Rette mit uns bedrohte Natur!


Deine Hilfe für


eine schöne Welt


Jetzt Mitglied werden!
© Wild Wonders of Europe / Sven Zacek / WWF
Hoffnung am Aralsee: Das Meer kommt zurück


von bintangtiger
30.01.2011
12 P
3
0

 Die Austrocknung des Aralsees gilt als eine der größten von Menschen verursachten Umweltkatastrophen. Der See war einst das viertgrößte Binnenmeer der Erde und ist seit den 60er Jahren um zwei Drittel geschrumpft. Vor zwei Jahren wurde im nördlichen, in Kasachstan gelegenen Teil mit Hilfe der Weltbank ein Staudamm gebaut, der Hoffnungen weckt, die Folgen der Umweltkatastrophe teilweise rückgängig machen zu können.

Weiterempfehlen

Kommentare (3)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
30.01.2011
LaLoba hat geschrieben:
Endlich mal positive Neuigkeiten... Aber irgendwie trau ich Staudämmen nicht, die machen normalerweise auch viel kaputt.
30.01.2011
XXXSarahXXX hat geschrieben:
Bisschen länger wär gut ;)
30.01.2011
LarissaKlemme hat geschrieben:
Schlimm was Menschen alles kaput machen. Das ist wirklich traurig.
Ich hoffe, dass dort wieder ein See entsteht, aber es ist nicht leicht Getötetes wieder zum leben zu bringen.
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Mitglied des Monats
teaser_221.png


Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil
Folgen und mit Freunden teilen