Rette mit uns bedrohte Natur!


Deine Hilfe für


eine schöne Welt


Jetzt Mitglied werden!
© Alexei Ebel / WWF-Canon
Wahre stärke


von Geogina97
12.10.2012
51 P
5
0

Brich es, sagt der harte Kerl,

damit es sieht, du bist sein Herr.

Bind es an, zieh es runter, prügel ihm verstand ein.

Vielleicht verletzt es sich dabei, aber was solls,

es ist doch nur ein Pferd.

Ist es böse, oder hat es nur Angst?

Es heißt immer, das ist egal.

Brich sein Willen, hörst du?

Oder es ist bald um dich geschehen.

Ich habe gelernt, dass es nicht wahr ist,

das, was die Leute sagen.

Verständige dich mit ihm, und lass ihm Zeit.

Gwealt führt nur zu weiteren Problemen.

Bereite einen Pfad und sieh, wie es ihm folgt,

wie es lernt, unser Partner zu sein.

Sei fair, und es wird dir vertrauen.

Sei behutsam, und es wird dein Freund.

Die Ausbildung ist keine Schlacht, in der du

siegen musst.

Das Lernen soll ein Spiel, das Spaß macht, sein.

Lass dein Pferd die würde, und nimm das Ganze

mit Hummor:

Dein Pferd wird alles mit machen, bis die Aufgabe

erledigt ist.

Die größte Stärke, die ein Mensch entwickeln kann,

ist Behutsamkeit, das ist mir heute klar.

Bring dein Pferd dazu, an dich zu glauben,

dann wächst auch deine innere Kraft.

Monty Robberts

Ich finde er hat recht und finde dieses Gedicht echt gut.

Weiterempfehlen

Kommentare (5)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
20.10.2012
nini98 hat geschrieben:
Schönes Gedicht, Monty Robberts hat auf jeden Fall recht! Auf dem Hof, bei dem ich reite, steht ein Pferd, das bei seinem alten Besitzer mit Gewalt gequält wurde. Am Anfang war er nervös und bissig..nun ist er, durch besonders viel Behutsamkeit eines der liebsten Pferde vom Stall!
13.10.2012
Jayfeather hat geschrieben:
ein schönes und wahres gedicht. ich habe das selber auch schon festgestellt.
was ich echt klasse finde sind Pferdetrainer/ "flüsterer" die mit den Pferden über Körpesprache komunizieren. :)
13.10.2012
LSternus hat geschrieben:
Da sprichts du ein wahres Wort, Behutsamkeit.
Ein schönes Gedicht.
12.10.2012
abcd hat geschrieben:
Ich find es recht eigensinnig Geld für Pferde auszugeben wo doch 3 Milliarden Menschen hungern
12.10.2012
Kathrin hat geschrieben:
Ich bin da ganz deiner Meinung.Wenn man versucht diesen Tieren den Willen zu brechen verlieren sie ihre Ehre im Leben und es ist ihnen gegenüber total unfähr.
Dadurch werden Pferde nur wütend und stur.
Ich habe selbst eine Fuchsstute und habe sie ausgebildet und sie folgt mir auf schritt und tritt und hat es mir gedankt,dass ich ihr die zeit gegeben habe die sie brauchte und habe jetzt einen freund fürs leben der mit mir durch dick und dünn geht :)
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Mitglied des Monats
teaser_220.png


Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil
Folgen und mit Freunden teilen