Rette mit uns bedrohte Natur!


Deine Hilfe für


eine schöne Welt


Jetzt Mitglied werden!
© Alexei Ebel / WWF-Canon
Online Petitionen


von Punky
16.08.2012
25 P
8
0

Helfen, mit wenigen Mausklicks! :)

In der Welt des Internets gibt es viele Möglichkeiten, sich für Dinge einzusetzen, die einen interessieren, die einem wichtig sind und die irgendjemandem/etwas helfen können. Früher ging man von Haus zu Haus um Unterschriften zu sammeln, was man natürlich auch heute noch kann, aber das Internet bietet uns auch eine leichtere Möglichkeit – Online Petitionen.
Der Nachteil: Man bekommt keine Liste vorgehalten und wird von jemandem gebeten, sie zu unterschreiben, sondern muss sich selbst ein wenig auf die Suche danach machen, wenn man nicht gerade irgendwo von einer gelesen hat.
Ich persönlich sehe mich immer mal wieder nach sinnvollen Petitionen um und habe mir gedacht, ich kann euch auch mal über ein paar davon informieren und euch eventuell davon überzeugen, dass der ein oder andere seine Stimme erhebt und mit ein paar wenigen Mausklicks gegen ein bisschen Ungerechtigkeit in dieser Welt vorgeht, beziehungsweise sie schon im Keim erstickt.

Export von Legebatterien
Die erste Petition, die ich euch vorstellen möchte, ist erst diesen Monat begonnen worden. Es geht um den Export von deutschen Legebatterien in die Ukraine. Ich denke nicht, dass ich euch erklären muss, was Legebatterien sind, sollte es doch jemand nicht wissen, spricht dieses Bild wohl für sich.

Laut Petitionsinformation würden rund 8 000 000 Hennen jährlich darunter leiden. Deutschland befreit sich gerade von einer solch grausamen Haltung, deshalb ist es absolut inakzeptabel, stattdessen für einen Export dieser winzigen Käfige ins Ausland zu bürgen! Schaut’s euch an und unterschreibt, wenn ihr auch dagegen seid.
albert-schweitzer-stiftung.de/tierschutz-helfen/petitionen/keine-burgschaften-fur-legebatterien

Kampf gegen die Massentierhaltung
Wusstet ihr, dass die Massentierhaltung gegen das Tierschutzgesetz verstößt? Nein? Dann schaut euch mal den ersten Paragraphen des Tierschutzgesetzes an:
„Zweck dieses Gesetzes ist es, aus der Verantwortung des Menschen für das Tier als Mitgeschöpf dessen Leben und Wohlbefinden zu schützen. Niemand darf einem Tier ohne vernünftigen Grund Schmerzen, Leiden oder Schäden zufügen.“ (www.gesetze-im-internet.de/tierschg/BJNR012770972.html)
Wir leben in einer immer moderner werdenden Welt und damit ist es Zeit, der Massentierhaltung die Stirn zu bieten! Appellieren wir an die Politik und ihre selbstgesetzten Schranken, die sie offensichtlich nicht einhält. Helft mit und sorgt mit eurer Stimme für ein besseres Wohl der Tiere.
albert-schweitzer-stiftung.de/tierschutz-helfen/petitionen/petition-gegen-die-massentierhaltung
 

Tiertransporte in die Türkei
Die EU-Richtlinien für Tiertransporte sind einfach. Begrenzung der Transporte auf 8h oder 500km, Zulassungspflicht für Transporteure, tägliche Pausen. Aber die traurige Wahrheit ist, dass diese Regeln zu oft gebrochen werden. Die Transporte für die Tiere sorgen für unglaublichen Stress. Auf engstem Raum stehen, liegen, sitzen sie nebeneinander, aufeinander, untereinander. Es sind grauenvolle Zustände. Oft ist nicht genug Platz nach oben hin, sodass sie mit dem Rücken an die Decke stoßen. Sie verletzen sich gegenseitig mit ihren Hörnern oder Hufen, weil sie sich nicht bewegen können, ohne irgendein anderes Tier zu berühren. Oftmals sind die Transporter kaputt und die Tiere klemmen sich Körperteile zwischen den Metallplatten der verschiedenen Etagenböden oder Wänden ein.
Auf der Seite, auf der ihr die Petition unterschreiben könnt, findet ihr ein sehr informatives Video, das euch die Zustände der Transporte genauer zeigt.
albert-schweitzer-stiftung.de/tierschutz-helfen/petitionen/tiertransporte-in-die-turkei-stoppen
 

Zusätzliche Quelle:
http://www.eurotransport.de/news/eu-richtlinie-acht-stunden-sind-das-ziel-501021.html
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/0/06/Legebat.jpg
 

Weiterempfehlen

Kommentare (8)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
09.09.2012
Punky hat geschrieben:
Ja, es gibt wirklich unglaublich viele und es gibt immer wieder neue
09.09.2012
Meelyn hat geschrieben:
Oh Klasse. Sowas wollte ich auch schon immer machen. Mit ein paar Mausklicken helfen. Habe gleich bei allen mitgemacht!
Hab jetzt mal bei google gesucht und da gibts ja wirklich ganz viele. Tolle Sache. Ich fang gleich mal an... ^^
19.08.2012
killerwal hat geschrieben:
gleich unterschrieben. beim letzteren denke ich einfach es sind türkische Steine ( Steine sind herzlos) :´( wie kann man als mensch so etwas machen. wenn ich als metzger arbeiten müsste ( was ich so oder so nicht machen könnte) würde ich auf schnellere Varianten zählen. wenn die Tiere schon sterben müssen dann schmerzfrei und schnell. :´(
17.08.2012
LSternus hat geschrieben:
Wow danke für die ganzen Petitionen auf einmal ;)
Ich hab gleich unterschrieben.
16.08.2012
raubkatze hat geschrieben:
Hey, danke für die Links! Ich habe alle Petitionen gleisch unterschrieben!

Wenn es sogar schon gegen Gesetze verstößt, und es Massentierhaltung trotzdem zu oft gibt, kann man da nicht härtere Strafen ansetzen oder vor Gericht klagen??
16.08.2012
Löschen
Gelöschtes Mitglied hat geschrieben:
gelöscht
16.08.2012
LaLoba hat geschrieben:
Danke für die Links!
Das Titelbild ist übrigens sehr cool! Selbst gemalt?
16.08.2012
Viveka hat geschrieben:
Danke für die Zusammenstellung!
Es ist toll, dass es inzwischen so viele Petitionen gibt.
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Mitglied des Monats
teaser_220.png


Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil
Folgen und mit Freunden teilen