Rette mit uns bedrohte Natur!


Deine Hilfe für


eine schöne Welt


Jetzt Mitglied werden!
© Wild Wonders of Europe / Sven Zacek / WWF
Tierhölle Mallorca


von SammyJo
15.02.2010
24 P
1
0

altFernsehreportage enthüllt tausendfache Tierquälerei auf der Ferieninsel: Erhängt, totgespritzt, erschlagen, verhungert - das Leben tausender Hunde und Katzen auf Deutschlands Ferieninsel Mallorca endet auf grausame Weise, mit behördlicher Billigung, vielfach in staatlichen Einrichtungen.

Gezüchtet wird ein Großteil dieser Tiere in illegalen Zuchtstationen unter unsäglichen Bedingungen. Welpen, die in Plastikeimern vegetieren, krank und zum Sterben verurteilt schon bevor sie laufen können. Wer überlebt, wird auf Märkten verhökert, als Ware, als Spielzeug missbraucht, und nach Benutzung weggeworfen.

Was abseits der Urlaubsstrände mit Hunden und Katzen geschieht, entzieht sich dem Blick der Touristen, und passt nicht ins Bild des heilen Urlaubsparadieses. Jetzt ist es dem Dokumentarfilmer und Journalisten Stefan Eckart z.T. mit versteckter Kamera gelungen, in die Zuchtgefängnisse, die Dunkelkammern staatlicher “Tierheime” und in die Tötungsstationen hinein zu kommen.

Seine dreiteilige Dokumentation “Tierelend auf Mallorca - zum Leiden und Sterben geboren” zeigt in schockierenden Bildern die tödliche Mischung, die sich aus Profitgier, Ignoranz, Sadismus und behördlicher Blindheit ergibt. “Ein Hundeproblem auf Mallorca gibt es nicht”, sagt die Präsidentin des Inselrats zu Anfang des Filmes, um am Ende Besserung zu geloben und um Hilfe zu bitten. Stefan Eckarts Filme bewegen nicht nur die Zuschauer, sondern auch die Verantwortlichen in den Stadtverwaltungen und Regierungen. Er holt sie alle vor die Kamera, illegale Züchter, Tierhändler, Politiker. Und er zeigt Menschen, die sich der Grausamkeit widersetzen, Tierschützer, die unter größten Schwierigkeiten und Repressionen der Behörden dutzende, vielleicht hunderte Tiere retten, während tausende in Tötungsstationen, auf der Strasse, in Hinterhöfen umgebracht werden.

Eckart ist in der Tierschutzszene kein Unbekannter. Auf seine Reportagen etwa über den Leidensweg der Labortiere oder die Geschäfte mit ausgemusterten Zootieren folgten stets Gesetzesinitiativen. Auch “Tierelend Mallorca” soll nicht folgenlos bleiben.

http://www.catplus.de/tiere-im-ausland/tierhoelle-mallorca/ bitte schaut euch das Video an mir sind die Tränen gekommen!!! So eine Tierquälerei :((

alt

Weiterempfehlen

Kommentare (1)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
15.02.2010
lenalu hat geschrieben:
ich hab die dokumentation gesehn, ich dachte echt ich spinne.
kann man mal sehen, was so alles untergeht bei behörden...:(
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Mitglied des Monats
teaser_221.png


Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil
Folgen und mit Freunden teilen