Rette mit uns bedrohte Natur!


Deine Hilfe für


eine schöne Welt


Jetzt Mitglied werden!
© Alexei Ebel / WWF-Canon
Wird das hamburgische Wattenmeer nun doch UNESCO Weltnaturerbe?


von Franzi
24.02.2010
78 P
1
0

Das Wattenmeer der Nordsee ist das Größte der Welt und ein einzigartiger Lebensraum. Viele Pflanzen und Tiere haben sich eigens auf ein Leben dort eingestellt, was nicht so einfach ist, da sie einerseits mit dem ständigen Gezeitenwechsel und andererseits mit einem teils sehr hohen Salzgehalt auskommen müssen. Auch für Zugvögel spielt das Wattenmeer eine wichtige Rolle, da sie auf ihrer langen Reise von und nach Süden dort Rast machen. Sie finden im Wattenmeer Nahrung und bleiben dort jedes Jahr einige Wochen lang. Ohne das Wattenmeer würden viele Vögel - grade jüngere - die Reise nicht überleben.

Durch übermäßigen Tourismus und industriellen Schiffsverkehr ist das Wattenmeer jedoch stark gefährdet. Aus diesem Grund - und natürlich wegen seiner einzigartigen Schönheit - wurde es letztes Jahr zum UNESCO Weltnaturerbe erklärt. Damit ist das Wattenmeer von Schleswig-Holstein, Niedersachsen und den Niederlanden geschützt. Nur das Hamburgische Wattenmeer, eine Fläche von 137 Quadratkilometern, wurde damals ausgelassen: der Grund hierfür war die Befürchtung, der Status des Weltnaturerbes könnte die geplante Elbvertiefung behindern, die der schwarz-grüne Senat von Hamburg geplant hatte. 

Angeblich sind diese Bedenken nun ausgeräumt, der hamburgische Teil des Wattenmeers soll nun ebenfalls aufgenommen werden. Was dies genau für die geplante Elbvertiefung bedeutet (welche weitreichende Schäden im Ökosystem der Elbe anrichten würde), ist unklar. Doch immerhin wird nun wahrscheinlich auch noch der letzte Teil des Wattenmeers als das gewürdigt was es ist, nämlich eine einzigartige Landschaft, die es auf jeden Fall zu schützen gilt.

 

Quelle: "Die Welt" vom 24.2.2010

Weiterempfehlen

Kommentare (1)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
24.02.2010
marvinhelpdiereenwoud hat geschrieben:
Ich denke, alle hier werden wollen, dass der hamburg'sche teil des wattenmeeres zum weltnaturerbe erklärt wird, nicht nur um ihn vor tourismus und industrie zu schützen, sondern auch um das ökosystem in keinster weise durch die elbvertiefung zu gefährden. daher sollte sich der wwf an dieser aktion beteiligen, findet ihr nicht?
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Mitglied des Monats
teaser_220.png


Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil
Folgen und mit Freunden teilen