Rette mit uns bedrohte Natur!


Deine Hilfe für


eine schöne Welt


Jetzt Mitglied werden!
© Alexei Ebel / WWF-Canon
Zitate zum Schmunzeln


von Juliaaa
23.07.2010
32 P
7
0

Friedrich Schiller:

"Nicht, weil wir denken, wollen, empfinden, sind wir;
nicht weil wir sind, denken, wollen, empfinden wir.
Wir sind, weil wir sind; wir empfinden, denken und wollen, weil außer uns noch etwas anderes ist."

"Blinde, weiß ich wohl, fühlen und Taube sehen viel schärfer,
aber mit welchem Organ philosophiert denn das Volk?"

"Das ist eben das wahre Geheimnis, das allen vor Augen liegt,
euch ewig umgibt, aber von keinem gesehn."

"Prächtig habt ihr gebaut. Du lieber Himmel! Wie treibt man,
nun er so königlich erst wohnet, den Irrtum heraus!"

"Solange Menschen denken,
dass Tiere nicht fühlen,
müssen Tiere fühlen,
dass Menschen nicht denken!"                                                                                                         Noka)

"Wenn die Schlachthöfe Mauern aus Glas hätten, wäre längst jeder Vegetarier"
Paul McCartney

"Das mir der Hund das liebste sei,
sagst du oh Mensch sei Sünde,
der Hund blieb mir im Sturme treu,
der Mensch nicht mal im Winde."

"Die Wissenschaft mag für die schlimmsten Krankheiten Heilmittel gefunden zu haben, doch sie fand keine Abhilfe für die schlimmste von allen- die Apathie des Menschen."

"Als wir eines Tages über Freiheit und Gerechtigkeit sprachen, saßen wir gerade bei Steaks.Ich esse Elend, dachte ich mir, als ich den ersten Bissen zu mir nahm. Und spuckte ihn aus."
Alice Walker

"Entweder ist das Tier nicht wie wir, dann gibt es keinen Sinn mit ihm zu experimentieren,oder es ist wie wir, dann gibt es kein Recht mit ihm Versuche zu machen,die als empörend betrachtet würden, wenn man es mit einem von uns machte."
Gisela Grothe

"Tiere sind Engel, die auf die Erde kommen, um uns Menschen das Mitgefühl beizubringen."

"Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht."
Bertolt Brecht

"Viele kleine Leute,
an vielen kleinen Orten,
die viele kleine Schritte tun,
können das Gesicht der Welt verändern!"

"Ehrfurcht vor dem Leben bedeutet Abscheu vor dem Töten."

"Die Frage hat für die Menschen nicht zu lauten:
Können die Tiere denken?
Sondern sie hat zu lauten:
Können die Tiere leiden?
Darüber aber gibt es wohl keinen Streit,
und das Wissen um diese Leidensfähigkeit
muss daher die Hauptsache sein bei jeder Betrachtung der Tierseele durch den Menschen."

"Wenn so viele Schweigen, müssen wir noch lauter schreien!!!"

"Mein Glauben sind die Tiere, meine Kirche ihre Welt."
Helmut Rentsch

"Fleischesser sind die lebenden Gräber ermordeter Tiere."
Leo N. Tolstoi

"Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt." ahlil Gibran

"Verantwortlich ist man nicht nur für das, was man tut, sondern auch für das, was man nicht tut."
Laotse

Mein Lieblings-spruch: *_*

"Jeder dumme Junge kann einen Käfer zertreten. Aber alle Professoren der Welt können keinen herstellen."
Arthur Schopenhauer

"Die Kinder warfen Steine auf die Frösche im Spaß, die Frösche aber starben im Ernst."

"Das Gesetz ändert sich, das Gewissen nicht."
Sophia Magdalena Scholl

"´Haben Tiere eine Seele und Gefühle?´,kann nur Fragen, wer über keine der beiden Eigenschaften verfügt."

