Rette mit uns bedrohte Natur!


Deine Hilfe für


eine schöne Welt


Jetzt Mitglied werden!
© Alexei Ebel / WWF-Canon
Steine=Allesfutter?!


von Morgan
04.09.2010
17 P
15
0

Heute war ich mit meiner Familie im Zoo.Klingt nicht sehr spannend (war es auch nicht),aber ich habe wieder mal eindeutige Beweise für die Dummheit von Menschen gesehen.

Es ist Spätsommer (bzw.Frühherbst) und die Eicheln werden hier in der Gegend schon reif.Und sie liegen-genau wie Steine-mitten auf dem Weg.Und da leider nicht nur "Tierfreunde" Zoos besuchen,werden diese Gegenstände oft als Futter für Tiere angesehen.Vorallem von den Kleinsten.

Die nehmen dann Eicheln,Steinchen und Dreck (Manchmal auch Süßigkeiten oder Müll) und werfen sie zu den Tieren rein.Und manche Tiere kommen dann und fressen's...

Oder irgendwelche Kinder nehmen Steinchen und werfen sie durch die Gitterstäbe ins Tiergehege und freuen sich,wenn das freundliche Äffchen am Kopf getroffen wird und von seinem Seil fällt.

Aber das Schlimmste ist:Die Erwachsenen stehen daneben und machen nichts!Manche lachen sogar und finden die Aktivitäten ihrer Kinder noch "süß".

Also echt,wie tief kann man sinken...aber ich bin theoretisch mit schuldig,weil ich zugesehen habe und nichts getan hab.

Man kann ehrlich gesagt nichts anderes tun,als die Pfleger rufen,die aber (vorallem,wenn grade überall Tiere gefüttert werden-unzwar nicht mit Steinen!) immer beschäftigt sind.

Hingehen und etwas sagen ist bei mir nicht in der Tüte,weil man da ganz schnell eine von den Erwachsenen geknallt bekommt (Ist dem Kumpel von meinem Cousin schon passiert-er hat zu einem Kind gesagt,es solle keine Meerschweinchen mit Süßigkeiten füttern,das Kind ist zu seinem Vater gerannt und der Vater ist gekommen und hat dem Kumpel von meinem Cousin eine geknallt).Und da ich möglichst noch mit allen Zähnen in Rente gehen will...

Meiner Meinung nach könnte man an jedem Gehege Schilder mit "Tiere nicht füttern!" aushängen,aber Fehlanzeige-solche Schilder gibt es nur mit der Hausordnung am Klohäuschen...

Aber ansonsten ist der Zoo ganz ok,den meisten Tieren geht es gut...

Was sagt ihr dazu?

Weiterempfehlen

Kommentare (15)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
09.09.2010
Morgan hat geschrieben:
@Urmel88:Was hält einen davor ab,etwas (gefährliches setz ich mal in Klammer) zu tun?Der Instinkt.Wenn mein Cousin sowas erzählt,bin ich lieber vorsichtig(egal,wer die Erfahrung gesammelt hat.)Meine Schüchternheit bringt mich auch nicht voran...
Und das Einzige,was ich jetzt im Nachhinein tun kann,ist,zu verpsrechen,das Nächste mal etwa zu tun (obwohl das auch blöd klingt...)
06.09.2010
Morgan hat geschrieben:
@Kate13:Habs bemerkt... 
@Urmel88:Ich hätts ja auch machen sollen(ich fühl mich irgendwie schuldig),aber ehrlich gesagt:Wenn mein Cousin mir sowas erzählt...
06.09.2010
KatevomDorf hat geschrieben:
@jojux: also deine sichtweise versteh ich mal gar nicht.
es geht doch immer ums überleben und wenn das tiere verlernt haben, dann doch nur weil der mensch ihnen das geraubt haben und da fängt für mich im grunde die quälerei an.

@morgan: mein kommentar war eigentlich eher sarkastisch gemeint als ernst, so wie es hier augenscheinlcih aufgefasst wurde. z.t. nehm ich dir nämlich erhlich gesagt nciht ab, was du schreibst [sei es hier oder in anderen "berichten"].
gehört hier evtl nicht ganz rein. wollte es aber nur mal gesagt/geschrieben haben.
05.09.2010
Morgan hat geschrieben:
Pro und Contra der Zoos...bescheuert.Die Menschheit hätte damit gar nicht anfangen dürfen.Aber dann wären jede Menge Tiere schon tot...
05.09.2010
Jojux hat geschrieben:
naja aber wenn man die Zoos jetzt abschafft dann wär das auch doof
den meisten Tieren geht es in den zoos gar nicht so schlecht
das ist, wenn es richtig eingerichtet ist also wie ein neues revier
wenn man die jetzt befreien würde dann würden die zurück wollen
Ich mein was würdet ihr denn denken wenn jemand fremdes zu euch rein kommt euch rausholt und schreit:" rennt ihr seid frei, ihr müsst nicht mehr eingesperrt leben."
In der Wildnis müssen die tiere immer kämpfen aufpassen nicht zur beute zu werden und selber genung essen zu finden
das problem gibt es in ordentlichen zoos nicht
05.09.2010
Morgan hat geschrieben:
Eigentlich könnte man die Tiere direkt in der Wildnis lassen...aber dann hätten wir ja keine Zoos...welch ein Verlust ! :-/
Die älteren Menschen sind genauso:Eine alte Dame hat einem kleinem Mädchen ein Stück rosa Papier gegeben.Die hat damit dann vor einem armen Pinguin hinterm Glasfenster geärgert-der Pinguin wollte das Papierchen haben,das Glas war dazwischen.Und die Oma fand das ganz toll...

