Auf allen Kanälen:


Neues aus unserer


Forschung!


© Dagmar Heene / WWF
Wenn ich groß bin, werde ich Klimaschützer!


von Ivonne
24.01.2013
7
0
55 P

Wer von euch fragt sich nicht: "Welchen Beruf werde ich einmal ergreifen? Womit werde ich meinen Unterhalt verdienen und welchen Sinn wird meine Arbeit haben?" Aus dem Feuerwehrmann- oder Lokomotivführer-Alter sind viele schon raus – aber drin im Berufsleben auch noch nicht. Vieles muss erst ausprobiert werden, viele Fragen kommen auf.

Für manche von euch vielleicht die, wie ihr euer jetziges Engagement in der WWF Jugend für den Natur- und Umweltschutz später auch im Studium und Beruf fortsetzen könnt. Bin ich eher der Biologie-Typ, der für die Bewahrung der biologische Vielfalt forscht oder eher der Politiker-Typ, der das Prinzip der Nachhaltigkeit fest in der Gesellschaft verankern möchte?

Wir haben uns einmal im WWF-Team umgeschaut und unseren Klimakollegen und 2°Campus- Referent Thomas Duveau gefragt, wie er eigentlich zum WWF gekommen ist, um sich hier für den Klimaschutz zu engagieren.

 

Thomas, welcher Moment in Deinem Leben war ausschlaggebend, Dich für den Klimaschutz zu engagieren?

Es war nicht „ein“ Moment oder ein Schlüsselerlebnis, sondern eher das langsam wachsende Bewusstsein, dass wir – aus der Perspektive der Natur, der Umwelt bzw. des Klimas - systematisch über unseren Verhältnissen leben. An Beispielen mangelt es leider nicht. Besonders erschreckend sind für mich die Veränderungen in den Alpen. Innerhalb der letzten 20 Jahre konnte ich dort, wo ich meine meisten Urlaube verbringe, z.B. radikale Gletscherrückgänge mit nacktem Auge beobachten. Aus dieser Erkenntnis heraus, habe ich mit 32 meinen früheren Job in der Bank an den Nagel gehängt und habe nochmal studiert: statt Volkswirtschaft, mein erster Studiengang, jetzt Umweltwissenschaften. 

Hast Du schon im Studium zum Klimawandel geforscht?

Nein, Ende der 80er gab es so gut wie kein gesellschaftlichen Diskurs zum Klimawandel und entsprechend keine Angebote an der Uni. Als ich das erste Mal studierte, ahnte ich nicht ansatzweise, dass ich irgendwann mal für eine NGO im Bereich Klimaschutz arbeiten würde. 

Welche beruflichen Stationen bist Du durchlaufen, bevor Du zum WWF gekommen bist?

Nach dem VWL Studium habe ich fast 10 Jahre für die Finanzbranche gearbeitet, in unterschiedlichen Ländern. Anfangs ging es um die Finanzierung von Großprojekten, die mit Klimaschutz herzlich wenig zu tun hatten. Erst gegen Ende habe ich mich intensiver mit der Finanzierung von erneuerbaren Energien beschäftigt, quasi eine Vorarbeit zu meinem jetzigen Job.

Welchen Tipp würdest Du denjenigen der WWF Jugend geben, die nach der Schule auch einmal im Bereich des Klimaschutzes forschen oder arbeiten wollen?

Auch mal in andere Bereiche und Berufe reinschnuppern! Nicht zu sehr spezialisieren. Da geht der Blick für das Wesentliche bzw. die großen Zusammenhänge sonst schnell verloren.

Vielen Dank  an Thomas!

Nächste Woche erfahrt ihr, wie Tanja Dräger de Teran, WWF Expertin für internationale Agrarpolitik, „Klimaschützerin“ geworden ist.

Bis dahin,
Eure Ivonne aus dem WWF-Team

Bilder: Windkraft © Istockphotocom / WWF-Canada; Thomas Duveau © Thomas Duveau; Gletscher in Alpen © Thomas Duveau

Weiterempfehlen

Kommentare (7)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
09.12.2013
Ivonne hat geschrieben:
Liebe Lisa,
guck doch mal in unsere Kolumne "Grüne Jobs und Praktika" - dort gibt es auch einige Artikel zu "Grün Studieren" - und dort findest Du bestimmt noch weitere nützliche Tipps:
http://www.wwf-jugend.de/leben/praktika-und-jobs/

Liebe Grüße!! Ivonne
05.12.2013
Lisa18 hat geschrieben:
Danke für den Artikel. Ich habe momentan das Problem, dass ich nicht weiß, was ich studieren soll. Ich weiß jedenfalls schon mal, das es aufjedenfall etwas mit Umwelt-und/oder Tierschutz zu tun haben soll. Nur der Bereich ist dort so groß, dass ich etwas den Überblick verliere:( Kann mir vielleicht jemand helfen?
25.01.2013
regentag hat geschrieben:
Echt ein spannender Artikel zu einem guten Thema! Danke :)
25.01.2013
midori hat geschrieben:
Hey Ivonne!
Klasse Idee mit den Interviews. Bin schon ganz neugierig auf die nächsten! :o)
24.01.2013
Sunlight hat geschrieben:
Schönes Interview und danke für den Tipp mit den Umweltwissenschaften! :)
24.01.2013
AliceimWunderland hat geschrieben:
Sehr spannend, da ich auch Umweltwissenschaften studieren will. Schade ist, dass der Studiengang grade mal an 5 Unis in Deutschland angeboten wird und die alle ziemlich weit weg liegen (von Wiesbaden).
24.01.2013
Juliaaa hat geschrieben:
Es wäre so schön, wenn ich später einen Beruf ausüben kann, mit dem ich gleichzeitig etwas Sinnvolles für die Umwelt tue! :-)
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Könnte dir auch gefallen
Ein Jahr voller Energie, Mobilität, Ernährung und Wohnen findet sein Ende
Ein Jahr voller Energie, Mo...
Vor fast einem Jahr machten sich 20 junge Forscherinnen und Forscher auf den Weg, eine Lösu... weiter lesen
Forschungsgruppe Gebäude – unsere Ergebnisse
Forschungsgruppe Gebäude ...
Wer kennt das nicht: man sitzt im Sommer beispielsweise in der Schule oder in einem anderen Geb&... weiter lesen
Unsere Mentoren vom 2°Campus – wer steckt dahinter?
Unsere Mentoren vom 2°Camp...
An einer selbstgewählten Forschungsfrage arbeiten, in den Alltag von echten Forscherinnen u... weiter lesen
Ein Forscher zurück im Alltag (4) - wie läufts mit unseren Selbstverpflichtungen?
Ein Forscher zurück im All...
Beim  2°Campus haben wir uns alle eine Selbstverpflichtung überlegt, die wir bis z... weiter lesen
Umweltfreundlich Putzen – Wie geht das?
Umweltfreundlich Putzen –...
Jährlich gelangen in Deutschland allein in den Privathaushalten über 630.000 Tonnen Wa... weiter lesen
Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil