Rette mit uns bedrohte Natur!


Deine Hilfe für


eine schöne Welt


Jetzt Mitglied werden!
© Alexei Ebel / WWF-Canon
Vom Prinzip her...


von Morgan
08.10.2010
17 P
2
0

Gestern im NWT-Unterricht (Naturwissenschaft und Technik) haben wir mit unserem Praktikum angefangen:Die Enz.Und da die Enz direkt vor unserer Schule vorbeifließt,mussten wir rausgehen und eine Stunde lang unsere Experimente und Messungen durchführen.

Zu den Pflichtaufgaben gehörten,die Tiefe der Enz an verschiedenen Punkten zu messen,die Breite herauszufinden-und die Fließgeschwindigkeit messen.

Und da hatte jeder  ganz  seine eigenen Taktiken,aber am Ende machten bei der Fließgeschwindigkeitmessung alle das Gleiche.

Dazu mussten wir 4 Meter mit dem Maßband abmessen,zwei Leute mussten sich an den "Anfang" und das "Ende" dieser 4 Meter hinstellen und die dritte Person ging auf die Brücke (über der Enz,versteht sich),schrie "Ich werf das Blatt" und warf ein Blatt (von einem Baum) ins Wasser.Sobald das Blatt dann die erste Person (am "Anfang" der 4 Meter) erreicht hatte,begann diese,die Zeit zu stoppen.Und als das Blatt an der 2.Person vorbeischwamm,musste diese dann '"stopp" rufen.

Wir sollten das nicht mit Tischtennisnbällen machen,weil wenn wir die nicht aus dem Wasser kriegen,gilt das ja als Umweltverschmutzung.Das ist mir ja klar...aber wenn wir alle Büsche kahlrupfen,ist das ja auch nicht gerade nett.

Darüber stritten wir ein wenig.Ich war der Meinung,das es nicht umweltfreundlich sei,Blätter von den Büschen zu rupfen,um sie dann ins Wasser zu werfen.

Und die anderen meinten,das die Blätter eh nachwachsen...und ich war der Meinung,das das nicht nett zu den Büschen sei.Momentan ist ja Herbst,da ist jemand auf das Argument "Wir können ja die abgefallenen Blätter nehmen" gekommen.Naja,das hat niemand gemacht,alle haben den Busch "angezapft".

Später hab ich mit der Lehrerin auch drüber geredet,die hat gemeint,das es eh Herbst sei...

Ich habs vom Prinzip her gemeint.

Was meint ihr?Wer hat "Recht" in diesem beklopptem Streit um unsere Umwelt?

Weiterempfehlen

Kommentare (2)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
09.10.2010
Morgan hat geschrieben:
Ich meins ja auch nur vom Prinzip her...aber alle da haben mich für verrückt erklärt.
Aber irgendwie finde ich das scheinheilig,wenn wir ja nicht die Umwelt verschmutzen sollen,dafür aber die Büsche kahlreissen sollen...wir sind schließlich nicht die einzige NWT-Klasse,wenn das alle machen würden...
aber wie gesagt,ich meins vom Prinzip her.
09.10.2010
lenasmilefortheworld hat geschrieben:
Mmhm...also ich find zwar schon das Blätterabzupfen besser ist wie Bälle in den Fluss zuwerfen. Aber ich finde du hast Recht, es reißt sich auch bestimmt niemand gern ein Finger ab, nur um zu messen wie schnell er nach 4 Metern gekommen ist. Die Idee mit dem vom Boden aufsammeln find ich am besten.
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Mitglied des Monats
teaser_220.png


Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil
Folgen und mit Freunden teilen