Rette mit uns bedrohte Natur!


Deine Hilfe für


eine schöne Welt


Jetzt Mitglied werden!
© Alexei Ebel / WWF-Canon
Guckt euch das bitte mal an!!! SIND DAS ECHT NOCH MENSCHEN!!


von TiiGER93
29.03.2010
13 P
16
0

http://www.westfalia-jagdreisen.de/

 

GUCKT EUCH DAS BITTE MAL AN!!!

ICH BEZEICHNE DIE NICHT ALS MENSCHEN.

WIE KANN MAN NUR GRUNDLOS DIESE WUNDERVOLLEN TIERE TÖTEN.

DESWEGEN MÜSSEN WIR AUFWACHEN LEUTE.

KÄMPFT UM UNSERE NATUR.

WENN WIR NICHT EINGREIFEN DANN WERDEN NOCH SCHLIMMERE DINGE PASSIEREN.

 

Weiterempfehlen

Kommentare (16)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
04.05.2010
midori hat geschrieben:
Ich habe etwas erschreckendes in den RTL Nachrichten gesehen. Weltweit werden Löwen aus Zoos nach Afrika verkauft, um sie dort abschießen zu lassen! Touristen bezahlen dafür bis zu 30.000€! Es gibt 160 Jagdfarmen. Drei Löwen kommen sogar aus Deutschland..

Wenn ihr euch das Video dazu anschauen wollt, dann klickt auf folgenden Link und scrollt ein wenig runter: "Deutsche Löwen zum Abschuss freigegeben"
> www.rtl.de/cms/information/rtlaktuell.html?
27.04.2010
midori hat geschrieben:
Vielen Dank nochmal für den Link. Ich habe ihn in einen Textkommentar für mein Soziologiestudium eingebaut ;)
20.04.2010
robby hat geschrieben:
Hey TiiGER93,

Danke für diesen Bericht und den Link. Darin sieht man wieder wie sinnlos manche Menschen mit Lebewesen umgehen. SCHRECKLICH!!
Wir müssen mehr Menschen darauf aufmerksam machen, damit solchen Leuten das Handwerk gelegt wird und Sie nicht weiter durch Gesetzeslücken im Ausland dieses abartiges sinnloses Töten weiterführen können.
Vorallem sind auch die einzelnen Regierung gefragt, die dies dulden.

12.04.2010
Frieda hat geschrieben:
Oh Gott, die tun ja als würden sie Obstkuchen verkaufen wollen!!! Was ne Sauerrei!!! Kann man so was denn nicht verbieten und diese Leute alle einsperren???!!!
12.04.2010
Konsti hat geschrieben:
aarrggh! Das ist ja gar nicht schön!
Man müsste vielleicht mal da persönlich vorbeikommen...
@WitchWars: Ich glaube, die antworten dir nicht, weil du so hart zu denen warst... ;)
Der Brief wäre eher geeignet, um die niederzumachen :D 

PS: Ich kann deine Reaktion aber verstehen.
11.04.2010
TiiGER93 hat geschrieben:
ich hab schon oft ihnen was geschrieben aber antworten nie!!
10.04.2010
WitchWars hat geschrieben:
haben mir noch nicht geantwortet
01.04.2010
Mensch hat geschrieben:
Wir müssen eigendlich echt was unternehmen ..
wie wärs wenn wir die jeden tag mit "netten" e-mails bombadieren ?
01.04.2010
Mensch hat geschrieben:
Alter Falter ...was ist das den für eine Scheiße :- ( Machen die auch noch so perverse Bilder mit den toten Tieren ..Ich wär ja mal für Jeger Jagen
Ich hätte echt nicht gedacht das es so Profesionele Jagtreisen Anbieter gibt ...echt abscheulich
@WitchWars schöner Brief :-)
31.03.2010
TiiGER93 hat geschrieben:
Ich hab auch ihnen etwas geschrieben:D aber mein Schreiben veröffentliche ich lieber nicht, ist viel zu hart!!
31.03.2010
WitchWars hat geschrieben:
ich hab den netten Leuten dort mal was geschrieben:

