Rette mit uns bedrohte Natur!


Deine Hilfe für


eine schöne Welt


Jetzt Mitglied werden!
© Wild Wonders of Europe / Sven Zacek / WWF
Stumme Bitten, die zum Himmel schreien - Tierversuche


von Ria2000
21.09.2014
52 P
7
0

Alle 3 Sekunden stirbt in einem europäischen Versuchslabor ein Tier. Die Tiere werden mit Krankheiten infiziert, verätzt, vergiftet, verstrahlt,... Ihnen wird auf due grausamste Art ihr Leben genommen. Und meist ur für die Kosmetik! Tiere sind nicht dazu da, dass wir an ihnen herumexperimentieren.!

Ein Kaninchen wird zum Beispiel bewegungsunfähig gemacht. Ihm wird eine Testsubstanz auf due rasierte Haut geträufelt, und dann wird beobachtet, welchen Schaden das Mittel auf der aut auslöst. Das Tier muss zusehen, wie seine eigene Haut langsam und qualvoll verätzt! Das kann doch nicht sein!

Wie kann ein Mensch so etwas tun?

ist ein Mensch nicht ein Lebewesen mit Gewissen???

Was können wir dagegen tun? Fällt euch etwas ein, wie wir so etwas verhindern können, vielleicht in Läden gehen und auf die Produkte aufmerksam machen, die mit Tierversuchen zusammenhängen? Freue mich über Kommentare!

 

LG, Ria

Weiterempfehlen

Kommentare (7)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
22.09.2014
FranziL hat geschrieben:
Das mit den Medikamenten als Proagrument für Tierversuche finde ich immer sehr zweifelhaft, da es bereits deutlich bessere und aussagekräftigere Ergebnisse durch Computersimulationen gibt. Außerdem reagieren die meisten Tiere bei Medikamenten auch ganz anders als der Mensch, sodass die wenigsten Untersuchungsergebnisse übertragen werden können.
21.09.2014
Ria2000 hat geschrieben:
Aber wie genau machen wir die Menschen darauf aufmerksam???
21.09.2014
Chillkroete hat geschrieben:
Ja da muss mann unbedingt etwas gegen machen! Viele Menschen wissen ja auch gar nicht, dass die das mit den Tieren machen! Wir müssen sie aufklären! Ich finde es einfach nur unmöglich Tiere als Versuchsobjekte zu benutzen!
Ich weiß nicht wie Menschen das tun können!
21.09.2014
Sunlight hat geschrieben:
Also, Du hast ja auch gefragt, was wir dagegen tun können und da sehe ich ganz klar unser eigenes Konsumverhalten als Ansatzpunkt! Wenn wir selber keine Kosmetik, die vorher an Tieren getestet wurde, kaufen, und stattdessen Naturkosmetik unterstützen, ist das schon ein super Schritt! Neben den etablierten Marken, wie Logona, Weleda und Co. gibt es ja auch schon bei Dm, Rossmann etc. Alternativen ohne Tierversuche, wie z.B. Alverde und Alterra. Dadurch tun wir nicht nur den Tieren, sondern auch uns und der Natur was Gutes! :)
Klar, ist es wichtig, auch darauf aufmerksam zu machen, welche Marken man boykottieren sollte, wenn man keine Tierversuche unterstützen will, aber da braucht man ja eigentlich nur auf das Naturkosmetik-Siegel zu achten...
Und ich denke, dass man vor auch viel erreichen kann, wenn man Freunden von den Alternativen erzählt und so nach und nach immer mehr Menschen persönlich erreicht :)
21.09.2014
Ria2000 hat geschrieben:
Aber du hast recht, die frage ist echt schwierig! :)
21.09.2014
Ria2000 hat geschrieben:
Na ja, aber ich sprech jetzt auch von den Versuchen, die nur wegen Kosmetikversuchen getätigt werden! Und außerdem ist erwiesen, dass die Medikamente, die an Tieren funktionieren, auch genau dieselbe Wirkung bei Menschen haben!
21.09.2014
somebodywholovesourearth hat geschrieben:
Natürlich ist ein Mensch ein Lebewesen mit Gewissen. Natürlich können Tierversuche Greusam sein, aber man muss sich auch die Frage stellen, wie man sonnst Mittel gegen Krankheiten findensoll. Ich finde die se Frage, Tierversuche ja oder Nein echt schwer zu beantworten. Einerseitz will ich nicht das Tierde wegen mit Leiden müssen, aber ich finde auch, dass es wichtig ist, neue Medikamente zu entwikeln. Und wie kann man das ohne Tierversuche tun? Mit unerforschten Mitteln versuche Mit menschen zu machen ist doch auch nicht besser oder? Oder doch? Icvh weiß es nicht.l
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Mitglied des Monats
teaser_221.png


Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil
Folgen und mit Freunden teilen