Rette mit uns bedrohte Natur!


Deine Hilfe für


eine schöne Welt


Jetzt Mitglied werden!
© Alexei Ebel / WWF-Canon
Hundefleisch auf dem Teller? Nein, danke, sagen die Chinesen


von LaLoba
21.05.2011
75 P
8
0

Da hat der Hund aber Schwein gehabt! Die Meinung der Chinesen über Hunde ändert sich. Wieder. Vor einigen Jahrzehnten wurden Hunde in China noch als Haustiere gehalten - einige der ältesten Hunderassen kommen aus diesem Land. Der Pekinese zum Beispiel, existierte dort schon vor 700 n.C. und wurde in dieser Zeit als Palasthund gehalten. Und wehe man versuchte ihn zu stehlen, der Tod war dem Dieb sicher! Nach der kommunistischen Revolution in 1949 wurde der Hund dann als Luxussymbol angesehen und war für einige Zeit in der Hauptstadt Peking verboten. Doch dann machte unser liebstes Haustier leider den Sprung auf die Speisekarte. Zum Teil, weil die Chinesen an die Heilkraft in Körperteilen des Hundes glaubten - wie auch beim Tiger.

Heutzutage findet man in Peking jedoch eher einen Laden mit Hundeleckerlies oder ein Hundeschwimmbad als einen Hund auf dem Menü eines Restaurants. In der Hauptstadt sind heutzutage über 900 000 der beliebten Vierbeiner als Haustiere registriert. Und es werden jedes Jahre ungefähr 10 Prozent mehr. Ein weiteres Zeichen, dass sich China zu einem Industriestaat entwickelt. Für den Hund schließt sich also der Kreis. Vom Haustier, und sogar teilweise Glücksbringer, zur Spezialität auf dem Teller und nun wieder zurück auf den Schoß des Herrchens. Nun, uns kann es ja recht sein oder nicht?

 

Quelle:

The New York Times Upfront, Why China's Dogs Are off the Menu, teacher.scholastic.com/scholasticnews/indepth/upfront/news_trends/index.asp

Weiterempfehlen

Kommentare (8)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
23.05.2011
Meatala hat geschrieben:
Finde ich ganz toll!
Ich meine, es stehen genug absurde bis hin zu tierquälerischen Gerichten auf der Speisekarte in China, gut dass es wenigstens SCHONMAL der Hund geschafft hat seine Art zu behaupten und den Leuten wieder zu verdeutlichen, dass man ihn nicht zu essen hat. Es ist zumindest ein Schritt in die richtige Richtung und ich finde, dass gehört den Chinesen hoch angerechnet.
Schöner Bericht.
23.05.2011
LaLoba hat geschrieben:
@nera8: Stimmt! Dazu hab ich einen lustigen Forumeintrag eines Chinesen zum Thema Hundefleischessen gelesen. Der hatte von deutschen erzählt bekommen, dass Chinesen ja angeblich Hundefleisch essen. Darauf hat er in dem Forum geschrieben, er glaube das wäre wahr, war sich aber nicht sicher und wollte nochmal die Meinung anderer wissen. Dazu hatte er geschrieben, er könne es ja überhaupt nicht verstehen, wie jemand so grausam sein und Hunde essen kann. Dann meinte er aber auch, dass er einige Deutsche gesehen hatte, die Hasenfleisch essen. Nun sind Häschen ja auch Haustiere, also warum sollte das weniger schlimm sein?
23.05.2011
nera8 hat geschrieben:
Wenigstens ein Tier das verschont bleibt. Ich sehe allerdings nicht den Unterschied zwischen einem Hund und einem Schwein, Huhn oder einer Kuh!
22.05.2011
Oekojule hat geschrieben:
Na Gott sei Dank (wenn das stimmt). Dann hoffen wir wirklich mal, dass nicht wieder irgendeiner daher kommt, sich neue Rituale und irgendwelchen Heilkraftschwachsinn ausdenkt sowie verkündet...
22.05.2011
Viveka hat geschrieben:
das ist ja mal was! ich hoffe, das sie dieses mal bei ihrer meinung bleiben...
22.05.2011
Löschen
Gelöschtes Mitglied hat geschrieben:
gelöscht
22.05.2011
Löschen
Gelöschtes Mitglied hat geschrieben:
Super Nachricht!
An Jolly: Fehlen nur noch die Katzen- und alle anderen Tiere!
Vielen Dank für den Bericht, da freut man sich doch!
21.05.2011
Jolly hat geschrieben:
Endlich - fehlen nur noch die Katzen =] Und die dumme Angewohnheit der Chinesen, zu denken das der Penis eines Tigers Heilkräfte besitzt... Naja, gut. Ich freu mich auf jeden Fall über diesen Bericht :] Sowas hört man gerne!
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Mitglied des Monats
teaser_221.png


Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil
Folgen und mit Freunden teilen