"Um eines kleinen Bissens Fleisches willen, berauben wir eine Seele des Lichtes und der Spanne der Zeit, in die sie hineingeboren wurde, sich daran zu erfreuen."
Plutarch

"Alles Große in der Welt geschieht nur, weil jemand mehr tut, als er muss."
Hermann Gmeiner

"Demokratie schießt man nicht in die Herzen von Menschen."

"Politische Sprache ist dazu geschaffen, Lügen wahrhaft und Mord respektabel klingen zu lassen."
George Orwell

"Mutig ist nicht der, der sich niemals fürchtet, sondern der, der diese Furcht besiegt."
Nelson Mandela

Steigerungsform des Luxus:
eigenes Auto, eigene Villa, eigene Meinung.

"Wer wegschaut, ist nicht besser, als der Täter selbst!"

"Nur einer tötet das Schwein, doch das ganze Volk isst es."

"Die böse Tat eines Menschen drückt nie sein ganzes Wesen aus. Ein guter Zug wird sich auch bei unserem bösesten Feind finden lassen."
Martin Luther King

"Als jemand der Fleich isst zu sagen er liebt Tiere, ist ungefähr genauso pervers wie ein Pädophiler, der sagt, er liebt Kinder."

"Nichts auf der Welt ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist."
Victor Hugo

"Nichts wird die Gesundheit der Menschen und die Chance auf ein Überleben auf der Erde so steigern, wie der Schritt zur vegetarischen Ernährung."
Albert Einstein

"Katzen sitzen immer an der falschen Seite einer Tür. Läßt man sie raus, wollen sie rein – läßt man sie rein, wollen sie raus"

"Wenn ich mit meiner Katze spiele, bin ich mir nie ganz sicher, ob nicht ich ihr Zeitvertreib bin."
Michael de Montaigne

Ein Hund denkt: „ Sie füttern mich, sie pflegen mich, sie kümmern sich um mich … sie müssen Götter sein!“
"Die Katze denkt: „Sie füttern mich, sie pflegen mich, sie kümmern sich um mich … ich muss eine Göttin sein!" :D

"Die Menschen streichen meistens das Negative heraus, oder haben Sie schon einmal ein Schild mit der Aufschrift "Gutmütiger Hund" gesehen?"

"Wir geben dem Hund das, was übrig bleibt an Zeit, Raum und Liebe -
doch der Hund gibt uns alles was er hat!"

"Mein Hund versteht genau, was ich ihm sage. Ich bin es, der nicht versteht."
Furbish Lousewart V

"Erst wenn jene einfache und über alle Zweifel erhabene Wahrheit, dass die Tiere in der Hauptsache und im Wesentlichen ganz dasselbe sind wie wir, ins Volk gedrungen sein wird, werden die Tiere nicht mehr als rechtlose Wesen dastehen. Es ist an der Zeit, dass das ewige Wesen, welches in uns, auch in allen Tieren lebt, als solches erkannt, geschont und geachtet wird."
Arthur Schopenhauer

"Ein Massenverbrechen bleibt ein Verbrechen, auch wenn es mit Ideologien
gerechtfertigt wird."
Erwin Kessler

"Wenn der Hass feige wird, geht er in Gesellschaft und nennt sich Gerechtigkeit." Arthur Schnitzler

"Tiere sind die unschuldigen Opfer einer Weltanschauung, die behauptet, manche Leben seien wertvoller, als andere, die Mächtigen hätten das Recht, die Machtlosen auszubeuten und die Schwachen müssten zum Wohle des größeren Ganzen geopfert werden."
Steven Simmons

"Die kalte Schnauze eines Hundes ist nichts gegen die Kaltschäuzigkeit der Menschen."

"Tiere können nicht für sich selbst sprechen. Und deshalb ist es so wichtig, dass wir als Menschen unsere Stimme für sie erheben und uns für sie einsetzen."
Gillian Andersom

"Schlachthäuser sind Pestgeschwüre am Leibe der Humanität. Alles Elend kommt von dieser Krankheit!"
Reinhold Braun

"Wenn Jagd aktiver Naturschutz ist dann ist Krieg aktive Geburtenkontrolle."