Sehr geehrter wer auch immer,
ich hatte ja so von anfang an meine Zweifel, was die Notwendigkeit des Jagens angeht. Als ich auf ihrer Seite gesehen habe, dass sie die Jagd auf Löwen und Geparden verherrlichen platzte mir fast der Kragen. Diese Tiere arbeiten geade mit Mühe daran nicht auszusterben, auf der gesamten Welt werden Organisationen GEGEN diese Jagd gegründet und sie haben nichts bessseres zu tun als diese Jagd zu verherrlichen. Weshalb sieze ich sie eigentlich? Hast du gar nicht verdient... Jäger ist ein überflüssiger Beruf. Als ob die Natur ohne den Menschen verloren wäre. Gehts noch? Ohne den Menschen ist sie viel besser dran. Wenn sich Wild zu stark ausbreitet nimmt von Natur aus die Geburtenanzahl ab, die Tiere wandern weiter und sterben in höherer Zahl. Sie müssen nicht erschossen werden. So ein Schwachsinn.... mit dir rede ich nie wieder.

etwas hart aber meine Meinung
30.03.2010
Falvir hat geschrieben:
Ich könnte kotzen, wenn ich so etwas sehen...

Wie kann man nur aus dem Hinterhalt auf wehrlose Tiere schießen und dann noch auf diesen "Jagderfolg" stolz sein?!

Guckt euch bitte mal diesen Link an: Nature fight's back!

www.youtube.com/watch?v=LNGGbozilko&feature=related
30.03.2010
Taki hat geschrieben:
Wir brauchen keine Jagd, es werden ja schon viel zu viele Tiere im Straßenverkehr getötet. Also reguliert der Wildschden am Auto doch von selbst den Bestand.
29.03.2010
midori hat geschrieben:
Das ist einfach nur ABARTIG. Mir fehlen grad die Worte.
29.03.2010
Juliaaa hat geschrieben:
"Jägerlüge 1: Ohne Jagd würden Wildtiere überhand nehmen

Falsch. Wie in vielen biologischen Untersuchungen nachgewiesen werden konnte, regeln sich die Bestände wildlebender Tiere durch soziale Mechanismen und Nahrungsangebot selbständig. Bei Füchsen beispielsweise bekommt in jagdfreien Gebieten nur ein kleiner Teil der Füchsinnen Nachwuchs, um die Populationsdichte nicht unnötig ansteigen zu lassen. "Geburtenkontrolle statt Massenelend" nannten namhafte Forscher dieses Phänomen. Wo Füchse jedoch gnadenlos verfolgt werden, steigt die Anzahl trächtiger Füchsinnen drastisch an, wodurch die Verluste rasch wieder ausgeglichen werden. Wenn man einen Blick auf großflächig jagdfreie Gebiete wirft, wird man rasch feststellen, daß die Tierpopulationen dort keineswegs im Ungleichgewicht sind. Im Gegenteil: Die Populationen dort sehr viel stabiler, die Artenvielfalt größer als in Arealen, in denen gejagt wird."

"Jägerlüge 2: Jagd ist erforderlich, um Schäden in der Land- und Forstwirtschaft zu vermeiden

Falsch. Durch die massive Fütterung von Rehen, Hirschen und Wildschweinen im Rahmen der jagdlichen Hege tragen die Jäger ja gerade dazu bei, die Populationsdichten dieser Tierarten künstlich auf hohem Niveau zu halten. Hege schafft also die vermeintliche Notwendigkeit der Jagd auf Reh, Hirsch und Wildschwein erst. Abgesehen davon, macht Jagd die Tiere scheu und zwingt sie in die Deckung des Waldes. Dadurch kommen Rehe und Hirsche oftmals erst mit den jungen Bäumen, an denen sie Schäl- und Verbißschäden anrichten, in Kontakt. Doch je mehr Schäden entstehen, desto intensiver werden die Rufe nach schärferer Bejagung. Das Zusammenspiel von Jagd und Hege erzeugt damit einen Teufelskreis, unter dem nicht nur Natur und Tiere, sondern auch Land- und Forstwirtschaft zu leiden haben."
29.03.2010
Ravengold hat geschrieben:
Ich kann ja verstehen das Jäger in unseren heimischen wäldern Jagen gehen um auf die bestände zu achten und eine "überbevölkerung" einer gewissen tierart zu verhindern bzw dagegenzuwirken, aber das ist wirklich schon wiederlich besonders dann auch noch mit bildern zu prahlen wo Jäger und beute zu sehen sind ich kann das grinsen dieser "hobbyabschlachter" echt nicht sehen. Schlimm find ich das es denen nicht ausreicht in ihrem eigenen land zu "Jagen" nein jetzt schon weltweit echt traurig und mit keinem wort ist da erwähnt das man als "Kunde" dieser "Firma" einen Jagdschein besitzten sollte -.- was soll man da noch sagen ....
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Mitglied des Monats
teaser_220.png


Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil
Folgen und mit Freunden teilen