Rette mit uns bedrohte Natur!


Deine Hilfe für


eine schöne Welt


Jetzt Mitglied werden!
© Alexei Ebel / WWF-Canon
Living Green – Mein erster Tag in der Zukunft


von straetsi
10.08.2009
67 P
1
0

Montag den 10. August 2015


Eine Akkuladung sollte mir für mein Notebook durch die Woche durch reichen. Noch ist er bei 100%. Aber wie sieht das in ein paar Tagen aus. Ich bin gespannt ob ich das schaffe...

Zu Beginn des Experiments war mir eine Sache sofort klar.
Als Baden-Württemberger stecke ich momentan noch voll in den Ferien. Was prinzipiell bedeutet, dass ich keinen fest strukturierten Tag oder irgendein bestimmtes Programm habe. Mal ganz abgesehen von Computer, Fernsehen oder meiner geliebten Stereoanlage.

Daher gibt es nur eine Lösung
Erstmals beschließe ich meinen kompletten Tagesverlauf neu zu strukturieren. Aufwachen um 06:00 Uhr, schlafen gehen um 22:00 Uhr. Also die volle Ausnutzung des Tageslichts. Was zur Folge hat, dass ich schon mal keine Energie für Licht verschwende.

Doch was mache ich den ganzen Tag?
Nach dem Bio-Frühstück und dem „Handzähneschrubben“ heißt es erst einmal Zeitung lesen. Doch ohne meine gewohnte Radiomusik im Hintergrund fällt mir auch das schwer. Dann heißt es Mittagessen. Wie ich auch schon bei meinen Mitstreitern gelesen habe, wird Essen zum zweiten Hobby wenn man nichts zu tun hat. Doch das ist mir schon nach dem Mittagessen klar und ich beschließe meinen Nachmittag sinnvoll zu verbringen. Auf dem Programm steht ein Spaziergang im Wald. Doch der Plötzliche Regen treibt mich schnell wieder zurück ins Haus, wo auch schon das Abendessen wartet. Und wieder lande ich bei meiner zweiten Freizeitbeschäftigung im Jahr 2015.
Das Essen…

Doch für morgen habe ich mir – wenn das Wetter mitspielt – schon felsenfest ein Programm zusammen gestellt. Eine Fahrradtour auf den 30km entfernten Feldberg…

Weiterempfehlen

Kommentare (1)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
10.08.2009
DerBenni hat geschrieben:
Find' ich cool, dass du einen Bericht über deinen Alltag mit dem Versuch während der Ferien schreibst. Da ist garantiert einiges anders als im stink-normalen Schulalltag.

Bin gespannt, wie wir am Ende der Woche darüber denken.
Benni
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Mitglied des Monats
teaser_220.png


Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil
Folgen und mit Freunden teilen