Rette mit uns bedrohte Natur!


Deine Hilfe für


eine schöne Welt


Jetzt Mitglied werden!
© Alexei Ebel / WWF-Canon
Mein erstes Redaktionstreffen - Köln 2014


von RichardParker
24.12.2014
100 P
6
0
 Hallo meine Lieben,

jetzt liegt das Redaktionstreffen der WWF Jugend schon etwas zurück und trotzdem möchte ich berichten, wie ich mein erstes Redaktionstreffen erlebt habe.


Ich schätze mal eine große Rednerin werde ich so schnell nicht werden. Als Marcel seine Idee von einer Nachstellung einer UN-Klimakonferenz an uns herantrug, beglückwünschte ich mich in Gedanken schon einmal zur größten Herausforderung des Tages...
Pustekuchen! Von wegen! Jeder bekam eine Rolle zugeteilt und ich bekomme gleich mal die ehrenwerte Aufgabe zusammen mit Johannes die Industriestaaten zu vertreten. Da taten sich nehmen dem Problem Ich-muss-im Plenum-selbstsicher-und-zielorientiert-auftreten", auch noch ganz andere Gründe auf.


1. Ich habe so etwas in meinem ganzen Leben noch nie gemacht.


2. Um mich herum sie lauter Menschen die eine sehr genau Ahnung von ihren Rollen haben und sich damit identifizieren können.


3. Ich vertreten noch nicht mal die Ansichten der Industriestaaten, cool..., wie soll ich jetzt für meine Rolle einstehen?!


4. Ich blamiere mich, garantiert.


Letzten Endes habe ich es dann auch genau so empfunden, Johannes hat uns standsicher vertreten und gut argumentiert: Ich habe seine ganze Arbeit zerstört, ich habe wirklich nichts Produktives von mir gegeben und bin meinem Partner noch eher in den Rücken gefallen. Ich konnte meine Gedanken gar nicht richtig ordnen und in meiner Rolle Fuß fassen. Na ja, ich denke, selbst da werde ich noch reinwachsen, mit der Zeit. Die UN-Klimakonferenz war eine Blamage und ich habe mich als blutiger Anfänger bestätigt gefühlt.

Fette Fragezeichen auf der Stirn, aber trotzdem konzentriert :)


Aber ich habe versucht trotzdem etwas aus der Nachstellung mitzunehmen und ich kann es jetzt sehr gut nachvollziehen, warum diese Konferenzen so schleppend vor sich gehen. Ich versuche mich trotzdem auf die Sache zu konzentrieren, aber es will mir nicht so recht gelingen, es ist alles noch zu neu und zu viele Menschen, die man noch nicht richtig kennt.

Der Rest der Fortbildung war jedenfalls wesentlich entspannter. Geschichten schreiben und einfach nur schreiben, schreiben, schreiben.


Dann waren wir noch im Signor Verde Essen und danach gab es dann eine gemütliche Weihnachtsfeier bei Janine. Es war ein lustiger und schöner Abend, mit einer Wichtelaktion der ganz besonderen Art…


Jeder musste eine Karte ziehen, sie vorlesen und die Aufgabe darauf erfüllen. Hehe, ich musste mit Peter zusammen die Weihnachtsgeschichte erzählen ;) Der Haken dahinter war bloß, dass die anderen in der Runde nach Lust und Laune Begriffe in den Raum werfen, die wir mit einbauen mussten. Endresultat, eine ziemlich schräge Geschichte:

Von Maria und Josef. Josef der gar nicht Josef sondern Michael Schäfer hieß. Vom Sohn Gottes, der hoffentlich nicht schwul ist, weil das gegen sämtliche christliche Gebote verstoßen würde.
Ein Wirt der ihnen nicht helfen kann, weil er einen Bausparvertrag unterschreiben muss. Eine fast Reise nach Amerika, und einem störrischen Esel. Einem Josef, äh pardon Michael Schäfer, der vor Aufregung Marihuana raucht und vom dem Braten eines unschuldigen Wellensittichs von dem die Familie und die heiligen drei Könige tatsächlich satt wurden. Was für eine heilige Nacht…

Es war wirklich lustig so etwas verrücktes zu erzählen, aber ich denke Peter und ich haben uns ganz gut geschlagen :D


Auf jeden Fall gab es viele Lacher an diesem Abend und am Ende haben sich alle über außergewöhnliche Geschenke gefreut. Selbstgemachte Kalender und Marmeladen, Teelichter, Bücher, Stifthalter, selbstgemachte Bonbons und noch einige andere schöne Sachen… :)

Ich denke dieses Bild sagt eigentlich alles.

Ich war tierisch aufgeregt vor dem Treffen, wie vor gut einem Jahr bei meinem ersten WWF Jugend Treffen überhaupt, völlig unbegründet. Du wirst erst mal ganz lieb umarmt und begrüßt, die Anspannung ist spätestens dann weg. Es ist egal, ob man sich gut kennt oder nicht, die WWF Jugend ist eine kleine Familie die zusammenhält und ein super Team bildet. Ich habe mich so sehr gefreut, die Redaktionsmitglieder endlich mal kennen zu lernen, ihr seid alle ganz tolle und liebe Menschen und ich bin froh ein Teil eurer Gemeinschaft zu sein.

Ich wünsche der Redaktion und der ganzen WWF Jugend Community fröhliche und besinnliche Weihnachten! :)

 

Bilder. Peter Jelinek

Weiterempfehlen

Kommentare (6)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
25.12.2014
Lisa18 hat geschrieben:
Ich kenne das Problem eine Meinung zu vertreten, die man leider so gar nicht teilt (Schule Geschichtsunterricht) und ich kann dich da vollkommen nachvollziehen. Aber lass dich nicht unterkriegen, sondern siehe es als Übung, woraus du auf jeden Fall was gelernt hast. :)
25.12.2014
midori hat geschrieben:
Oh, als Industriestaat ist es wohl wirklich schwer, sich hineinzuversetzen! Da hatte ich es als Öffentlichkeit schon einfacher ;o) Ich finde, Du passt super in unsere Truppe - als wärst Du schon immer dabei gewesen!! :o)
25.12.2014
Ronja96 hat geschrieben:
Danke für den schönen und ehrlichen Bericht! Ich wäre auch sehr nervös gewesen =)
24.12.2014
Zohar7 hat geschrieben:
Wow, das klingt wirklich klasse! Ich wäre auch ganz schön nervös gewesen ;) . Vielen dank für den schönen Bericht, ließ sich richtig gut lesen :) !
24.12.2014
OekoTiger hat geschrieben:
Schöner Bericht!
24.12.2014
Janinadl hat geschrieben:
Das Gefühl, die ganze Arbeit kaputt zu machen, kenne ich nur zu gut:D
Aber ich glaube in der Zeit, in der ich jetzt Theater spiele habe ich um einiges mahr an Slbstbewustsein bekommen.
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Mitglied des Monats
teaser_220.png


Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil
Folgen und mit Freunden teilen