Rette mit uns bedrohte Natur!


Deine Hilfe für


eine schöne Welt


Jetzt Mitglied werden!
© Alexei Ebel / WWF-Canon
Hundemorde wegen der Fußball EM


von Kathrin
22.06.2012
65 P
17
0

Die EM ist für die meisten Menschen mommentan ein großes Highlight,doch dadurch werden sie auch unberechenbar und führen sich auf wie wilde Tiere !

Immer mehr Menschen stiften Unruhe und misshandeln Tiere aus unverständlichen Gründen.Sie schlagen,treten und töten sie.Vor allem Straßenhunde sind betroffen.Da sie auf sich alleine gestellt sind und ihnen niemand hilft unterliegen sie dem Meschen !

Doch warum passiert so etwas ?

Eigentlich gibt es darauf keine richtige Antwort,denn was in solchen Leuten vor sich geht weiß niemand.Ob es der Coolheitsfaktor ist oder es einfach nur Spaß macht...???

Für solche Menschen sind diese Hunde einfach nur lästig und müssen weg ! Doch ich finde,dass so etwas eine tieriche Sauerei ist und die Menschen sich endlich wieder in den Griff bekommen sollen.Diese Hunde tun nähmlich niemandem etwas und versuchen nur sich selbst zu schützen.Die EM soll Spaß machen und allen Fußballfreunden freude bereiten und nicht zu einem Massenmord an Hunden mutieren !

 

Weiterempfehlen

Kommentare (17)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
15.07.2012
Geogina97 hat geschrieben:
Das wusste ich auch noch nicht ist ja schrecklich
02.07.2012
Niiura hat geschrieben:
Ich habe vor der WM auch einen sehr erschreckenden Beitrag gesehen. Da wurden die Tiere teilweise lebendig begraben und verbrannt. Ich wäre unter diesen Umständen NIE auf den Gedanken gekommen die WM zu besuchen. Damit unterstützt man diesen Massenmord ja in gewisser weise. Und wofür? Wen genau stören denn jetzt dir Hunde? Ich war letztes Jahr in Polen und in dem Ort wo ich war sind auch sehr viele Straßenhunde rumgelaufen. Sie haben aber nichts getan und waren sehr friedlich. Es war eher so, als würden wir sie kein bisschen interessieren.
01.07.2012
Kathinki hat geschrieben:
Das ist ja total schlimm,man kann doch nicht einfach unschuldige Tiere umbringen!!!
26.06.2012
Thene1 hat geschrieben:
voll schlimmm
23.06.2012
icelandhorse98 hat geschrieben:
Der reinste Horror!!!
23.06.2012
Louisaaaa hat geschrieben:
Total schrecklich!! Aber wie schon gesagt, dass haben Politiker usw in Auftrag gegeben... Die meisten Einwohner finden das auch schrecklich und versuchen etwas dagegen zu unternehmen. Aber die einfachen Bürger haben einfach keine Chance gegen diese ganzen großen Behörden, Politiker, usw. Diese wollen einfach nur auf eine ganz schnelle( und grausame!!!!) Methode aufräumen!
23.06.2012
Animalfriend hat geschrieben:
Danke, dass du dieses wichtige und auch aktuelle Thema ansprichst.
Es ist wirklich schrecklich was die Menschen unschuldigen Tieren alles antun....
22.06.2012
Kathrin hat geschrieben:
Ja das mit den Tierheimen stimmt schon aber es fehlt leider an allen Ecken und Kanten an Geld um sich richtig um die Tiere kümmern zu können und so bleiben sie auf der starße
22.06.2012
FlowerMary hat geschrieben:
Hab auch schon über das Problem gehört, ziemlich erschreckend wenn man sich mal genauer informiert, es werden ja nicht nur Tiere ermordet in manchen Ländern (Polen und Ukraine sind nicht betroffen) werden sogar auf der Straße lebende Kinder umgebracht, damit es schöner aussieht...
22.06.2012
Girty hat geschrieben:
Ich hab das auch schon sehr oft gehört, ist ja schon ziemlich lange in Debatte. Ich selbst schaue wirklich gerne Fußball, erstrecht wenn so ein Highlight wie EM stattfindet. Aber solche Ereignisse werfen einen großen Schatten über diese eigentlich friedlichen Wettkämpfe! Es ist zwar schwer die ganzen Tiere unterzubringen, da es einfach zu wenig Platz in den Tierheimen dort gibt. Doch dieses Problem kann man auch mit anderen Mitteln regeln. Hundemord ist für mich genauso Mord, wie als würde man einen Menschen töten!
22.06.2012
Viveka hat geschrieben:
Schrecklich!
Ich finde so schlimm, dass die Menschen einfach da stehen und zu sehen, wenn andere Hunde oder Katzen auf brutale Weise töten! Und das nur weil sie da sind. Der Mensch ist ja schließlich auch da und den bringt man ja auch nicht einfach so um!
@Urmeli:
Es gibt durchaus gute Tierheime, die sind nur hoffnungslos überfüllt und können nur von Spenden leben!
22.06.2012
LSternus hat geschrieben:
Es ist wirklich furchtbarwas da passiert, aber man sollte immer daran denken, dass das nicht die Schuld der UEFA ist. Viel mehr sollten Regierungen und Behörden, dafür gerade stehn, dafür, dass sie es einfach dulden.
22.06.2012
Jayfeather hat geschrieben:
das problem ist, dass vor der EM alle protestiert haben (wegen den Hunden und dieser Politikerin) und jetzt wo sie angefangen hat denkt niemand mehr daran :(
22.06.2012
Löschen
Gelöschtes Mitglied hat geschrieben:
@seemslikejenny:
Es gibt zwar einige, die während dem Tunier trinken oder sich auch mal betrinken, aber das macht einen Fußballfan weder zum Alkoholiker noch zum Tiermörder! Da würde ich dich bitten das nächste Mal zu differenzieren.

Zurück zum Thema:
Es gibt teilweise sogar Tierheime.....wir würden sie eher als Tötungsstationen bezeichnen. Die Tiere kommen dort in den seltensten Fällen hin um vermittelt zu werden. Traurig aber wahr.
Auch sind Tierheime wieder nur eine Zwischenlösung. Was ist wenn die Tierheime überfüllt sind? Man muss verhindern, dass immer mehr neue Straßenhunde dazu kommen, also die wahllose Aussetzung verhindern und auch, dass sich die Straßenhunde vermehren, zB durch Kastrationen.
22.06.2012
missjennifer hat geschrieben:
Ich denke, dass teilweise viele Menschen betrunken sind, die sowas gemeines machen. Passt ja dann auch zur EM. Da trinken die ja alle ziemlich viel.:/
Es ist natürlich eine Schweinerei, den Tieren sowas anzutun. :(
22.06.2012
Löschen
Gelöschtes Mitglied hat geschrieben:
Ich denke auch, dass man sich vernüntig um die Tiere kümmern sollte (Tierheim, Adoption o.ä.). Ich meine es kann ja auch nicht die Lösung sein, sie einfach herumstreunern zu lassen. Haustiere sind vom Menschen gezüchtet wurden und gewissermaßen auf dem Menschen ausgerichtet und angewiesen. Sie sind eben keine Wildtiere und sollten nicht Besitzerlos auf der Straße leben.
22.06.2012
Löschen
Gelöschtes Mitglied hat geschrieben:
Erstmal danke für den Bericht.
Ich habe davon bereit auch schon gehört. Schrecklich, dass die Tiere nur wegen der EM getötet werden. Es gibt schließlich auch andere Wege, um die Straßen hundefrei zu halten. Vielmehr sollte man sich um die armen Tiere kümmern und sie gegebenenfalls in Tierheime oder ähnliches geben, wo sich dann um sie gekümmert wird.
Ich glaube, dass PETA bereits gegen die Tötung der Straßenhunde demonstriert hat. Aber es scheint ja so, als ob sie nicht viel erreicht haben. Schade.
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Mitglied des Monats
teaser_221.png


Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil
Folgen und mit Freunden teilen