Rette mit uns bedrohte Natur!


Deine Hilfe für


eine schöne Welt


Jetzt Mitglied werden!
© Alexei Ebel / WWF-Canon
Generation Mensch


von Maxi1001
20.01.2010
4 P
2
0

Wozu lebt de Mensch ?
Ist er dazu da, die Welt auszubeuten, so wie er es zurzeit tut ?
Ist er dazu da, Hass und Leid auf dieser Welt zu verbreiten ?
Oder ist er da um sich selber zu zerstören durch Alkohol und Drogen?
Allein in Deutschland sterben jährlich 42.000 Menschen an Folgen ihrer Alkoholsucht.
Aber nein ich denke dazu sind wir nicht auf dieser Erde und ihr sicherlich auch nicht.
Die Antwort ist viel einfacher:
Er ist dazu da, als Geschöpf am Ende der Nahrungskette auf die Welt aufzupassen. Denn jedes Geschöpf dieser Erde hat eine Aufgabe. Die eine ist größer, die andere kleiner.
Beispielsweise sind Bienen dazu da, den Pflanzen zu helfen sich zu vermehren, indem sie den Blütenstaub mit sich tragen.
Wir sollten also mit der Natur im Einklang leben, wie viele Naturvölker es getan haben.
Leider verstehen diese Tatsache, dass wir mit der Natur im Einklang leben sollen nicht alle Menschen, denn wir sind so wie fast alles nicht perfekt.

Der Mensch: Kurzsichtig und unfähig sich belehren zu lassen

Wir Menschen Beuten die Erde und ihre darauf lebenden Bewohner aus und merken gar nicht, dass wir unseren eigenen Boden auf dem auch wir leben zerstören. Dieses geschieht durch Chemiefabriken, Kohlekraftwerke, Atomkraftwerke, Übernutzung des Autos und viele andere Dinge, welche Unmengen von CO2 oder andere Schadstoffe in die Welt hinaus pusten.
2007 wurde weltweit ein Wert von 300.892 Tonnen CO2 ausgestoßen.
Die Folgen sind Ozonlöcher, Tsunamis, Hurricans, Polarkappen schmelzen.
Die Arktis hat sich in nur einer Generation an den Randgebieten um 3 Grad erwärmt. Von 1979 bis 2003 also in 24 Jahren hat sich das Eis um eine Fläche von fast einer Millionen Quadratkilometer verringert.
Aber diese Tatsache möchte natürlich wieder kein Mensch wissen.
Das gleiche Geschieht mit unseren Mitbewohnern. Großes Stichwort hierbei ist wohl die Massentierhaltung:
Hühner werden wie Eierlegmaschinen behandelt, Zuchtsäue müssen ein Ferkel nach dem nächsten Gebären. Kühe bekommen Medikamente gespritzt, um mehr Milch zu produzieren und schließlich enden alle auf dem Schlachthof. Jährlich werden bei uns in Deutschland 574 Millionen Tiere in Schlachtereien getötet.
Des weiteren werden Hetzjagden gemacht, Leoparden, Tiger, Nerze werden getötet wegen den Fellen. Es kommt zu Überfischung der Weltmeere, Wahlfang und Tierversuchen.
Interessanterweise ist es so, dass wir seit Tausendenjahren in den wir auf der Erde sind, uns fast gar nicht weiter Entwickelt haben. Unsere Erfindungen helfen uns lediglich den Alttag leichter zu bestreiten, doch weiter gekommen sind wir nicht seit dem wir sesshaft geworden sind.
Denn wie bringen uns Tierversuche weiter, wo bringen uns Flugzeuge weiter, was macht das Auto besser als das zu Fuß zu gehen, ist es wirklich notwendig wo anders hin zu gehen um dort Urlaub zu machen, brauchen wir elektrisches Licht, Fernseher und Computer oder Ipods um zu überleben ?
Ich denke nicht und trotzdem sind wir so davon abhängig das wir gar nicht mehr ohne leben können.
Eine weitere Sache ist das wir immer andere vorschicken um neues zu erkunden oder auszuprobieren. Wir schicken Hunde ins Weltall, um zu gucken ob Menschen dort überleben können. Gucken wie Medikamente auf Tiere wirken um abschätzen zu können ob sie bei dem Menschen auch wirken.
All dies sind Tatsachen wo ich mich frage Warum ? und vor allem Wozu ?

Man kann aber nicht alle Menschen unter eine Decke stecken, denn dort wo es Schatten gibt, da muss es auch Licht geben und es gibt viele Menschen die sich für eine bessere Welt einsetzten und versuchen das Leid hier zu bekämpfen. Es gibt eben solche und solche, nur leider Überwiegt momentan die schlechte Seite der Menschen.
 

Falls ihr ein paar links zu Informationen haben wollt schreibt mich einfach an
 

Weiterempfehlen

Kommentare (2)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
21.01.2010
Julia018 hat geschrieben:
Ich stimme Urmel da voll zu: der mensch hat seine rolle in der welt wohl nicht ernst genommen und so kommt es zu solchen schrecklichen dingen,die die menschen auf und mit der welt anstellen.... sehr schrecklich,dass eineige immer noch nicht erkennen um was es geht und dass sie einiges falsch machen!!!
20.01.2010
rochen hat geschrieben:
Also ja das was du da sagst stimmt, aber hat der Mensch nicht auch gute Seiten?
Und was mich interesiert: was ist die Aufgabe des Menschen? Wozu sind wir geschaffen?
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Mitglied des Monats
teaser_220.png


Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil
Folgen und mit Freunden teilen