Rette mit uns bedrohte Natur!


Deine Hilfe für


eine schöne Welt


Jetzt Mitglied werden!
© Alexei Ebel / WWF-Canon
Wasser mit Risiken und Nebenwirkungen


von Marcel
21.03.2010
100 P
2
0

Es gibt ein gigantisches Umweltproblem. Nein, diesmal spreche ich nicht vom Klimawandel. Oder von der Regenwaldzerstörung. Es geht um: Abwassersysteme. Weltweit müssten 2,5 Milliarden Menschen und damit über ein Drittel der Weltbevölkerung ohne entsprechenden Anschluss auskommen. "Wenn Abwässer ungereinigt in den natürlichen Kreislauf gelangen leidet die Natur und damit auch der Mensch, da dessen Trinkwasser negativ beeinträchtigt wird", warnt Martin, Leiter des Bereichs Süßwasser beim WWF Deutschland.

Durch ungeklärte Abwässer und andere Schadstoffeinträge werden Seen, Flüsse, Feuchtgebiete und das Grundwasser immer mehr belastet. Das bleibt natürlich nicht ohne Folgen für die Bevölkerung, die diese Vorkommen nutzt. "Mehr als fünf Millionen Menschen, meist Kinder, sterben jährlich an den Folgen einer schlechten Wasserversorgung", sagt Martin. Insgesamt leben weltweit eine Milliarde Menschen ohne Zugang zu sauberem Trinkwasser!

Es gäbe Lösungen: ein nachhaltiges Wassermanagement, eine effektive und konsequente Behandlung von Abwässern und die Erhaltung natürlicher Wasserressourcen und Ökosysteme. "Um zukünftige Konflikte um Wasserressourcen zu vermeiden, muss die Staatengemeinschaft endlich Pläne und Mechanismen für eine nachhaltige, grenzüberschreitende Wasserbewirtschaftung entwickeln“, fordert Martin. Da ist vor allem die Industrie gefordert. Vor allem der Agrar-Sektor, der am weltweiten Wasserbedarf einen Anteil von 70 Prozent hat, ist dazu verpflichtet. Immerhin trägt die Landwirtschaft durch Pestizide und Dünger maßgeblich zur Verschmutzung des Wassers bei.

Vielleicht denkst du jetzt als erstes an Afrika. Aber das Problem existiert auch hier bei uns in Europa. Ganze Regionen, wie etwa in Rumänien oder Portugal müssen ohne ausreichende Abwassereinigung auskommen. Deutschland, so die Ergebnisse des WWF, bekommt zwar insgesamt ein gutes Zeugnis. Immerhin haben in der Bundesrepublik annähernd 100 Prozent der Bevölkerung Anschluss an das zentrale Abwassersystem, bei gleichzeitig hoher Überwachung der Prozesse. Doch auch hier sieht Martin Problemfelder, die es zu lösen gilt:

"Bei uns besteht zunehmend die Gefahr von Belastungen durch Medikamentreste." Und die stammen nicht nur von Chemie- und Pharmaunternehmen. Jeder von uns gehört zu den Verursachern - sofern er Medikamente einnimmt. Denn ein Teil der Wirkstoffe wird ausgeschieden, die Toilette hinuntergespült und kann nur bedingt herausgefiltert werden. Es wird eine große Herausforderung, auch dieses Problem zu lösen. Schritt eins für jeden für uns: Medikamente am besten nur dann einnehmen, wenn man sie wirklich braucht.

Hier haben wir ein paar Zahlen und Fakten zum Thema Wasser zusammengetragen.

Foto: © Brent Stirton / Getty Images / WWF

Weiterempfehlen

Kommentare (2)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
01.02.2011
Flora212 hat geschrieben:
Wow, Danke für den Bericht.
Ich muss in der Schule ein Referat über Abwasser und Wasser Problematik halten und je mehr ich erfahre, desto geschockte bin ich. Wir haben so viele Problembaustellen überall, an jeder Ecke gech doppelt und dreifach. Wer denkt an sowas? Wer weiß von allen? NIemand. Jeder schreit von Klimawandel und Regenwaldabholzung. Viel tun sie trotzdem nciht und der Rest wird vergessen.
23.03.2010
Franzi hat geschrieben:
Über das Problem mit den Medikamenten im Abwasser habe ich noch nie wirklich nachgedacht.... Danke für diese Info!:)
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Mitglied des Monats
teaser_221.png


Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil
Folgen und mit Freunden teilen