"Für mich ist das Leben eines Lamms nicht weniger wertvoll als das Leben eines Menschen. Und ich würde niemals um des menschlichen Körpers willen einem Lamm das Leben nehmen wollen. Je hilfloser ein Lebewesen ist, desto größer ist sein Anspruch auf menschlichen Schutz vor menschlicher Grausamkeit."
Mahatma Gandhi

"Die Erde hat genug für die Bedürfnisse eines jeden Menschen, aber nicht für seine Gier."
Mahatma Gandhi

"Alle Menschen stolpern im Laufe ihres Lebens über die Wahrheit, doch
die meisten stehen auf, klopfen sich den Staub ab und gehen weiter."
W. Churchill

"Tiere sind meine Freunde und meine Freunde esse ich nicht.
George Bernard Shaw

"Zerreißt den Mantel der Gleichgültigkeit, den ihr um euer Herz gelegt!"
Flugblatt der "Weißen Rose"

"Was wäre wenn Krieg ist...und keiner geht hin?"
frei nach Carl Sandberg

"Erst kommt das Fressen, dann kommt die Moral."
Bertold Brecht

"Erst wenn der letzte Baum gerodet,
der letzte Fluss vergiftet,
der letzte Fisch gefangen ist,
werdet Ihr feststellen,
dass man Geld nicht essen kann."
Weisheit der Cree-Indianer

"Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein."
Albert Einstein

Tote träumen nicht?

"Jedes in Menschenaugen noch so schlechte Tier,
hat mehr Seele, wie sie ein Mensch je haben wird."
Andrea Wachter

"Man kann ein Problem nicht mt dem Gewehr lösen. Sonst gleich man dem Mann, der einen Hammer in der Hand hält und denkt, alle Probleme wären Nägel."
Schimon Peres

"Schmerz ist unsere einzige Verbindung zur Realität."
Joseph Conrad

"Welch geistige Armut muss unter den Menschen herrschen, dass sie von Tieren verlangen, was sie selbst nicht vermögen."
Karin Szech

"Wo immer ein Tier in den Dienst des Menschen gezwungen wird, gehen die Leiden, die es erduldet, uns alle an."
Albert Schweitzer

"Der Mensch ist nicht das Maß aller Dinge, sondern Leben inmitten von Leben, das auch leben will!"
Albert Schweitzer

"Tierschutz ist Erziehung zur Menschlichkeit."
Albert Schweitzer

"Wer die Würde der Tiere nicht respektiert,kann sie ihnen nicht nehmen,aber er verliert seine eigene."
Albert Schweitzer

"Auschwitz fängt da an, wo einer im Schlachthof steht und sagt, es sind ja nur Tiere."
Theodor W. Adorno

"Wenn Du einen verhungernden Hund aufnimmst und dafür sorgst, dass er wohl gedeiht, wird er Dich nicht beißen -
Dies ist der grundlegende Unterschied zwischen Hunden und Menschen."
Mark Twain

"Niemand begeht einen größeren Fehler, als derjenige, der nichts tut, nur weil er meint, dass er wenig tun könnte..."
Verfasser unbekannt

"Nicht, was du bisher wusstest, kann dich bereichern, sondern nur das, was du bisher nicht wusstest!"
Peter Altenberg

"Vielleicht stände es besser um die Welt, wenn die Menschen Maulkörbe und die Hunde Gesetze bekämen."
George Bernard Shaw

"Wer nie einen Hund gehabt hat, weiß nicht, was Lieben und Geliebt werden heißt."
Arthur Schopenhauer

"Ganze Weltalter von Liebe werden notwendig sein, um den Tieren ihre Dienste und Verdienste an uns zu vergelten."
Christian Morgenstern

"Alles, was der Mensch den Tieren antut,
kommt auf den Menschen wieder zurück."
Pythagoras

"Reichtum spendet die Erde verschwenderisch, friedsame Nahrung. Und sie gewährt euch Gerichte, die frei sind vom Mord und vom Blut"
Pythagoras

"Wenn Ihr volle Gerechtigkeit üben wollt, dürft Ihr auch die Tiere nicht verletzen, nur um Eurer Freßlust willen!"
Pythagoras

