen, musste ich 21 Namen wiedergeben!
Es hat zu meinem Erstaunen dennoch sehr gut geklappt und wir konnten nach kurzer Zeit all unsere Namen :)

 

Der Einsteig war gemacht und auch das MINT-EC Team, sowie wir,der WWF, hatten sich vorgestellt, so das es los gehen konnte mit den ersten beiden Vorträgen des Tages.  
Der erste Vortrag beinhaltete das Thema "Klimawandel und seine Folgen für die Umwelt" und der zweite Vortrag war über "Lebensmittelverschwendung und Fleischkosnum". 
Das spannende an den beiden Vorträgen war, dass wir nach dem ziemlich theoretisch und chematischem Vortrag des "Klimawandels", direkt die Verbindung zur Praxis hatten im zweiten Vortrag. Hier konnte jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer selber einmal schauen, wie viel Fleisch esse ich und wie viel schmeiße ich, als Person, eigentlich auch weg ?

Doch die ganze Zeit übers Essen zu reden macht auch selber ziemlich hungrig und so schlossen wir den ersten Seminartag mit einem leckeren Falafel, in der Berliner Innnestadt ab.

  

Am zweiten Workshoptag, wurde mir erst einmal meine lang ersehnte Frage nach dem "Was ist eigentlich MINT-EC?" beantwortet.
MINT-EC ist ein nationales Excellence-Schulnetzwerk von mathematisch-naturwissenschaftlichen Schulen.
Schulen, die im MINT Bereich tätig sind (MINT: Mathematik,Informatik,Naturwissenschaft und Technik) haben durch MINT-EC die Möglichkeit sich mit anderen Schulen auszutauschen und Schülerinnen und Schüler gleicher Interessen zusammen zu bringen.
Um ein MINT Zertifikat zu bekommen, muss man unterschieldich viele Workshops bzw. Vernatsaltungen von MINT-EC besuchen und Punkte sammeln.

Auch unser Workshop wurde zum Punktesammeln verwendet, aber natürlich um in erster Linie mehr über Umwelt und Naturschutz zu erfahren :)!

 

Unser zweiter Workshop Tag stand im Zeichen, der aternativen Lebensmittelformen und der Vermeidung von Lebensmittelmüll. Hierbei bekamen wir Unterstützung von zwei Expertinnen, die sich seid langer Zeit intensiv mit den beiden Themen auseinandersetzten.
Neben dem rein informellen Teil war ein Einkauf im BIO Supermarkt, sowie eine Milchverkostung und eine Umfrage mit Passanten auf der Straße geplant.
Am Ende des Tages wurden die unterschiedlichen Beobachtungen/Ergebnisse der Gruppen im Plenum zusammen getragen, sich intensiv über neue Erfahrungen ausgetauscht und natürlich die Teilnahmezertifikate ausgegeben.

 
Wir hatten zwei wunderschöne Workshoptage mit viel Spaß,Neugierde und Motivation seitens der Teilnehmerinnen und Teilnehmer aber auch seitens der Veranstaler, haben neue Kenntnisse und Impulse für unser eigenes Verhalten mitnehmen können und freuen uns auf ein baldiges "WWF-MINT-EC-Schülerforum: Ernährung in Berlin 2.0"! :)

Weiterempfehlen

Kommentare (2)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
15.10.2015
Cookie hat geschrieben:
Das klingt total interessant! Danke für den Bericht! :)
11.10.2015
Ivonne hat geschrieben:
Liebe Anne, danke für deinen schönen Bericht! Es waren zwei tolle Workshop-tage!
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Könnte dir auch gefallen
Unsere Mentoren vom 2°Campus - Wer steckt dahinter?
Unsere Mentoren vom 2°Camp...
Beim 2°Campus können sich die Teilnehmer zwischen den Sektoren Energie, Mobilität... weiter lesen
Innovation und Glamour: uns...
Am Wochenende um den 29. Mai, in der Nacht von Sonntag auf Montag, wurden in München die ... weiter lesen
Unsere Mentoren vom 2°Campus – wer steckt dahinter?
Unsere Mentoren vom 2°Camp...
An einer selbstgewählten Forschungsfrage arbeiten, in den Alltag von echten Forscherinnen u... weiter lesen
Nachhaltigkeitscheck an der Liebfrauenschule
Nachhaltigkeitscheck an der...
Während des ersten Blogs des 2°Campuses hat Ivonne uns gefragt, wer von uns einen Nachh... weiter lesen
Sie treten dem Klimawandel cool entgegen
Sie treten dem Klimawandel ...
Wo auch immer ihr gerade eure Zeit verbringt, in der Schule, in der Uni oder schon im Büro,... weiter lesen
Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil