Rette mit uns bedrohte Natur!


Deine Hilfe für


eine schöne Welt


Jetzt Mitglied werden!
© Alexei Ebel / WWF-Canon
Kleine Erkältunghilfe


von simondominik
14.10.2015
45 P
6
1

Die kalten Jahreszeiten Herbst und Winter sind ganz nahe. Keiner mag sie so wirklich, da man häufig krank wird. Neben dem „normalen „kranksein hat jeder auch immer eine kleine Erkältung. Ich habe mich ein bisschen schlau gemacht und für euch ein paar echt nützliche Mittel gegen Erkältungen herausgesucht. Wichtig dabei, ich habe mich auf „biologische „Mittel bzw. auf Mittel bezogen welche im normalen Haushalt wiederzufinden sind und nichts Chemisches beinhalten.

Erkältungen vorbeugen:
An sich, denke ich, ist jedem klar, dass man in den „kälteren “ Zeiten sehr viele Vitamine zu sich nehmen sollte. Sprich man sollte viel Obst und Gemüse essen (aber das natürlich nicht nur im Herbst und Winter, sondern das ganze Jahr über :D ). Aber es gibt auch noch andere Möglichkeiten mit denen man sich vor einer Erkältung schützen kann:

• Tee trinken: besonders tun Sorten wie Ingwer-, Holunder-, und Lindenblütentee dem Immunsystem gut.
• Viel Vitamin C zu sich nehmen. Vitamin C steckt zum Beispiel in Kartoffeln, Paprika, Blumen- und Rotkohl, Spinat, Zitrusfrüchten, Erdbeeren und Äpfeln
• Täglich an die frische Luft gehen, weil so kann der Körper sich besser auf die kalten Temperaturen einstellen. Kleiner Tipp: nicht mit nassen Haaren ins Freie gehen :D
• Sport: denn Sport steigert die Immunabwehr
• Trockene Heizungsluft vermeiden. Lieber ausreichend lüften. Aber keinen Durchzug!
• Täglich 15 – 30 Milligramm Zink zu sich nehmen. Zink steckt in: Seefisch, Meeresfrüchten und Milchprodukten (für die Vegetarier) und in Vollkornerzeugnissen (für die Veganer)

 


Was tun, wenn ich schon eine Erkältung habe?

• Viel Trinken um den hartnäckigen Schleim zu lösen. Am besten stilles Wasser oder mit Honig gesüßte Kräutertees (insoweit das Vegan ist, kenne mich nicht ganz so aus. Könnt, wenn ihr es wisst ja mal in die Kommentare schreiben)
• Auch wie beim Vorbeugen der Erkältung: Ingwertee. Einfach ein paar Scheiben frische Ingwerwurzel mit kochendem Wasser übergießen, nach Geschmack ziehen lassen und (wieder die Frage ob es geht) mit Honig süßen
• Ausreichend ausgewogen essen um die nötigen Eiweiße, Mineralien und Vitamine zu erhalten.
• Stress vermeiden, also einfach alles ein bisschen ruhiger angehen. Ist sowieso besser ;D

Hausmittel gegen Erkältungen
• Nase mit Salzwasser spülen (kennt glaube ich jeder)
• Zwiebelsirup gegen den Husten
• Kamillentee gegen Halsschmerzen

Kleines Rezept gegen Erkältungen
• 100 ml Möhrensaft
• 100 ml frisch gepresster Orangensaft
• Halber Teelöffel mit geriebenem frischen Ingwer
• 1 Esslöffel Sanddornsaft
Dieses Getränk sollte vor dem Schlafengehen zimmerwarm getrunken werden. Das wäre auch ein guter Zeitpunkt für ein Zinkpräparat. Außerdem sollte täglich eine Tasse mit Holunder- oder Lindenblütentee getrunken werden (kann auch mit Honig gesüßt werden)

Ich weiß das alles ist nicht unbedingt das Hauptthema der WWF, trotzdem hoffe ich, dass ich euch ein, zwei neue Tipps geben konnte damit ihr den Winter und den Herbst halbwegs frei von Erkältungen durchleben könnt. Falls ihr noch ein paar Tipps kennt, könnt ihr sie gerne in die Kommentare schreiben. Ebenfalls könntet ihr mal schreiben ob es 1. Eine gute Idee war und ich euch helfen konnte und 2. Ob ich noch etwas in der Art machen soll.
Infos: www.gesundheit .de

Bilder : Google

 

 

 

Weiterempfehlen

Kommentare (6)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
15.10.2015
simondominik hat geschrieben:
@somebodywholovesourearth hahaha sorry kenne mich nicht so aus...hahaha
15.10.2015
somebodywholovesourearth hat geschrieben:
Danke, eine sehr gute Liste! :)
Ich glaube aber, dass sich das Haar einiger Vegetarier gesträubt hat, als du Fisch als vegetarisch bezeichnet hast ;)
15.10.2015
simondominik hat geschrieben:
@anni95 oh ok,danke :D
15.10.2015
anni95 hat geschrieben:
Honig ist im Übrigens nicht vegan, weil es von Tieren produziert wird. Agavendicksaft soll aber ein ganz gutes Ersatzprodukt darstellen :)
15.10.2015
EvaKeva hat geschrieben:
Ich werde deine Tipps auf jeden fall mal ausprobieren, wenn ich krank werden sollte^^
15.10.2015
Gluehwuermchen hat geschrieben:
Ohje..ja. Mich hat es diese Woche auch erwischt. Den frisch überbrühten Ingwertee trinke ich immer wenn ich das Gefühl habe, es könnte was im Busch sein. Sehr empfehlenswert! ;-)
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Mitglied des Monats
teaser_220.png


Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil
Folgen und mit Freunden teilen