"Wir leben in einer absonderlichen Welt, in der Menschen, die in ihrer Nahrungsauswahl gesundheitsbewusst und mitfühlend sind, oft als verrückt bezeichnet werden, während man andere als normal betrachtet, deren Nahrungsgewohnheiten Krankheiten und immense Leiden verursachen."
John Robbins

"Wo immer der Mensch sich das Recht nimmt, ein Tier seinem Zweck zu opfern,begeht er nicht nur Unrecht, sondern ein Verbrechen."
Dr. phil. Karlheinz Deschner

"Es wird oft gesagt, dass die Menschen schon immer Fleisch gegessen hätten,als ob dies eine Rechtfertigung äre, es weiterhin zu tun.Gemäß dieser Logik dürften wir nicht versuchen, Menschen daran zu hindern, andere Menschen zu töten, da dies auch schon seit je her getan wurde."
Isaac Bashevis Singer

"Viele, die ihr ganzes Leben der Liebe widmen, können uns weniger über sie sagen, als ein Kind, das gestern seinen Hund verloren hat."
Thornton Wilder

"Wahrlich ist der Mensch der König aller Tiere, denn seine Grausamkeit übertrifft die ihrige.Wir leben vom Tode anderer. Wir sind wandelnde Grabstätten!"
Leonardo da Vinci

"Ich habe schon in jüngsten Jahren dem Essen von Fleisch abgeschworen und die Zeit wird kommen, da die Menschen wie ich die Tiermörder mit gleichen Augen betrachten werden, wie jetzt die Menschenmörder."
Leonardo da Vinci

"Wenn die jungen Menschen auf alles hören würden, was die Älteren ihnen sagen, würde jede Entwicklung aufhören und die Welt still stehen."
Astrid Lindgren

"Schweigen ist schlimmer. Alle verschwiegenen Wahrheiten werden giftig."

"Und wenn man dem Blinden seine Augen gibt, so sieht er zu viele schlimme Dinge auf Erden: also daß er den verflucht, der ihn heilte."

"Wer Ohren hat, der höre.-"
 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Habt ihr noch coole, tiefgründige, erschreckende oder lustige Zitate/Sprüche??

Weiterempfehlen

Kommentare (7)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
31.07.2010
Gluehwuermchen hat geschrieben:
Damit ein Mensch im Gefängnis überhaupt je eine Fluchtmöglichkeit haben kann, muss er zu allererst erkennen, dass er im Gefängnis ist. Solange er das nicht einsieht, solange er sich für frei hält, hat er überhaupt keine Möglichkeit.
Zitat G. I. Gurdjieff 

Das ist nicht zum Schmunzeln, das ist die pure Wahrheit ! :-)
29.07.2010
Akasha hat geschrieben:
Wirklich faszinierende und wahre Zitate/Sprüche.
24.07.2010
Juliaaa hat geschrieben:
Daaanke :)
Ich werd weiter sammeln :D
24.07.2010
L0leka hat geschrieben:
woooow! Sind das tolle Sprüche WAHNSINN wo hast du die her?? Manche sind einfach - schon Argumente, die ich manchen Leuten gerne mal an den Kopf knallen würde :D wirklich, wunderbare Sammlung!
24.07.2010
Taki hat geschrieben:
Tolle Sache, bitte noch mehr
23.07.2010
midori hat geschrieben:
Tolle Sachen dabei! Gefällt mir sehr gut! :o)

"Wir leben in einem gefährlichen Zeitalter. Der Mensch beherrscht die Natur, bevor er gelernt hat, sich selbst zu beherrschen."

Albert Schweitzer
23.07.2010
Solveig hat geschrieben:
ich finde die meisten sprüche sehr gut, auch wenn ich nicht mit allen übereinstimme...
ich hab auch noch einen spruch:
Take nothing but memories,
leave nothing but footprints,
kill nothing but time.

Den Spruch hab ich Schweden auf dem WWF-Camp gelesen und liebe ihn einfach.
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Mitglied des Monats
teaser_220.png


Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil
Folgen und mit Freunden teilen