Rette mit uns bedrohte Natur!


Deine Hilfe für


eine schöne Welt


Jetzt Mitglied werden!
© Alexei Ebel / WWF-Canon
Sea Shepherd Conservation Society


von Beasty
20.05.2012
14 P
8
0

Wie viele vielleicht schon mitbekommen haben wurde Paul Watson am Frankfurter Flughafen aufgrund eines internationalen Haftbefehls verhaftet. Aufgrund dessen möchte ich euch gerne einmal die Sea Sheperd Conservation Society einmal kurz vorstellen.

Sea Sheperds

1977 gründete Paul Watson, Mitgründer von Greenpeace, diese Umweltschutzorganisation mit den Hauptzielen den Walfang, die Robbenjagd, das Haischlachten und die Überfischung zu stoppen. Paul Watson und seine Mannschaft handeln dabei oft an der Grenze des Verbotenen, doch legen sie Wert darauf, dass kein Mensch bei ihren Aktionen schaden nimmt.

Die Aktionen zeigen Wirkungen. Laut eigenen Angaben haben die Sea Sheperds seit 1979 bereits 10 Wahlfänger versenkt, wie beispielsweise den Wahlfänger Sierra vor Portugal oder zuletzt den Walfänger Morild vor Norwegen. Da es sich um illegale Walfänger handelte wurden die Sea Sheperds dafür nicht gerichtlich bestraft.

Viele kennen sicher auch die Serie "Wahle Wars" die auf DMAX und Discovery Channel ausgestrahlt wird und die Arbeit von Watson und seiner Mannschaft zeigt. Die Serie trägt viel zur Aufklärung über die Misstände bei. Durch diesen Einsatz haben sie es geschafft, dass die japanischen Walfänger unter ihren Quoten geblieben sind.

Erfolge

Doch die Sea Sheperds haben noch viel mehr Erfolge zuverbuchen als nur die Wale. In Taiji, einem kleinen Fischerdorf an der japanischen Küste, dokumentieren sie seit 2011 das brutale Abschlachten der Delfine.

Auf den Färöer Inseln gibt es ein uralte Tradition in der sie die Grindwale in eine Bucht locken und dort grausam abschlachten. Gerade junge Männer haben Freude an diesem Ritual, da es ihre Männlichkeit betonen soll. Die Tiere werden nicht nur in Massen geschlachtet sondern verenden auch noch qualvoll. Viele der Tiere ersticken an ihrem eigenen Blut und viele weitere warten im Blut ihrer Artgenossen auf ihren langsamen Tod. Während der Anwesenheit der Sea Sheperds wurde kein einziger Wal getötet. In den beiden Monaten Juli und August (in der die meisten Wale getötet werden) waren Paul Watson und seine Leute vor ort und retten 500 Walen das Leben damit.

Die Verhaftung

Auch gegen das Töten der Haie setzen sie sich ein. In vielen Gebieten ist man auf die Haiflossen aus und schneidet den Tiere diese bei lebendigen Leibe ab und wirft sie zurück ins Wasser, wo sie langsam sterben. Auf hoher See in den Gewässern von Guatamala stiess Paul Watson auf solche Haijäger während der Dreharbeiten zu einem Dokumentationsfilm. Dies war im Jahre 2002 und nun Grund für seine Festnahme, denn Costa Rica wirft ihm vor er habe eines der Schiffe blockiert und mit einer Wasserkanone angegriffen haben und somit das Leben der Besatzung gefährdet haben. Watson hingegen behauptet, dass ein Kanonenschiff das Schiff der Sea Sheperds ins Visier genommen hatte, worauf hin diese Costa Rica ansteuerten und auf Land tausende getrocknete Flossen entdeckten.

Watsons Anwälte vermuten, dass der Haftbefehl aus Costa Rica politisch motiviert ist und fordert daher, dass Deutschland Watson nicht ausliefert, da ihm keine faire Verhandlung dort erwarten würde und dieses gegen die Menschenrechte verstoßen würden. Ob er frei kommt oder ausgelifert wird muss aber noch entschieden werden.

 

 

Weiterempfehlen

Kommentare (8)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
21.05.2012
LSternus hat geschrieben:
Ich kenn Paul Watson vor allem aus dem Film Sharkwater, wo er gegen die Haiflossenmafia kämpft. Es hat mich sehr beeindruckt, auch wenn ich sein Vorgehen oft als radikal bezeichen muss. Ein Auslieferung würde bedeuten, dass er der auf Rache sinnenden Haiflossenmafia, die beinahe ganz Cost Rica kontrolliert, ausgesetzt würde.
Ich hoffe, dass er frei kommt.
21.05.2012
Beasty hat geschrieben:
Danke :) Hab mich lange Zeit nicht wirklich getraut einen Bericht zu schreiben, dabei schreibe ich eigentlich sehr gerne.

Aber jetzt wo der Anfang gemacht ist gehts leichter und zu hören, dass er dir gefallen hat freut mich besonders :)
21.05.2012
Carina hat geschrieben:
@Beasty: Du brauchst dich doch nicht zu entschuldigen, ich find klasse, dass du den Bericht geschrieben hast! Er ist ja auch richtig gut geworden - ich bin schon gespannt darauf, mehr von dir zu lesen. :)
21.05.2012
Beasty hat geschrieben:
@Carina Sorry ;) Ich hab mir gedacht Paul Watson wäre ein super Einstieg für meinen ersten Bericht, da es momentan sehr aktuell ist und ich Paul Watson und seine Arbeit bewundere. Freut mich zulesen, dass es euch auch so geht :) Paul Watson war schonmal in Deutschland in Haft, wurde aber durch ein juristisches Hintertürchen nach 2 Tagen wieder frei gelassen. Ich hoffe er hat auch diesmal so viel Glück.
21.05.2012
Löschen
Gelöschtes Mitglied hat geschrieben:
Ist doch klar, dass er denen ein Dorn im Auge ist.. Hoffen wir, dass er bald wieder frei kommt.
21.05.2012
Carina hat geschrieben:
Das gibt's doch nicht, genau über dieses Thema wollte ich diese Woche auch einen Bericht schreiben! Die Arbeit kann ich mir jetzt sparen. ;)
Ich bewudere Paul Watson für seinen Einsatz und seinen Mut, auch wenn seine Mittel mitunter ziemlich radikal sind. Aber eine andere Sprache verstehen Wal- oder Haifänger schließlich nicht...
21.05.2012
Killari hat geschrieben:
Ich drücke ihm die Daumen, dass er nicht ausgeliefert wird!
20.05.2012
Anni09 hat geschrieben:
Sea Shepherd ist echt ne hammer Organisation! Wollte schon immer mal mit auf See und die bösen Jungs von bösen Dingen abhalten :)
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Mitglied des Monats
teaser_220.png


Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil
Folgen und mit Freunden teilen