Auf allen Kanälen:


Neues aus unserer


Forschung!


© Dagmar Heene / WWF
Ein Forscher zurück im Alltag (4) - wie läufts mit unseren Selbstverpflichtungen?


von Persephone
19.06.2016
2
4
38 P

Beim  2°Campus haben wir uns alle eine Selbstverpflichtung überlegt, die wir bis zu unserem Treffen im Sommer durchhalten wollen.

Ich habe viel über unterschiedliche Möglichkeiten nachgedacht, wie zum Beispiel vegan zu leben oder kein Palmöl zu verbrauchen. Ich habe mich letztendlich dazu entschieden, meine Kleidung nur fairtrade oder second hand zu kaufen. 

Ich habe mir durch meine Selbstverpflichtung viel weniger Klamotten gekauft und dadurch auch viel weniger Geld ausgegeben. Am Anfang war es für mich besonders schwer, weil sowohl meine Freundinnen als auch meine Mutter mich mit Argumenten  wie "nur anprobieren", "das steht dir doch so gut" oder "ich schenk es dir, denn dann ist das ja okay mit deiner Selbstverpflichtung" versucht haben zu überzeugen. Es kam aber auch oft vor, dass sie meine Selbstverpflichtug vergessen haben und mit mir shoppen gehen wollten. Meistens konnte ich mich zusammenreißen, aber als ich vor einer Weile mit einem Schüleraustausch in Polen war, habe ich eine Ausnahme gemacht und mir ein Kleid gekauft.

Ansonsten läuft es mit meiner Selbstverpflichtung echt gut. In meiner Nähe gibt es leider keine Läden, die fairtrade Kleidung verkaufen. Daher habe ich mir seit Ostern alle Kleider second hand gekauft. Außerdem habe ich mir aus einer alten Jeans und einem Kleid, das mir zu klein geworden war, einen Rock genäht. Ich kann dazu nur jedem raten. Er ist ein echter Hingucker, ohne dass man viel Geld dafür ausgeben muss.

In der Community gab es schon viele interessante Berichte zum Thema Kleidung mit vielen Ideen, wie man sonst noch an second hand Kleidung kommt (zum Beispiel Kleiderkreisel).

Probiert es ruhig einmal aus nur fairtrade und second hand Kleidung zu kaufen, es muss ja nicht lange sein aber es macht auf jeden Fall Spaß ;-)

Fee Winkler

Weiterempfehlen

Kommentare (2)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
23.06.2016
Ivonne hat geschrieben:
Danke für den schönen Bericht!! Kaufen scheint eine echte Verlockung zu sein und ich finde es toll, dass du bewusst mal was anders machst und dies mit uns teilst! Danke. :-)
19.06.2016
GreenLulu hat geschrieben:
Danke für den Einblick in deine Selbstverpflichtung. Ich finde es toll, dass du versuchst, nur FairTrade oder Second Hand Kleidung zu kaufen. :)
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Könnte dir auch gefallen
FORSCHUNGSGRUPPE ERNÄHRRUNG – UNSERE ERGEBNISSE 2°Campus 2016
FORSCHUNGSGRUPPE ERNÄHRRUN...
Wir von der Forschungsgruppe Ernährung haben während der letzten sieben Monate zum The... weiter lesen
Umweltfreundlich Putzen – Wie geht das?
Umweltfreundlich Putzen –...
Jährlich gelangen in Deutschland allein in den Privathaushalten über 630.000 Tonnen Wa... weiter lesen
Weniger ist mehr: Klimafreundliche Verpackungen
Weniger ist mehr: Klimafreu...
Ob Schokolade, Orangensaft oder sogar Bio-Gurken: Beim Einkauf im Supermarkt kommt man an reichl... weiter lesen
Ein Jahr voller Energie, Mobilität, Ernährung und Wohnen findet sein Ende
Ein Jahr voller Energie, Mo...
Vor fast einem Jahr machten sich 20 junge Forscherinnen und Forscher auf den Weg, eine Lösu... weiter lesen
Forschungsgruppe Gebäude – unsere Ergebnisse
Forschungsgruppe Gebäude ...
Wer kennt das nicht: man sitzt im Sommer beispielsweise in der Schule oder in einem anderen Geb&... weiter lesen
Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil