Rette mit uns bedrohte Natur!


Deine Hilfe für


eine schöne Welt


Jetzt Mitglied werden!
© Wild Wonders of Europe / Sven Zacek / WWF
Meine Gedanken - Live aus der Natur


von Franzichen
20.08.2013
100 P
5
0

Hallo Liebe WWF Jugend Community,

dies ist meine neue Berichte-Reihe. In der ich euch einmal im Monat meine Gedanken zum Umweltschutz aufschreiben will.

Ich werde über all das Berichten was eben in meinem Kopf so zu Stande kommt. :D

Außerdem ist diese Berichte-Reihe dafür da, dass auch ihr eure Meinung zu diesen Dingen in die Kommentare schreibt. Auch würde es mich freuen wenn ihr mir Sachen schreibt über die ich hier auch mal „philosophieren“ soll oder meine Meinung mal dazu Abgeben soll.

 

Ich habe das Konzept für diesen Bericht draußen geschrieben.

Weswegen es auch Bilder im Bericht geben wird, nämlich von dem Plätzchen das ich mir in dem Monat eben zum schreiben aus gesucht habe. Die Bilder bringen nicht viel ich weiß, aber meine Kamera ist eben immer dabei. C:

Ich hab mich einfach an einen Feldweg gesetzt und mir Notizen gemacht. Bei mir ist es so, dass ich besser nachdenken kann wen ich draußen bin...Ich glaube so habe ich auch meine Liebe zur Natur entwickelt. Wie habt ihr eure „Liebe zur Natur“ eigentlich gefunden?

                 

Auch wird mir grade bewusst dass ich niemals lange in einer Stadt leben könnte, weil ich einfach in einer Stadt nicht so schnell draußen an der Frischen Luft – in den Feldern und Wäldern eben wäre.

Ich bin ja schon froh dass ich am Ortsrand wohne und so schnell am Waldrand bin. Und ich denke in einer Stadt könnte ich mich mit einem Park nicht zufrieden geben...Wie ist das denn bei Euch? Wohnt ihr in einer Stadt oder eher Dorf/Gemeinde? Und würdet ihr lieber in einen Park gehen oder Raus in die Felder und Wälder?

Und so sehr ich auch mitten in der Natur sitze dort hinten ist auch schon wieder ein Industrie Gebäude...

                         

Weiter geht es nächstes Thema aus Meinem Kopf:

Ich kann einfach nicht verstehen wie manche Menschen nichts für die Umwelt machen, denn Umweltschutz geht uns alle an! Wir sitzen alle im selben Boot, wie man ja so schön sagt.

Doch ich muss ehrlich sagen: Ich sehe das dieses Boot gefährlich schaukelt... - Seid ihr schon mal Kanu gefahren? Denn wenn da einer im Kanu nicht mit Rudert oder der Hinterste nicht richtig steuert, geht das Kanu unter und alle Landen im Wasser!

Das heißt, wenn nicht jeder in diesem Boot mitmacht, wird es untergehen...

                                          

Oh, ich glaub ich sollte mich mit dem schreiben beeilen es sieht nach Regen aus, na ja eigentlich mag ich Regen sehr gerne, nur während ich grade schreibe wäre das nicht so günstig. Also weiter nächster Punkt:

 

Inzwischen kommt es mir so vor als wären fast alle Tierarten gefährdet. Klar, es sind nicht alle Tierarten gefährdet aber trotzdem kommt es mir so vor als werden es immer mehr und mehr...

Selbst der neu entdeckte Olinguito ist ja schon gefährdet. Ich mein wie doof muss es für einen Wissenschaftler sein der grade eine neue Art entdeckt hat und diese dann gleich wieder gefährdet ist?

 

Moment mal kurz, ich hör was grunzen, ähm... bevor ich hier noch von einer Wildschwein-Mutter angegriffen werde – glaubt mir die sind aggressiv wenn sie Kinder haben! Mich hat schon mal eine Angefallen – geh ich dann doch lieber wieder rein.

Also die Letzten paar Sätze kann ich auch noch in meinem Zimmer schreiben:

 

Mich regt es echt auf, dass es Länder gibt die nichts für den Umweltschutz machen, da würde ich am liebsten Politiker werden nur um denen mal die Meinung zu sagen. Ich würde denen einfach alles erzählen was ich darüber weiß und dass könnte ich auch jetzt sofort machen. Manchmal würde ich mich gerne auf den nächsten Rathausplatz stellen und einfach laut über den Umweltschutz reden, nur glaube ich das ich als 14 Jährige nicht wirklich ernst genommen würde, was ich schade finde denn ich würde ihnen die Wahrheiten über wirklich wichtige Dinge sagen...

 

Also danke fürs Lesen und ich hoffe ihr lasst mir eure Meinungen zu diesen Themen auch da. Und hoffentlich habt ihr auch noch Vorschläge über was ich auch mal noch schreiben könnte.

Diese Berichte-Reihe wird nur funktionieren wenn ihr mitmacht also viel Spaß beim in die Tasten hauen! ;) Und ich würde mich Freuen wenn ihr mir sagt was ihr von diesem Bericht haltet.

Liebe Grüße

Eure FranziNatur

Weiterempfehlen

Kommentare (5)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
27.08.2013
AlexButterfly hat geschrieben:
Ich finde, wie ihr alle auch schon gesagt habt, dieses Format echt klasse!!
Deine Idee war super, ich finde es gut, dass du deine Gedanken so locker flockig (:D)
niederschreibst, dadurch ist der Bericht anderst als die geplanten Texte, aber dennoch genauso Interessant! :)
Ich kann übrigens in der Natur auch besser Nachdenken, das liegt bei mir einfach daran, dass es dort ruhiger ist als in der Gemeinde, dadurch bekomm ich besser den Kopf frei und kann mich besser auf solche Dinge konzentrieren. (versteht ihr was ich meine? :D )
21.08.2013
Malla hat geschrieben:
Als erstes mir gefällt dein Bericht sehr gut. Ich mag es, dass du einfach von Thema zu Thema springst und nicht ewig nach Überleitungen suchst. Ich lebe in der Stadt, allerdings eher am Rand sodass es sich eigentlich wie ein Dorf anfühlt. Dazu kommt noch das Halle sowieso ziemlich grün ist und man nicht ewig braucht um einen Baum oder ein Feld zu finden. Da ich hier groß geworden bin und es liebe in eine kleinen Großstadt zu leben, kann ich mir nicht vorstellen in einer wirklichen Großstadt oder so zu wohnen, mir würde etwas fehlen.
Zum Thema Boot, ich denke, dass sich viele der Probleme bewusst sind sich, aber vor ihnen verschließen aus Angst sie können nichts tun oder einfach, weil sie ihre heile Welt oder das was noch übrig ist schützen wollen. Ich denke aber auch, dass auch diese Menschen etwas für den Umweltschutz tun selbst wenn sie nur Müll trennen.
20.08.2013
Franzichen hat geschrieben:
@Monamona: Ja, stimmt eine Gruppe zu dem Thema wäre wirklich nicht schlecht! Ich überlegs mir ob ich eine Erstellen werde. Danke für die Idee! C:

@Gluehwuermchen: Ja, du hast recht beim nächsten Bericht dieser Reihe werde ich bei einem größeren Thema bleiben und mehr Fragen stellen! :) Diesmal war das ja so als Einstieg damit alle wissen wie das ganze ungefähr aussehen soll.
20.08.2013
Gluehwuermchen hat geschrieben:
Hallo Franzi,

Ich bin zwar in der Stadt geboren, aber auf dem Land groß geworden und könnte mir nicht mehr vorstellen, jemals wieder in einer Großstadt zu leben. Dadurch ist auch meine Liebe zur Natur gekommen: Durch die kindlichen Erkundungsgänge in Wald und Flur, außerdem habe ich viel von meinem Eltern übernommen in der Einstellung zur Natur.

Ich glaube nicht, dass es der einzige und richtige Weg ist, Politiker zu werden, um etwas für unseren Planeten zu tun. Ich sehe vor allem, dass unsere Politiker in ihrem Politiker-Sein sehr gebunden sind...es wäre tatsächlich wohl etwas gewonnen, wenn alle Menschen, die sich Gedanken machen so wie du, auf einen Rathausplatz stellen und was in ein Mikro sagen. Es gibt in meinen Augen sehr viel Potenzial und man müsste das einfach mal ausleben. Das erfordert viel MUT. Man rutscht selbst so gerne in eine passive Haltung, aus Angst vor irgendwelchen Konsequenzen. Da müssen wir uns zuerst an unseren eigenen Nase packen. Was kann ICH anstoßen? Was ist MEIN Potenzial...nur Vorbilder motivieren andere, selbst aktiv zu werden. Deshalb finde ich auch diese Öko-Krieger- Reihe hier so spannend.

Ich finde es super, Franzi, dass du hier zum Gedankenaustausch anregst. Das ist total wichtig! Ich würde beim nächsten Mal nur noch versuchen, mich noch mehr auf eine spezielle Frage oder ein spezielles Thema zu konzentrieren und das etwas weiter auszuschmücken und ein paar Fragen mehr zu dem einen Thema zu stellen! Ich glaube dann kann es richtig spannend in der Diskussion werden.
:)
20.08.2013
Monamona hat geschrieben:
:) Ich finde die Idee echt gut! Ähm, aber erstmal zu deinen Fragen: Keine Ahnung, wie ich meine Liebe zur Natur gefunden habe, ich glaube, sie war einfach da. Ist Liebe zum Ursprünglichen nicht angeboren? :) Ich wohne glücklicherweise sowohl in der Stadt (mit meiner Mutter) als auch auf dem Land (mit meinem Vater) und kenne aus diesem Grund beides. Und ich wohne in der Stadt ganz nah an einem großen Stadtwald, also kann ich schnell "raus". Und auf dem Land wohne ich ebenfalls am Dorfrand. Schade finde ich auf dem Dorf, dass ich nicht allein in den Wald darf, nur aufs Feld. Das Problem, allein zu sein, habe ich im Stadtwald nicht :)... Aber lieber bin ich natürlich draußen auf dem Land, denn der Wald in der Stadt ist doch recht voll und die Wege breit.
Das mit dem Ernstgenommenwerden sehe ich genauso. Bei Gleichaltrigen werde ich als komisch befunden und Erwachsene scheinen immer: was weiß die denn schon von den Problemen der Welt? zu denken.
Und ja, immer wieder scheinen 99% der menschlichen Bevölkerung zu vergessen, dass wir nur einen Planeten haben. Dass wir die Verantwortung nicht anderen überlassen können. Wenn wir das tun, wer ist dann die Anderen?? Und dass jeder einzelne Verantwortung trägt (oder leider auch nicht! Dass wir sie tragen müssen!!) und dass jeder von uns selbst so leben muss, dass er im Limit dieser Erde bleibt. Dass ein einzelner das Gleichgewicht schon wieder durcheinander bringen kann, dabei bringen momentan Millionen Menschen das Gleichgewicht durcheinander. Meine Güte, es hat doch jeder eine Nase, oder? Fasst euch mal dran und überlegt euch dann, warum! :)

Wie gesagt, die Idee gefällt mir sehr gut, ich mag Philosophie sehr gerne :). Und bei den Themen ist wohl bis jetzt noch alles offen, nicht wahr? Allerdings dachte ich gerade spontan, vielleicht wäre es auch schön, zum Diskutieren zu dem Themen eine Gruppe zu haben... Aber das ist deine Entscheidung :).

Ich freue mich auf jeden Fall auf Neues!
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Mitglied des Monats
teaser_221.png


Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil
Folgen und mit Freunden teilen