Rette mit uns bedrohte Natur!


Deine Hilfe für


eine schöne Welt


Jetzt Mitglied werden!
© Wild Wonders of Europe / Sven Zacek / WWF
Hund fast ertränkt


von Line
24.02.2010
86 P
12
0

Ein Welpe wurde von seinen Besitztern fast ertränkt. Ein Mann hat die Tat aber gesehen uns sofort die Polizei informiert. Die hat den Hund dann noch gerade so retten können, bevor er ertrunken wäre. Jetzt ist er in einem Tierheim und entwickelt sich dennnoch gut.

Er hat einen Beutel mit einem Ziegelstein um den Hals bekommen. Einen Welpen oder auch andere Tiere so töten zu wollen ist einfach nur krank.

Ich hoffe der Hund bekommt eine Familie die ihn liebt und nichts antut.

Was meint ihr dazu? Das ist Tierquälerei pur. Seht ihr doch auch so?

Weiterempfehlen

Kommentare (12)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
28.02.2010
Line hat geschrieben:
ich glaube es ist wirklich besser sich nur auszudenken was man machen würde. ich glaube das baut den frust und die wut ab. sonst staut sich alles an und man kann leicht depresiv werden
27.02.2010
Juliaaa hat geschrieben:
Die frau würde ich am liebsten auch einen ziegelstein um den hals hängen und ertränken... aber dann wär ich ja auch nichts besser =(
27.02.2010
lou hat geschrieben:
In manchen ländern stehen tiere nicht unter dem schutz des staates, wobei das leben der tiere sehr grausam enden kann. viele menschen lassen ihre aggressionen an tieren aus, da diese angeblich keinen schmerz fühlen und dumm sind. ich habe von einem hung gehört dem ein drahtseil um den halsgebunden war das eingewachsen ist, nachdem e eingewachsen ist haben 2 männer den hund am drahtseil durch di luftgeschleudert und das drahtseil hat sich aus dem fleisch gerissen, eine tierschützerin hat glücklicherweise diese tat beobachtet und den hund nach deutschland gebracht, wo tiere vom staat geschützt werden. so welche taten sind immer wieder grausam. doch manche menschen registrieren überhaupt nciht das tiere auch lebewesen sind, genau wie sie.
26.02.2010
LaKiwi hat geschrieben:
Ich habe selbst einen Hund und würde nie auf die Idee kommen, den zu töten, geschweige denn so qualvoll! Ich schaffe mir doch einen Hund zu, weil ich ihn liebe und ich mir das alles zutraue (Erziehung, Verpflegung, ...).
SOlche Menschen kann und will ich einfach nicht verstehen. Wie seht ihr das?
25.02.2010
Anni09 hat geschrieben:
@Urmel88: Ich versteh dich. Mir geht es auch oft so, dass ich total wütend werde bei solchen Nachrichten. Es ist einfach nur ungerecht und man will im Prinzip Gerechtigkeit. Aber es hilft wirklich sich den Frust von der Seele zu schreiben :-)

lg
25.02.2010
MJ1499 hat geschrieben:
Naja, hier wird offenbar nach dem prinzip wie du mir so ich dir gehandelt, ohne dass hierbei aber die objektivität gewahrt wird :) natürlich ist schlimm, was dieser mensch gemacht hat und ich denke auch, dass man ihn bestrafen sollte, aber wenn man ihn töten würde, wäre man nicht besser. man muss mit gutem beispiel vorangehen um etwas zu ändern, sowohl hier als auch sonst und deswegen denke ich sollte man diesem armen menschen, der ja wahrscheinlich einen seiner meinung nach guten grund hatte(wie z.B. dass er den h8und nicht versorgen konnte, ich bin aber nicht der Mienung dass das ein Grund ist!!!!), eher helfen als ihn gleich abzustempeln und in eine Schublade stecken, das hilft nämlich keinem weuiter...
25.02.2010
Line hat geschrieben:
ich finde es auch kritisch,zwar ist es schon schrecklich aber wenn wir mit dem besitzer das gleiche tun sind wir nicht besser
24.02.2010
Anni09 hat geschrieben:
Das ist wirklich unfassbar. Alle Babys ob Mensch oder Tier sind von Natur aus so goldig, dass normalerweise der Beschützerinstinkt aktiviert wird. Aber es gibt immer wieder Ausnahmen....

wie du schon sagst, einfach zum Heulen
24.02.2010
Line hat geschrieben:
denke ich auch
nur zum Heulen
24.02.2010
marvinhelpdiereenwoud hat geschrieben:
Im wahrsten sinne des wortes: unfassbar, abartig!
24.02.2010
Line hat geschrieben:
die besitzter sind leider noch nicht gefasst
24.02.2010
Elumera hat geschrieben:
Was ist mir den Besitzern passiert? Du hast darüber leider nichts geschrieben, ich hoffe, dass die ihre gerechte Strafe bekommen.
Sowas ist einfach zu abartig, man sollte den Menschen, die sowas machen, auch mal einen Haufen Backsteine an den Hals hängen und irgendwo ertrinken lassen.
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Mitglied des Monats
teaser_221.png


Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil
Folgen und mit Freunden teilen