Rette mit uns bedrohte Natur!


Deine Hilfe für


eine schöne Welt


Jetzt Mitglied werden!
© Wild Wonders of Europe / Sven Zacek / WWF
Waldwirtschaft 2. Raubbau


von Franzichen
21.07.2012
100 P
7
0

Dieser Bericht ist Teil meiner Bericht-Reihe Waldwirtschaft.

Ich möchte mich entschuldigen das dieser Bericht solange gebraucht hat, ich hatte wegen der Schule keine Zeit.

Erster Bericht, Waldwirtschaft 1. Vom Urwald zum Kulturwald:

 www.wwf-jugend.de/community/artikel/waldwirtschaft-1-vom-urwald-zum-kulturwald;3991

 

In diesem Bericht möchte ich euch Raubbau erklären, wo überall Raubbau betrieben wir und was Raubbau für Fogen hat.

 

Was ist Raubbau?

Bei Raubbau werden die natürlichen Ressousen (Natur- und Bodenschätze)  ohne Rücksicht auf die Folgen abgebaut oder abgeholzt.

Folgen: Das kann so weit gehen das z. B. der abgeholzte Wald sich nie mehr erholt.

 

Wo betreibt man überall Raubbau?

 

-Raubbau am Wald:

Nicht nur in den Regenwäldern wird Raubbau in Form von Abholzung betrieben, sondern auch in den Nördlichen Nadelwäldern und Urwäldern.

(Du weißt nicht was ich mit Urwäldern meine? Dann schau in meinem Ersten Bericht derWaldwirtschafts-Reihe nach. Oben ist der Link.)

 

Raubbau an Regenwald:

 

 

Raubbau am Nadelwald:

 

-Raubbau beim Bergbau

Durch unplanmäßiges Graben nach den besten Erz Vorkommen kann dies nach einiger Zeit eine langfristige Nutzung erschweren.

 

-Raubbau durch Überfischung

Überfischung ist ja im Moment ein wichtiges Tema, wenn ihr mehr über Überfischung wissen wollt dann schaut euch Marcels Bericht an oder unterschreibt die Petition gegen Überfischung.

Bericht:

 www.wwf-jugend.de/durchstarten/aktionen/neue-wwf-petition-ueberfischung-stoppen-meere-schuetzen;4260

Petition:

 action.wwf.de/ea-action/action

 

Ich denke ich werde auch noch einen Bericht über Nachhaltige Nutzung schreinen.

LG

FranziNatur

 

Weiterempfehlen

Kommentare (7)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
23.07.2012
Franzichen hat geschrieben:
@Madamsel: im Moment glaube ich nicht
aber ich könnte es ja mal dort ansprechen

@LisaLaubfrosch: vielleicht wird es irgendwann auch noch eine Petition gegen Raubbau geben! Hoffe ich zumindest!
23.07.2012
Madamsel hat geschrieben:
@LisaLaubfrosch: Meines Wissens beschäftigt sich diese Gruppe mit dem Thema:
http://www.wwf-jugend.de/community/group.php?group_id=165
@FranziNatur: Du bist doch in der Gruppe, oder? Gehen die Themen in diese Richtung?
22.07.2012
LisaLaubfrosch hat geschrieben:
Oje wie können manche Menschen sowas tun? Da brauch man doch nur einen gesunden Menschenverstand um zu sehn, dass das auf dauer nicht gut gehen kann. Dagegen muss dringend etwas unternommen werden...Hm vielleicht sollten wir uns mal damit beschäftigen, was wir dagegen tun können. Jemand ne Idee??
22.07.2012
Madamsel hat geschrieben:
Falls du irgendwann wieder die Zeit findest, könntest du ja deinen Bericht nochmal bearbeiten. :) Das ist nämlich eigentlich ein interessantes Thema.
22.07.2012
Franzichen hat geschrieben:
ja das stimmt. Ich hatte den Bericht auch schon länger geschreiben bloß beim Speichern ist etwas schief gegeangen und dann hatte ich keine Zeit mehr meine guten Quellen wieder zu suchen. :(
22.07.2012
LSternus hat geschrieben:
Ein sehr interessanter Artikel.
Es wäre allerdings schön gewesen wenn ein bisschen länger gewesen wäre.
22.07.2012
Löschen
Gelöschtes Mitglied hat geschrieben:
gelöscht
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Mitglied des Monats
teaser_221.png


Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil
Folgen und mit Freunden teilen