Rette mit uns bedrohte Natur!


Deine Hilfe für


eine schöne Welt


Jetzt Mitglied werden!
© Alexei Ebel / WWF-Canon
Living Green – Mein dritter und vierter Tag in der Zukunft


von straetsi
13.08.2009
67 P
2
0

 Donnerstag den 13. August 2015,

Stand des Notebook-Akkus: „2 Std. 14. Min (69%) verbleiben“

Meiner Meinung nach ist die größte Herausforderung des Experiments, die Ernährung. Von der biologischen Butter über das Demeter-Brot bis zu der Banane aus dem Schwarzwald, die leider noch nicht erfunden wurde. Immer wieder erwischt man sich selbst beim Fehler machen. Da die gekochte Milch sowieso ausfällt, greift man eben nach einem Tässchen Rooibos-Tee. Um dann später fest zu stellen, dass dieser ja auch nicht erlaubt ist, weil er ja gar nicht aus der Region kommt…

Aufgrund dieser Tatsache und weiteren kleinen Ursachen habe ich am Mittwoch beschlossen einen biologischen Bauernhof in der Region zu besuchen, um mehr über das Thema ökologische Ernährung zu erfahren.


Ziel meiner Reise war also, der 20 Kilometer entfernte Bioland Bauernhof „Wälder GbR“ in Hinterzarten. Nachdem auch diese Fahrradstrecke geschafft war, erwartete mich auf dem Bauernhof schon eine kleine biologische Verköstigung. Apfelschorle mit Käsebrot. Mti diesen frischen Zutaten auf dem Bauernbrot und einem Hauch "Bauernhoff Idylle" war schon dieses kleine Vesper einmalig. Danach bekam ich eine kleine Führung über den Hof. Mehr über die verschiedenen Zuchtverfahren zu lernen und worauf man alles beim Einkauf von Bioprodukten achten muss – bezüglich fälschlicher Angaben von hinterlistigen Herstellern – war spannend und interessant. Gleichzeitig habe ich noch erfahren, dass es in Deutschland über siebzehntausend Betriebe gibt, die nach ökologischen Richtlinien wirtschaften. Davon hat das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, zweihundert vorbildliche Höfe aus ganz Deutschland als Demonstrationsbetriebe ausgewählt. Der Bauernhof den ich besuchte, war einer davon.

Mehr Information und ob es auch ein Demonstrationsbetrieb in deiner Nähe gibt, findest du unter www.bioland.de

Weiterempfehlen

Kommentare (2)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
16.08.2009
Marcel hat geschrieben:
Hey Simon, absolut geniale Idee! Du bist echt der Weltenbummler unter den 15! Da geht nicht nur was in Neuseeland, sondern auch zu Hause... ;)
13.08.2009
Kudu hat geschrieben:
Genial! Du nimmst es echt in die Hand, was!? Bauernhofbesuche;) Hört sich gut an...;)
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Mitglied des Monats
teaser_220.png


Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil
Folgen und mit Freunden teilen