@Kate13:Danke...aber es wäre besser,wenns nicht so viele Storys wären...
05.09.2010
KatevomDorf hat geschrieben:
der perfekte "zoo" wäre es, wenn die tiere nicht eingespeert wären...

@morgan: du scheinst ja nur hammer storiey drauf zu haben... mensch, mensch, mensch, da staunt meiner einer nicht schlecht! *mehr davon*
04.09.2010
Morgan hat geschrieben:
@Anni09:Kinder und so werden natürlich sofort für dumm erklärt...auch wenn sie es besser wissen...

Stimmt.Der Perfekte Zoo ist ohne Menschen!
04.09.2010
Jojux hat geschrieben:
Man sollte meinen Erwachsene haben wenigstens ein weing Veratnwortungsbessutsein, aber manchmal sind die noch schlimmer als die Kinder.
Ich war mal im Zoo und da hab ich ich gesehen wie die Eltern eines Kindes ankamen und das Kind "angestiftet" haben die Tiere mit Steinen oder Stöcken zu bewerfen.

Ich hab zum auch das Buch: Schiffbruch mit Tiger gelesen udn da war ne Stelle:
"Mein Vater hatte neben dem Eisstand auch immer Schild hängen auf dem stand:" Sehen sie hier das gefährlichste Tier im ganzen Zoo." Darüber hing ein Vorhang, mit einem großen Spiegel darunter."
Da ist auch beschrieben das manche Menschen die Tiere mit Rasierklingen "gefüttert" haben oder Satanisten kleine Tiere geklaut haben um diese zu Opfern.

Ohne Besucher wäre ein Zoo der perfekte Lebensort für Tiere.
04.09.2010
Anni09 hat geschrieben:
er ist ja noch etwas jünger, deshalb werden seine argumente nicht so ernstgenommen wie von einem erwachsenen. das ist zwar nicht fair aber leider bittere wahrheit. natürlich sind nur wenige erwachsene so aber manche haben einfach keinen bock sich von einem 13 jährigen erzählen zu lassen was in ordnung ist und was nicht. auch wenn er mit seiner meinung vollkommen recht hat.
04.09.2010
Morgan hat geschrieben:
mein Cousin ist 13.Warum?
04.09.2010
Anni09 hat geschrieben:
also das kann doch nicht sein. wie alt ist denn dein cousin?
04.09.2010
Morgan hat geschrieben:
Das kommt da ziemlich oft vor.Meinem Cousin ist das auch ein paar mal passiert (er ist von der Schule nach Hause gelaufen und hat eine rote Ampel"übersehen".Da ist sofort ein Mann aus dem Auto gestiegen und hat ihm eine geknallt...er wohnt übrigens in Ungarn.)
Ich werds versuchen...
04.09.2010
Anni09 hat geschrieben:
hey, da hat dein kumpel wohl einfach den falschen erwischt, denn normal ist das nicht, vorallem für einen erwachsenen mann.
ich kann dir einfach den rat geben, immer ehrlich zu sein und auf die leute zuzugehen, denn das ist das einzige was hilft.
denk einfach daran, dass dir im prinzip nichts passieren kann außer das ein blöder spruch kommt. das der kumpel von deinem cousin eine geknallt bekommen hat ist wirklich eine ausnahme, sowas kommt in 99 % der fälle nicht vor. lass dir von diesem einen negativen beispiel nicht die zivilcourage nehmen, denn das wäre echt schade...
27.06.2011
Oekojule hat geschrieben:
Hmm... solche Idioten gibts, die einen dann eine runterhauen. Aber das würde mich persönlich nicht davon abhalten, die Leute auf die Regeln des Zoos und vor allem Tierfreundlichkeit hinzuweisen. Und garade in der Öffentlichkeit haste ja dann Zeugen. Es ist strafbar, wenn jmd. handgreiflich wird! Ich würde mir das nicht bieten lassen.
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Mitglied des Monats
teaser_220.png


Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil
Folgen und mit Freunden teilen