Rette mit uns bedrohte Natur!


Deine Hilfe für


eine schöne Welt


Jetzt Mitglied werden!
© Wild Wonders of Europe / Sven Zacek / WWF
Wenn die Beute zum Jäger wird


von Janine
18.10.2011
100 P
8
0

Tiere fressen kleinere Tiere. So ist die Regel. Es sei denn, die Kleineren greifen in Massen, oder Rudeln an. Dann kann es vorkommen, dass die Größe des Opfers, die der Angreifer übersteigt.

Jetzt hat die Natur wiedermal gezeigt, dass sie sich nicht in einen Rahmen pressen lässt. In Israel haben Biologen beobachtet, dass ein bislang Gejagter nun selber zum Jäger geworden ist. Das Beutetier, das nur ca. 20% der Größe seines Fressfendes ausmacht, lässt sich nicht länger verspeisen. Laufkäferlarven der Gattung Epomis haben den Spieß einfach umgedreht und eine Methode gefunden, die sie vor ihrem Feind, dem Frosch, schützt.

Der Angrifff der Larve auf den Frosch erfolgt so: Sobald der Frosch seine Zunge hervorschnellen lässt, um das Insekt zu fressen, springt der Käfer auf den Körper des Frosches auf und beißt sich im Angreifer fest. Dann beginnt er, die Körperflüssigkeit des Opfers auszusaugen. Anschließend wird der ganze Körper des Frosches verzehrt. Die Knochen sind das einzige Überbleibsel.

Der Erfolg dieser Fangmethode liegt bei 100%. Das bedeutet, dass die Frösche den jungen Käfern nicht entkommen können. Jeder Angriff ist erfolgreich und führt zum Tode des angegriffenen Frosches. Ob die Frösche eine Lösung für die Gewitztheit ihrer ehemaligen Opfer finden, bleibt abzuwarten.


Quelle: http://www.zeit.de/wissen/2011-09/insekt-frisst-frosch
Fotos ©
Zeit Wissen

Weiterempfehlen

Kommentare (8)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
26.10.2011
Löschen
Gelöschtes Mitglied hat geschrieben:
Mir tun da irgendwie die Frösche Leid -.- Aber Natur is halt Natur :-)
25.10.2011
WolfGirl hat geschrieben:
Wow. Klein aber oho, was?
Nein, Scherz. Das hätte ich nicht gedacht. oO
Aber Glückwunsch an die Larve.
23.10.2011
Girty hat geschrieben:
Klingt echt interessant aber .. die armen Frösche :( :D
20.10.2011
Löschen
Gelöschtes Mitglied hat geschrieben:
Na ja, aus dem Weg wäre doch eine Lösung die "lebenssicher" wäre :)
19.10.2011
Kalmarlin hat geschrieben:
@Urmeli: Das stimmt schon, aber ich glaube, die Insekten sind da oft "fitter" als Amphibien... am ehesten lernen die Frösche vielleicht, Epomis aus dem Weg zu gehen?
In jedem Fall eine ganz schön spannende Entdeckung.
19.10.2011
Janine hat geschrieben:
@lion: Ich habe leider keine Video gefunden. Es gibt nur nur Fotos, jedenfalls für die breite Öffentlichkeit..
18.10.2011
Löschen
Gelöschtes Mitglied hat geschrieben:
Schon geil ;D Kannst du davon ein Video posten ???
18.10.2011
Löschen
Gelöschtes Mitglied hat geschrieben:
Wow....klein aber weiß sich zu wehren.
Da hatte wohl jemand keine Lust mehr nur als Beute zu dienen.

Die Frösche werden garantiert eine Lösung finden. Die Natur entwickelt sich immer weiter. Deswegen ist sie ja auch so spannend und schützenswert :)
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Mitglied des Monats
teaser_221.png


Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil
Folgen und mit Freunden teilen